Abstimmung zum demokratischen Stipendium 2011/12 gestartet

Abstimmung zum demokratischen Stipendium 2011/12 gestartet

Der Wahlkampf zum demokratischen ABSOLVENTA-Stipendium 2011/2012 ist eröffnet. Bis Anfang Mai kann jeder für seine Favoriten stimmen und mitentscheiden, wer ein Stipendium erhalten soll. Etwa 450 Kandidaten stellen sich auf Stipendium.de zur Wahl und werben u.a. mit Songs, Videos, Präsentationen für sich und ihre Vorhaben. Diese reichen von Exkursionen über Forschungsprojekte bis hin zu Sprachreisen und Musikinstrumenten. Die Bewerber mit den meisten Stimmen erhalten ein Stipendium.

Stimmabgabe via Facebook

Zum Abstimmen benötigt  man lediglich einen Facebook-Account. Die Abstimmung findet in diesem Jahr zum ersten Mal via Facebook statt, um Manipulationen bei der Abstimmung vorzubeugen. Bei der Stimmabgabe wird man daher aufgefordert, sich bei Facebook einzuloggen.

Unternehmen zahlen für jeden Facebook-Fan einen Euro

Insgesamt liegen ca. 50.000 Euro im Fördertopf für das demokratische Stipendium des gemeinnützigen Absolventa e.V. Wenn Du auf Stipendium.de auf den Facebook-Like-Button der Unternehmen klickst, legen die Firmen noch etwas drauf. Für jeden neuen Fan packen sie zusätzlich 1 Euro in den Fördertopf.

Es liegt also in Deiner Hand, die Fördersumme weiter zu erhöhen!

Hier geht es >> zur Abstimmung.

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht viel Spaß beim Voten!

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

10 Tipps zur Konzentrationssteigerung
Pimp my brain

10 Tipps zur Konzentrationssteigerung

Vorlesungen, Prüfungen, nebenbei Jobben und dazu kommen persönliche Angelegenheiten: Viele Studenten verspüren Stress und Leistungsdruck, die sich negativ auf ihr Konzentrationsvermögen auswirken. Deshalb greifen einige schon mal nach Hilfsmitteln, um den Aufgaben gewachsen zu sein. Nicht wenige Studenten schlucken ...

Zum Artikel
Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler
Grenzen überschreiten

Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler

Man kann auch im Ausland arbeiten und trotzdem weiter seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Doch welche sozialen Sicherheiten haben Arbeitnehmer, die mindestens einmal pro Woche zwischen zwei EU-Ländern pendeln, und wie sind solche Fälle gesetzlich geregelt? Das anschauliche Video der EU-Kommission liefert in drei M...

Zum Artikel
Karriere bei BearingPoint: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei BearingPoint: Einblicke vom Arbeitgeber

Tim Verhoeven ist Leiter der Abteilung Recruiting & Personalmarketing bei der BearingPoint GmbH. Im Interview mit ABSOLVENTA berichtet er über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten, Anforderungen an Bewerber und den Ablauf des Auswahlprozesses bei der Unternehmensberatung.

Zum Artikel