Diese 6 Tipps helfen Berufseinsteigern, Verantwortung zu übernehmen

Diese 6 Tipps helfen Berufseinsteigern, Verantwortung zu übernehmen
Du hast dein Studium abgeschlossen und jetzt deinen ersten Job begonnen. Endlich. Damit du im Büro schnell die Füße auf den Boden bekommst, geben dir ABSOLVENTA und STIHL Tipps. So übernimmst du schon als Berufseinsteiger rasch verantwortungsvolle Aufgaben.
Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1.  

  2. 1. Werde zum Experten und nutze dein Wissen

    Besonders als Berufseinsteiger ist es wichtig, kontinuierlich neue Kenntnisse zu erwerben und sich über Branchentrends und Entwicklungen zu informieren. Wirst du als Experte für ein bestimmtes Thema wahrgenommen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass dir schnell verantwortungsvolle Aufgaben übertragen werden. Um dir den Einstieg zu erleichtern, bieten daher Unternehmen wie STIHL speziell zugeschnittene Einarbeitungsprogramme an. Seminare, Workshops und Vorträge machen dich dabei fit für deinen Arbeitsalltag, sodass du mit deinem Expertenwissen schnell Prozesse aktiv mitgestalten kannst. 

  3. 2. Reflektiere dich selbst

    Du bist nun also Experte auf deinem Gebiet. Das heißt aber nicht, dass du allwissend bist. Es ist also keine Schande, um Hilfe und Rat zu fragen. Damit erscheinst du nicht als unqualifiziert, sondern signalisierst, dass du deine Grenzen kennst sowie offen für neue Impulse, Erfahrungen und Ideen bist. Auf diese Weise hilfst du mit, partnerschaftliche Zusammenarbeit und ein faires Miteinander zu fördern. Gerade diese Unternehmenskultur ist auch für STIHL besonders wichtig. 

  4. 3. Zeige Eigeninitiative

    Du hast dich nicht jahrelang in der Uni abgerackert, um dann einer Tätigkeit nachzugehen, die weder Abwechslung noch verantwortungsvolle Aufgaben bietet. Spannende und herausfordernde Aufgaben kommen aber nicht einfach auf deinen Tisch geflogen. Viele musst du dir selbst suchen. Schließlich gehören auch selbständiges Denken und Handeln zu deinem Job. So verdrängst du nicht nur Langeweile, sondern förderst auch deine Motivation, legst bisher unentdeckte Talente offen und hast die Möglichkeit, dich in Projektteams weiterzuentwickeln.

    Evelyn Theil ist bei STIHL in der Produktionsoptimierung tätig und sieht das so:

    STIHL fordert nicht nur viel Einsatz von den Mitarbeitern, sondern nutzt auch die Ideen, die die Mitarbeiter einbringen. Man hat die Möglichkeit, was zu bewegen.

     

  5. 4. Finde einen Mentor

    Egal, ob du Berufseinsteiger bist oder schon einige Jahre auf dem Buckel hast: Ein Mentor ist immer enorm hilfreich. Bei STIHL unterstützt dich dein Pate nicht nur bei der Einarbeitung, sondern hilft dir auch, Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven zu erkennen. Ein Mentor sollte also nicht einfach nur zum Quatschen da sein, sondern dich vor allem herausfordern und gleichzeitig neue Blick- und Denkweisen ermöglichen. Stellt dein Unternehmen dir keinen zur Seite, mach dich poraktiv auf die Suche.

  6. 5. Kenne die Unternehmensstruktur

    Was macht eigentlich Max im Vertrieb in China und was Sabine im Controlling in Waiblingen? STIHL setzt auf Jobrotationen sowie internationale Auslandseinsätze, damit du nicht nur in deiner Abteilung jeden kennst, sondern auch entfernte Kollegen persönlich kennenlernst. So fällt die konstruktive und faire Zusammenarbeit leichter und es eröffnen sich neue Projektmöglichkeiten.

    Von der freundlichen Unternehmenskultur von STIHL ist auch Yvonne Weber aus dem Einkauf begeistert:

    Die Leute bei STIHL passen einfach unglaublich gut zueinander und sind sehr fair im Umgang miteinander.

     

  7. 6. Setze Prioritäten

    Gerade als Berufseinsteiger ist man am Anfang noch oft überfordert von den ganzen neuen Eindrücken. Damit du die tausend Sachen, die dir durch den Kopf schwirren, besser strukturieren kannst, versuche mit Listen deinen Arbeitsalltag zu strukturieren. Damit priorisierst du die Punkte, die unbedingt noch heute ausgearbeitet werden müssen. Auf diese Weise zeigst du deine Zuverlässigkeit und bekommst schnell weitere verantwortungsvolle Aufgaben vom Chef übertragen.

    Aber auch die Work-Life-Balance sollte nicht zu kurz kommen! STIHL sorgt daher dank flexibler Arbeitszeitmodelle für eine bestmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

    Du willst Verantwortung bei STIHL übernehmen? Finde hier freie Stellen bei dem Unternehmen!

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide