Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7607 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Rezension

Ratgeber "Trainee-Knigge"

Ratgeber "Trainee-Knigge"

Der Ratgeber "Trainee-Knigge" zeigt, worauf es bei einem erfolgreichen Karriere-Start ankommt. ABSOLVENTA hat ihn gelesen und für gut befunden. Eine Empfehlung - nicht nur für Trainees, sondern für alle Berufseinsteiger.

Rezension Trainee-KniggeDas Uni-Zeugnis steckt erfolgreich in der Tasche. Und was nun? Nach dem Abschluss folgt die Bewerbungsphase, die sich von ein paar Wochen bis hin zu einem ganzen Jahr erstrecken kann. Für einen großen Teil des akademischen Nachwuchses beginnt die Karriere mit einem Trainee-Programm. Doch das Fehlen von rechtsgültigen Standards konfrontiert die Jobsuchenden mit einer Vielzahl von Trainee-Programmen, die in Inhalt, Umfang, Vergütung und Qualität stark variieren. Der kürzlich erschienene Ratgeber Trainee-Knigge von Stefan Rippler, Branko Woischwill und Lukas große Klönne bringt Licht ins Dunkel und zeigt, worauf es bei einem erfolgreichen Karriere-Start ankommt.

Der Trainee-Knigge – Tipps und Tricks für den erfolgreichen Berufseinstieg

Die Liste von Bewerbungsratgebern und -helfern ist kaum noch überschaubar. Doch nach einem Standardwerk zu Trainee-Programmen sucht man vergeblich. Bis jetzt. Wie sind faire und karrierefördernde Trainee-Programme gestaltet? Was sollten Absolventen bei der Bewerbung für Daimler beachten? Wie gehen Bewerber im Vorstellungsgespräch erfolgreich mit sogenannten Brainteasern um? Warum finden Assessment Center vor allem bei der Besetzung von Trainee-Stellen Anwendung? Und wie verhalte ich mich beim Businesslunch? Auf all diese Fragen liefert der Trainee-Knigge fachmännische und gleichermaßen unterhaltsame Antworten. Die kurzen, gut lesbaren Kapitel ermöglichen eine gezielte, individuell gestaltbare Lektüre.

Sowohl der Herausgeber Stefan Rippler als auch die Co-Autoren Branko Woischwill und Lukas große Klönne wissen, wovon sie reden: Rippler war selbst Trainee bei der Bauer Media Group, bevor er Redaktionskoordinator bei Axel Springer wurde. Branko Woischwill ist Mitarbeiter bei Bewerbungsbüro Hesse/Schrader und promoviert zurzeit an der Freien Universität zu Berlin im Fach Soziologie. Lukas große Klönne ist der Initiator des Trainee-Portals Trainee-Gefluester.de und Redaktionsleiter von ABSOLVENTA Jobnet. Kurz: Sie wissen, worauf es bei den ersten Karriereschritten und einem fairen Trainee-Programm ankommt. Als Experten in der Trainee-Szene trennen sie die qualifizierten Berufsausbildungen für Nachwuchsführungskräfte von schlecht bezahlten de Facto Praktika, die sich unter dem Label „Trainee-Programm“ verstecken.

Experten plaudern im Trainee-Knigge aus dem Nähkästchen

In Interviews mit Personalern sowie aktuellen und ehemaligen Trainees bekannter Firmen wie Daimler, Bosch und Coca-Cola zeigen die Autoren wie hochwertige Trainee-Programme in der Realität gestaltet sind und wie diese ablaufen. Die Interviews runden das zuvor theoretische Fachwissen durch persönliche Erfahrungsberichte aus der Praxis ab und lassen den Trainee-Knigge durch Lebendigkeit und Authentizität punkten. Ein abschließendes Firmen- und Internet-Link-Register samt Steckbriefen zu Trainee-Programmen namhafter Unternehmen bietet eine tolle Ausgangssituation für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess.

Wer kann vom Knigge noch was lernen?

Für Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Young Professionals und Trainees selbst ist der Trainee-Knigge eine lohnende Investition. Das 180 Seiten lange Trainee-ABC liefert nicht nur Informationen zu den Kernpunkten eines karrierefördernden Trainee-Programmes, sondern hilft mit seinen Ratschlägen auch dabei, Fettnäpfchen zu vermeiden und das Trainee-Programm als Sprungbrett zum Traumjob zu nutzen. Ungeklärte Fragen haben endlich ein Ende. Der Ratgeber Trainee-Knigge leistet wertvolle Hilfestellung.

>> Trainee-Knigge bei Amazon bestellen

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht viel Vergnügen beim Stöbern im Trainee-Knigge!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeitsrecht: Das Arbeitszeugnis

Arbeitsrecht: Das Arbeitszeugnis

Neuer Job in Aussicht? Bei der nächsten Bewerbung wird Dein letztes Arbeitszeugnis eine große Rolle für den Personaler spielen. Die rechtlichen Grundlagen, was Arbeitgeber in das Zeugnis schreiben dürfen und was nicht, sind sehr deutlich.

Zum Artikel
So ist die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall geregelt
Entgeltfortzahlung

So ist die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall geregelt

Was passiert, wenn du länger krank im Job bist? Wie lange muss dein Arbeitgeber überhaupt das Gehalt weiterzahlen? Fragen, die du dir vielleicht eher selten stellst, die aber bei einer Operation oder einer schweren Krankheit plötzlich wichtig werden. ABSOLVENTA erklärt dir, was es mit der Lohnfortzahlung im Krankhei...

Zum Artikel
Coaching und Mentoring im Vergleich
Personalentwicklung

Coaching und Mentoring im Vergleich

Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter auf verschiedene Weisen: Weiterbildung mittels Fachkursen, Vortragsreihen zu allgemeinen Themen der Branche oder Seminare zu den sogenannten Soft Skills sind nur einige Beispiele. Seit einiger Zeit rücken zwei neue Methoden stärker in den Blickpunkt: Coaching und Mentoring. ABSOL...

Zum Artikel