Worauf du als Ingenieur bei deiner Karriere achten solltest

Worauf du als Ingenieur bei deiner Karriere achten solltest

Der Einstieg in die Arbeitswelt nach dem Studium ist nicht immer leicht. Wie du optimal auf der Karriereleiter durchstartest und welche Punkte du als frisch gebackener Ingenieur bei der Planung deiner Karriere beachten solltest, stellen dir ABSOLVENTA und STIHL vor.

 

Bringst du die passenden Soft Skills fürs Unternehmen mit?

Um als Ingenieur schnell ein- oder aufsteigen zu können, solltest du neben den Hard Skills, dem fundierten Fachwissen aus deinem Studium für Ingenieurwissenschaften, auch eine Reihe an Soft Skills parat haben: 

Deine Einsatzbereitschaft: Leidenschaft, Engagement und Neugier sollten dich bei deiner Arbeit immer begleiten und werden unter anderem auch bei STIHL großgeschrieben. Da das Unternehmen mit revolutionären Techniken arbeitet, bietet sich eine Bandbreite an Aufgaben mit freien Gestaltungsmöglichkeiten und hoher Eigenverantwortung. Innovativen Ideen sind also keine Grenzen gesetzt!

Deine sozialen Kompetenzen: Faires Miteinander und eine offene Kommunikation sind wichtige Bestandteile für den Aufstieg auf der Karriereleiter. Ehrlichkeit und konstruktive Kritik gehören daher auch zur Unternehmenskultur von STIHL und werden als Instrument zur persönlichen Weiterentwicklung verstanden. Die meisten der Führungspositionen werden bei STIHL mit Nachwuchskräften besetzt – der internen Karriere steht also nichts im Wege.

Welche Anforderungen der Arbeitgeber in Sachen Soft Skills hat, hängt natürlich auch vom Unternehmen ab. Bei STIHL sucht man beispielsweise Bewerber mit folgenden Eigenschaften: 

 

Stimmen die Rahmenbedingungen für dich?

Damit du und das Unternehmen bestmöglich zueinander passen, solltest du zunächst die Rahmenbedingungen und Einstiegsmöglichkeiten checken.

Standort

Großstadt, Land oder beides kombiniert – sicher Geschmackssache. Als Ingenieur sollte dein Fokus aber nicht nur auf dem Hauptsitz liegen: Da gerade das Sammeln von internationalen Erfahrungen für dich interessant ist, schau auch nach Standorten in anderen Ländern. Bei STIHL kannst du zum Beispiel in internationalen Projektteams oder in einer der Tochtergesellschaften in mehr als 160 Ländern auf allen fünf Kontinenten arbeiten. 

Einstiegsmöglichkeiten

Oft kann man schon als Schüler oder während des Studiums einen Einstieg in ein Unternehmen finden, erkundige dich also früh über deine Möglichkeiten. Bei STIHL kannst du zum Beispiel bereits als Praktikant/in, Werkstudent/in oder bei der Bearbeitung einer praxisorientierten Abschlussarbeit Berufserfahrung sammeln und die erste Tür für deine Karriere öffnen. 

Work-Life-Balance

Karriere machen und eine gesunde Work-Life-Balance führen schließt sich keineswegs gegenseitig aus. Erkundige dich beispielsweise, ob das Unternehmen flexible Arbeitszeitmodelle anbietet, die dich bei der Vereinbarung von Beruf und Privatleben optimal unterstützen. Als Familienunternehmen ist es STIHL zum Beispiel wichtig, seinen Mitarbeiter/innen durch Gleitzeitregelung die nötigen Betreuungszeiten für Kinder oder Familienangehörige zu ermöglichen. 

Benefits

Frage dich, welche Zusatzleistungen dir sonst noch wichtig sind, die zu einer idealen Arbeitsatmosphäre beitragen und dich größtmöglich bei deiner Arbeit unterstützen. Informiere dich beispielsweise, welche Unternehmen ein Firmenhandy oder Dienstwagen anbieten. Bei STIHL reichen die Benefits von zahlreichen Mitarbeiterevents über Essenszuschüsse und eigene Kinderbetreuung bis hin zur Möglichkeit der Mitarbeiterkapitalbeteiligung und einer großzügigen Altersvorsorge. 

Solche Rahmenbedingungen bestimmen unter anderem wie attraktiv ein Arbeitgeber ist. Stimmt das Gesamtpaket, passt ihr gut zueinander. In der 360° Erlebniswelt von STIHL machst du den Karriere-Check.  

Was ist dir wichtig?

Der eine steht kurz vor der Familiengründung, der nächste möchte die Welt bereisen. Sei hier ehrlich zu dir und deinem Arbeitgeber – in der Regel findet sich immer eine Lösung. STIHL hat beispielsweise hervorragende Sozialleistungen, die spannend für dich sind, wenn du eher sicherheitsorientiert bist. Gleichzeitig bietet das Unternehmen Jobrotationen – auch in die 160 Länder, in denen STIHL vertreten ist.

Das Unternehmen sitzt nur in Deutschland, alles passt, aber du willst reisen? Vielleicht kannst du remote arbeiten oder ein Sabbatical machen … Du siehst: Es lohnt sich, hier ehrlich zu sein. 

Überlege dir außerdem, wo du hinmöchtest und informiere dich, welche Karriereperspektiven das Unternehmen bietet. Mit der klassischen Fach- und Führungslaufbahn bei STIHL mit stetiger Weiterbildung, wie zum Beispiel durch Jobrotation, kannst du hier schon nach drei bis fünf Jahren für den ersten Karrieresprung bereit  sein.

Du hast nun viel von STIHL als Arbeitgeber gelesen: neugierig geworden? Hier findest du freie Stellen für Ingenieure.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide