Effektiv: So organisierst du dich auf Reisen wie ein Top-Manager

Effektiv: So organisierst du dich auf Reisen wie ein Top-Manager

Manager haben im vollgepackten Arbeitsalltag keine Zeit, sich auf jede Geschäftsreise ausgedehnt vorzubereiten. Wie du trotzdem effizient ans Ziel gelangst und wie vor Ort alles rundläuft, erfährst du hier – mit Expertenwissen von BearingPoint Consultants, bei denen Reisen zum Arbeitsalltag gehört.  

Clever packen

Die Buchungen übernimmt deine gut gebriefte Assistenz, aber ums Packen kommst du auch als High-Level-Manager nicht drumherum. Schneller geht es, wenn du Packlisten erstellst. Dein Kulturbeutel liegt fertig gepackt bereit, genauso wie deine Reisedokumente samt Kopien sowie ein Steckdosenadapter fürs Ausland. Packst du deine Kleidung gerollt in „Cubes“, komprimierst du dein Gepäck und verhinderst den Knitterlook. Handtücher lässt du zu Hause, die gibt es im Hotel.

Anne Trutzel ist Senior Consultant bei der Unternehmensberatung BearingPoint und war allein im letzten Winter auf insgesamt elf Weihnachtsmärkten.

Erfahre hier mehr über ihren Alltag bei BearingPoint.

Nicht immer ist unterwegs alles verfügbar, was du für das mobile Office brauchst – deswegen schwören die BearingPoint Consultants auf kleine technische Helfer. Um unabhängig vom Hotel-WLAN zu sein, hilft ein mobiler WLAN-Router. Auch ein mobiler Printer, Scanner und Beamer sind für spontane Pitches hilfreich. Dass du ein Flash-Laufwerk zur Datenübertragung dabei hast, versteht sich von selbst. Praktisch ist auch das über Blutooth laufende kompakte Universal Foldable Keybord von Microsoft.

Ein letzter Check – deine Bordkarte ist in der App? –  los geht’s!

Schnell ans Ziel kommen

Schau vor der Abfahrt mit der Flightradar24 App, ob dein Flug pünktlich ist. Als Top-Manager nimmst du selbstverständlich ein Taxi zum Flughafen, das du am Abend vorher bereits bestellst. Mit Handgepäck kommst du zügig durch die Sicherheitskontrolle. Komfortabel reist du mit der App Seatguru, die vor der Buchung mögliche Sitzplätze analysiert. Auf Langstreckenflügen oder wenn du unterwegs arbeiten willst, ist das Gold wert.

Klaus Spengler ist studierter Wirtschaftsinformatiker und Technology Advisor bei BearingPoint. Er kennt sich aus mit Java basierter Software, Oracle-Datenbanken und SQL.

Erfahre hier mehr über seinen Alltag bei BearingPoint.

Vor Ort musst du dich gegebenenfalls erstmal ohne Internet orientieren. Mit Apps wie Navmii kannst du Karten downloaden, die auch im Offline-Modus abrufbar sind. Kostenlos Geld abheben geht weltweit mit der DKB-Karte oder der Barcleycard, so sparst du dir vorheriges Wechseln und zusätzliche Posten auf der Reisekostenabrechnung. Apropos Reisekosten: Diese kannst du mit Apps wie N2F oder Concur easy verwalten.

Vor Ort überzeugen

Direkt vom Flughafen ins Meeting? Viel Wasser trinken und die Haut auf dem Flug öfter befeuchten hilft gegen zerknautschtes Aussehen. Hier kommen auch deine knitterfreien Klamotten aus den Cubes zum Einsatz. Bei Verspätungen lässt du den Stress nicht am Kunden aus – bist du beispielsweise als Consultant bei BearingPoint unterwegs, hängt viel vom ersten Eindruck ab.

Dewi Reimers ist eigentlich BWLerin und seit fast einem Jahr Business Analyst bei BearingPoint. Dabei arbeitet sie in internationalen Teams und ist häufig beim Kunden.

Erfahre hier mehr über ihr erstes Jahr bei der Unternehmensberatung.

Falls deine Reise ins Ausland geht, informierst du dich vorher über die Gepflogenheiten vor Ort – denn es herrscht Fettnäpfchenalarm! Das fängt bei der Begrüßung an und hört beim Trinkgeld im Restaurant auf.

Auch mal lockerlassen

Manager haben kein Privatleben, sind „hochnäsig und unnahbar“? Weit gefehlt, weiß Anne Trutzel, Mathematikern & Senior Consultant bei BearingPoint. Gerade wenn du viel auf Reisen bist, ist es wichtig, auch mal mit den Kollegen den Feierabend zu zelebrieren. 

Heute hier, morgen dort ist dein Ding und du brennst für eine steile Karriere mit viel Bewegung? Bei BearingPoint warten Jobs auf dich!

Über den Autor

Bettina Wilde
Bettina Wilde

Bettina Wilde ist seit 2015 im Content Team von ABSOLVENTA tätig. Die studierte Germanistin verfasst Artikel rund um die Themen Berufseinstieg und Karriere und ist Expertin, wenn es um Fragen zu Trainee-Programmen geht.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Gesprächsführung im Bewerbungsgespräch
In die richtige Richtung steuern

Gesprächsführung im Bewerbungsgespräch

Jedes Gespräch ist anders und findet in anderen Situationen statt. Daher gibt es für die Gesprächsführung kein Standardrezept. Wer jedoch die Grundlagen der Gesprächsführung in Kombination mit Rhetorik-Techniken beherrscht, kann Gespräche leichter in die gewünschte Richtung lenken. Die Jobbörse ABSOLVENTA erklärt, w...

Zum Artikel
Erfahrungen als Berufseinsteiger bei der SThree Group
Insider-Interview

Erfahrungen als Berufseinsteiger bei der SThree Group

Philipp Hammer hat BWL an der FOM in Düsseldorf studiert und berichtet über seine Erfahrungen zum Berufseinstieg bei der SThree Group. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über den Auswahlprozess, seinen Arbeitsalltag in seiner Stelle als Junior Recruitment Consultant und die Arbeitsatmosphäre bei dem Personaldien...

Zum Artikel
10 Floskeln im Bewerbungsschreiben
Blablabla...

10 Floskeln im Bewerbungsschreiben

„Hier bewerbe ich mich um die Stelle als...“ Oder: „Ich bin teamfähig, flexibel, kommunikativ und kreativ“. Das sind 1000fach verwendete Sätze im Bewerbungsschreiben, bei denen Personalverantwortliche regelrecht einschlafen. Mit solchen Floskeln landet die Bewerbungsmappe schneller im Absage-Stapel, als die Bewerber...

Zum Artikel