Karriereboost: In diesen Jobs machst du als BWLer Karriere

Karriereboost: In diesen Jobs machst du als BWLer Karriere

Dass die Wirtschaftswissenschaften beliebt sind, ist nun kein Geheimnis. Doch in welche berufliche Richtung es nach dem Studium der BWL oder VWL genau weitergehen soll, ist nicht immer klar. ABSOLVENTA und die Unternehmensberatung BearingPoint zeigen dir, in welchen Jobs Betriebs- und Volkswirte besonders gesucht werden.

Inhalt

  1. Consultant
  2. Projektmanager
  3. Business Analyst

 

Consultant

Consultants helfen Unternehmen bei unterschiedlichsten Fragestellungen: Im Bereich Bankenregulierung bei BearingPoint beschäftigst du dich zum Beispiel mit dem regulatorischen Meldewesen und unterstützt Banken bei der Umsetzung der Regulierungsmaßnahmen. Dafür führst du Analysen komplexer Datenmengen durch, optimierst Prozesse und implementierst RegTech-Software. Du agierst also als Schnittstelle zwischen IT und anderen Fachabteilungen. Dafür musst du dich nicht unbedingt bisher auf das Thema Bankenregulierung spezialisiert haben. Interesse am Finanzwesen ist aber von Vorteil.

Reisebereitschaft ist als Berater natürlich essentiell. Es kann durchaus sein, dass du in Hamburg wohnst, aber dein Arbeitsort in Frankfurt ist, so lange du dort auf Projekt bist. Zudem solltest du als Consultant gut kommunizieren können: Schließlich musst du mit den Kunden umgehen, Informationen vorbereiten und auch mal Workshops vorbereiten und durchführen können.

Du bist perfekt für den Job, wenn du:

  • kein Interesse an einem klassischen „9 to 5“-Leben hast.
  • bei der zukünftigen Weiterentwicklung des Finanzmarktes dabei sein willst.
  • eine flexible Karriere suchst.

Das passt zu dir? Dann bewirb dich jetzt mit Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bei BearingPoint als Consultant (m/w).

Projektmanager

Projektmanager planen beispielsweise Umstrukturierungen oder Produkteinführungen und haben dabei die Fäden in der Hand. Sie sind das Bindeglied zwischen internen und externen Projektmitarbeitern. Um komplexe Aufgaben schnell und kompetent im Team zu lösen, entwickelst du als Projektmanager Lösungen für die Zusammenarbeit – dafür bieten sich Methoden wie Scrum oder Kanban an.

Projektmanagement ist besonders gut für Quereinsteiger mit wirtschaftlichem Hintergrund und Organisationstalent geeignet, da es kaum spezifische Projektmanager-Ausbildungen gibt. Quereinsteiger sind in vielen Bereichen gern gesehen, da sie neue Ansätze und Strukturen in das Unternehmen einbringen. Ähnliche Erfahrungen hat Dewi Reimers, Business Consultant bei BearingPoint, gemacht:

„Das war ganz spannend, dass man als Quereinsteiger durchaus auch gerne gesehen ist und wenn man dann überzeugen kann, ist man dabei.“

Du bist perfekt für den Job, wenn du:

  • bereit bist, Verantwortung für dich und andere zu übernehmen.
  • Spaß an Kommunikation im Team und mit Kunden hast.
  • selbstbewusst auftrittst und Mut zu Neuem beweist.

Bist du der geborene Projektmanager? Lass dich von BearingPoint finden.

Business Analyst

Ähnlich wie Consultants und Projektmanager beschäftigen sich Business Analysten auch mit der Gestaltung und Optimierung von Abläufen und Strukturen. Sie führen große Datenmengen zusammen und bereiten sie gemäß den Vorgaben effizient auf. Dabei identifizierst du Probleme sowie Chancen und vermittelst zugleich zwischen der Business- und IT-Welt, um die komplexen Anforderungen umzusetzen.

Du bist perfekt für den Job, wenn du:

  • gut Zusammenhänge erkennen und Dingen auf den Grund gehen kannst.
  • Kommunikationstalent für die Erklärung komplexer Probleme hast.
  • die Brücke zwischen IT und Business schlagen kannst.

Dass du mit einem BWL-Abschluss auch zwischen verschiedenen Bereichen wechseln kannst, beweist im nachfolgenden Video Dewi Reimers, die als BWLerin bei BearingPoint als Business Analyst eingestiegen und heute als Business Consultant tätig ist.

Alles über den Berufseinstieg als BWLer bei BearingPoint erfährst du hier.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide