Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6311 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei trivago: Erfahrungen

Berufseinstieg bei trivago: Erfahrungen

Antonia Eversberg (24) hat International Culture and Management in Köln studiert, bevor ihr bei trivago der Berufseinstieg gelungen ist. Heute ist sie Junior-Mitarbeiterin in Sales Consulting und Strategic Project Development und erzählt Im Interview mit Absolventa.de von ihren Erfahrungen im Bewerbungsprozess, wie die Betreuung der Berufseinsteiger erfolgt und welche Vorzüge das Arbeiten bei dem Hotelpreisvergleichsportal mit sich bringt.

Im Interview mit Absolventa.de spricht Antonia Eversberg über ihren Berufseinstieg bei trivagoWarum hast du dich für den Berufseinstieg bei trivago entschieden?

Ich habe Tourismus in Köln studiert und mich damit ganz bewusst entschieden, in der Tourismusbranche tätig zu sein. Hier hat mich trivago besonders interessiert, da es ein internationales, junges und agiles Unternehmen ist, das neben dem spannenden Produkt auch sehr gute Chancen für Berufsanfänger bietet.

Wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei trivago ab?

Nachdem ich online meine Bewerbung eingereicht habe, wurde ich zu einem 50-minütigen Skype-Interview eingeladen. Das war ziemlich aufregend und spannend für mich, da ich bis dato noch nie ein Bewerbungsgespräch per Skype durchgeführt habe. Im Interview wurden mir einige Fragen zu meinem persönlichen Werdegang gestellt und auch konkrete fachliche Fragen mit Bezug zur Hotelbranche.

Zwischen dem Absenden der Bewerbung und der Zusage, dass ich bei trivago arbeiten kann, sind keine zwei Wochen vergangen.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Neben dem erforderlichen Fachwissen halte ich es für besonders wichtig, dass man sich nicht verstellt und versucht, mit Natürlichkeit zu überzeugen. Zusätzlich sollte man es lieben, mit anderen Nationalitäten und Kulturen zusammenzuarbeiten, da wir bei trivago sehr international agieren.

Deine ersten Tage bei trivago: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Ganz klar: Warmer Empfang. Ich wurde sehr herzlich von meinen Teamkollegen aufgenommen und habe mich im Unternehmen wohl gefühlt. Bei den ersten Aufgaben wurde ich von den Kollegen unterstützt, was den Einstieg sehr angenehm gemacht hat. Zusätzlich haben die Gründer von trivago eine Einführungsveranstaltung gegeben und uns so einen detaillierten Überblick über die Prozess- und Organisationsstruktur vermittelt. Bei trivago werden zudem in regelmäßigen Abständen Teamevents organisiert, was ich besonders gut finde, da sie dazu beitragen, sich mit Kollegen aus anderen Teams auszutauschen und so unseren Teamgeist zu stärken.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind bei trivago Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Betreuung durch die Vorgesetzten ist sehr gut und regelmäßige persönliche Meetings sorgen dafür, dass man immer wieder ein Feedback zu seiner Leistung bekommt. Des Weiteren hat trivago eine sehr gute interne Wissensdatenbank aufgebaut, in der Mitarbeiter jegliche Informationen nachlesen können.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten in deinem Berufsalltag?

Ich arbeite im Sales Consulting. Wir sind für die Vertriebsberatung zuständig und informieren unsere Kunden aktuell über ein neues Produkt von trivago, das es unseren Kunden erlaubt, noch wettbewerbsfähiger zu sein.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei trivago auch einen guten Job zu machen?

Ich halte es für besonders wichtig, sich in das Team und die Organisation gut zu integrieren und seine Ideen und Anregungen offen zu kommunizieren. Zusätzlich sollte man vom Produkt begeistert sein, denn dann macht die Arbeit nicht nur Spaß, sondern wird zur Erfüllung.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Bei trivago wird besonders Wert auf die Work-Life-Balance gelegt, was man zum Beispiel daran merkt, dass wir flexible Arbeitszeiten haben und auch unsere Kernarbeitszeit individuell gestalten können.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei trivago?

Als Berufseinsteiger mit einem abgeschlossenen Studium bin ich mit dem Einstiegsgehalt sehr zufrieden. Generell kann man sagen, dass die Arbeit bei trivago viele Vorzüge mit sich bringt: Müsli, frisches Obst, kühles Bier, Kicker, gemeinsamer Urlaub und noch vieles mehr.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere bei trivago?

Ich möchte natürlich noch viel lernen und zur Erfolgsgeschichte von trivago beitragen.

Zum Schluss dein Statement in Twitter-Länge: Arbeiten bei trivago ist ...

Arbeiten bei #trivago ist #spannend, #international #abwechslungsreich und nicht nur ein #08/15 Job.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zu Karriere und Berufseinstieg bei trivago

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Basic Frameworks
Grundlagenwissen

Basic Frameworks

Eine Case Study löst man, indem man zunächst die Aufgabestellung strukturiert und die relevanten Kernfaktoren analysiert. Dabei helfen sogenannte Basic Frameworks. Diese begegnen Wirtschaftsstudenten in den ersten Studienjahren. ABSOLVENTA erläutert einige unabdingbare Grundlagen zur Lösung einer Fallstudie.

Zum Artikel
Managergehälter
Millionen trotz Misserfolg?

Managergehälter

Vor allem bei einer Wirtschaftskrise geraten Managergehälter kräftig in die Kritik. Meldungen über Bonuszahlungen in Millionenhöhe trotz schlechter Unternehmensergebnisse erregen die Gemüter der Durchschnittsverdiener. Mittlerweile gibt es dazu gesetzliche Regelungen. ABSOLVENTA erklärt, wie diese aussehen.

Zum Artikel
Arbeiterbild: Homo Oeconomicus
Was steckt hinter dem BWL-Begriff?

Arbeiterbild: Homo Oeconomicus

Der Homo Oeconomicus bezeichnet einen wirtschaftlich „vernünftig“ handelnden  Durchschnittsmenschen. Die Vernachlässigung der Gefühle, Vorlieben und Beziehungen führt aber zu Problemen. In der Realität ist er nicht anzutreffen - weder als Konsument, noch im Job.

Zum Artikel