Geschmackssache

Berufseinstieg als Finanzberater

Berufseinstieg als Finanzberater

Selbst in der Krise boomt eine Branche: die Finanzberatung. Das liegt daran, das angesichts der Entwicklungen an Börsen und Finanzmärkten immer mehr Menschen das Bedürfnis haben, ihre Vermögen individuell zu sichern. Die Jobbörse ABSOLVENTA zeigt, wie der Job als Finanzberater für Berufseinsteiger aller Studienrichtungen sehr gute Karrierechancen bietet.

Schnelle Karriere ist vorprogrammiert

Die meisten Finanzberater arbeiten auf Freiberufler-Basis für große Finanzdienstleister. Der Vorteil: Absolventen und Young Professionals müssen nicht mühsam die Karriereleiter erklimmen. Stattdessen ist ihr Einkommen von Anfang an vorwiegend durch ihre Eigeninitiative gesteuert, da die Bezahlung größtenteils auf Provisionsbasis erfolgt. Wer hier also wirkliche Top-Leistungen bringt, kann schnell viel verdienen, ohne vorher bestimmte Positionen innerhalb des Unternehmens erreicht zu haben.

Das teilweise negativ gefärbte Image der Branche ist immer noch vorhanden, lässt sich aber nicht verallgemeinern. Die Finanzkrise macht deutlich, dass verallgemeinerte Konzepte zur Altersvorsorge, Vermögensverwaltung und Finanzplanung nicht mehr funktionieren. Stattdessen sind langfristige und individuelle Lösungen gefragt, die auf die berufliche und private Situation des Kunden eingehen.

Ein weiterer Vorteil: Nicht nur Wirtschaftswissenschaftler finden einen Job als Finanzberater. Auch Absolventen anderer Studienrichtungen werden von den meisten Unternehmen als Finanzberater geschult und erhalten ein „training on the job“. Was letzten Endes zählt, ist Deine persönliche Motivation und Leistung. Diese Freiheiten findest Du inmitten der Finanzkrise nur selten.

Die Selbstständigkeit

Wen die Sorge vor der beruflichen Selbstständigkeit von der Berufswahl als Finanzberater abhält, der sollte sich vor Augen halten, dass die meisten Anbieter ihren Berufseinsteigern in den ersten ein bis drei Jahren durch einen Grundbezug finanziell absichern. Und nur teilweise werden diese Bezüge mit späteren Provisionen verrechnet. Wer sehr gute Leistungen erbringt, kann dabei nochmals mit entsprechenden Rabatten rechnen.

Außerdem fallen im Gegensatz zur unabhängigen Gründung eines Unternehmens keine Investitionskosten an. Die Finanzberatungs-Franchisegeber unterstützen ihre Berater durchweg mit Fortbildungen, Informationsmaterial und Coachings. Von Anfang an bist Du in einem Netzwerk von Beratern eingebunden, die Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Jobs als Finanzberater: mögliche Arbeitgeber

Wenn Dich also Unternehmergeist, selbstständisches Handeln und Verantwortungsbewusstsein auszeichnen, kannst Du als Finanzberater schnell aufsteigen. Bei den folgenden Unternehmen kannst Du Deine Karriere als Finanzberater sofort starten. Nutze einfach die 1-Klick-Bewerbung von ABSOLVENTA, wir besorgen Dir den Job!

Bei AXA kannst Du als Berufseinsteiger oder Young Professional Arbeitnehmer zu Themen von der Vermögensverwaltung bis zur Altersvorsorge beraten. Ein ausgebautes Agenturnetz ermöglicht beste Karrierechancen.

Bei der Deutsche Ärzte Finanz spezialisierst Du Dich als Finanzberater auf Human- und Zahnmediziner, Tierärzte, Apotheker und Psychotherapeuten, denn diese Zielgruppe bedarf einer sehr berufsspezifischen Beratung.

Der Finanzdienstleister FormaXX AG besticht vor allem dadurch, dass Berufseinsteiger dauerhaft von Senior Finanzberatern betreut werden und regelmäßige Coachings und Meetings zur Geschäftsoptimierung erhalten.

Bei Horbach berätst Du Akademiker zu Vorsorgekonzepten, Vermögensbildung, Existenzgründung. Deine Zielgruppe besteht überwiegend aus Wirtschaftswissenschaftlern, Ingenieuren, Juristen und Medizinern.

Die MLP AG ist Marktführer bei der Finanzberatung für Akademiker. MLP sucht fortlaufend bundesweit neue Mitarbeitter und bietet von Hamburg über das Rhein-Main-Gebiet bis nach Leipzig professionelle Trainings, überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten und in den ersten zwei Jahren die Sicherheit eines festen Grundeinkommens.

Viel Erfolg bei Deiner Karriere als Finanzberater!

>> Finde hier Stellenangebote für Finance-Jobs

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Praktikum bei PwC: Erfahrungen
Insider-Interview

Praktikum bei PwC: Erfahrungen

Constanze (26) studiert Communication Management an der Universität Leipzig und hat nebenbei ein Praktikum bei PwC im Bereich Personalmarketing absolviert. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über ihre Erfahrungen im Auswahlprozess, ihre Aufgaben und Tätigkeiten als Praktikantin sowie ihr Praktikumsgehalt bei de...

Zum Artikel
Karriere bei der Eurostaff Group: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei der Eurostaff Group: Einblicke vom Arbeitgeber

Sarah Zadeh ist Internal Recruitment Manager bei der Eurostaff Group. Im Interview mit ABSOLVENTA gibt sie Einblicke in den Auswahlprozess bei der international tätigen Personalvermittlung und wie neue Mitarbeiter beim Berufseinstieg unterstützt werden. Außerdem nennt sie konkrete Zahlen zum Gehalt und verrät, auf w...

Zum Artikel
Die Initiativbewerbung
Das Glück erzwingen

Die Initiativbewerbung

Mit einer Initiativbewerbung kann man sich bei einem Unternehmen bewerben, auch wenn es zur Zeit keine Stellenangebote ausgeschrieben hat. Das kann erfolgreich sein, muss es aber nicht. Doch viele Arbeitgeber wissen diese Eigeninitiative zu schätzen. Selbst wenn in der Firma aktuelle keine Stelle zu besetzen ist, ko...

Zum Artikel