Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6311 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei Struktur Management Partner: Erfahrungen

Berufseinstieg bei Struktur Management Partner: Erfahrungen

Tim Schneider (26) ist Consultant bei Struktur Management Partner. An der Universität Siegen hat er seinen Master im Studiengang Management und Märkte absolviert. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über das Auswahlverfahren und seine ersten Wochen bei der auf Turnaround- und Wachstumsmanagement spezialisierten Unternehmensberatung.

Hallo Tim, welche Stelle bekleidest du nach deinem Berufseinstieg bei Struktur Management Partner?

Ich bin bei Struktur Management Partner als Consultant angestellt.

Wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei Struktur Management Partner ab?

Ich habe meinen Weg zu Struktur Management Partner über ein Praktikum gefunden. Die Bewerbung dafür habe ich circa drei Monate vorher abgeschickt. Nach der Einladung zum Vorstellungsgespräch ging alles ganz schnell: Vorbereitung (Präsentation zu den eigenen Erfahrungen, Stärken und Schwächen sowie fachliche Vorbereitung im Bereich Turnaround Management), Gespräch mit dem Personalchef, Bearbeitung einer Fallstudie mit anschließender Diskussion und schließlich die Zusage – direkt im Anschluss an das Gespräch. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir dabei die sehr offene Atmosphäre verbunden mit einem differenzierten Feedback zu der erbrachten Leistung.

Mein Praktikum hat dann acht Wochen gedauert und in dieser Zeit habe ich gemerkt, dass der Job genau richtig für mich ist. So hat sich dann nach dem Praktikum ein konkretes Jobangebot für den Einstieg nach meinem Masterstudium ergeben.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Ich habe die Lektüre des Grundlagenwerks „Turnaround Management in der Praxis“ (Faulhaber, Landwehr, Grabow) als sehr hilfreich empfunden. Es hat mich nicht nur fachlich gut vorbereitet, sondern mir auch einen spannenden ersten Einblick in die Welt des Turnaround Managements gegeben. Zum Thema Stärken und Schwächen empfehle ich jedem Ehrlichkeit: Es gibt keine Menschen ohne Schwächen.

Deine ersten Tage bei Struktur Management Partner: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Sowohl im Praktikum als auch später beim Einstieg als Consultant durfte ich an einer Einführungswoche teilnehmen, in der ich die neuen Kollegen kennengelernt habe und erste Schulungen für die tägliche Arbeit als Consultant erhalten habe. Danach ging es dann gleich los mit dem ersten Projekt. Das ist natürlich erst einmal ein Sprung ins kalte Wasser, aber alle Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit, so dass man schnell rein kommen kann und sich schnell wohl fühlt. Meine ersten Aufgaben als Consultant waren von sehr analytischer Natur: Ich habe ein Simulationstool zur Berechnung von Lagerbewegungen konzipiert.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind bei Struktur Management Partner die Betreuung und das Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Wir bekommen regelmäßig Feedback von den Vorgesetzten: mindestens einmal pro Quartal im Rahmen eines geregelten Prozesses und darüber hinaus jederzeit auf Wunsch im persönlichen Umgang miteinander. Außerdem haben wir eine super Personalabteilung, an die man sich jederzeit mit Sorgen, Wünschen oder Verbesserungsvorschlägen wenden kann.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Das Schöne an unserem Beruf ist, dass ich auf diese Frage nicht generell antworten kann. Meine Aufgaben variieren zur Zeit fast täglich. Heute habe ich mich beispielsweise mit der Optimierung eines Auftragsdurchlaufprozesses befasst und morgen diskutiere ich mit einem Mitarbeiter des Kunden über Möglichkeiten, die Qualität der Produkte einer Auslandstochter zu verbessern.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei Struktur Management Partner auch einen guten Job zu machen?

Man muss für diesen Job flexibel sein und damit leben können, unter der Woche (im Normalfall) nicht zu Hause zu sein. Wenn man damit kein Problem hat und ein hohes Interesse daran hat, jeden Tag etwas Neues zu lernen, dann ist man bei Struktur Management Partner genau richtig. Nach meiner Erfahrung stehen dabei die Studieninhalte eher im Hintergrund. Es geht vielmehr darum, allgemein eine hohe Auffassungsgabe zu haben und sich schnell in neue Themen einarbeiten zu können.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Bezüglich Wochenstunden muss ich wohl niemandem etwas vormachen: In der Beratung dauert der Tag gerne mal etwas länger… Positiv ist aber, dass wir im Normalfall freitags früh genug weg kommen, um abends zu Hause sein und das Wochenende starten zu können.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei Struktur Management Partner?

Ich bin zufrieden. Größere Beratungen zahlen angeblich mehr – aber da möchte ich auch nicht arbeiten.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere bei Struktur Management Partner?

Naja mal abwarten, was so kommt… Es ist kein Geheimnis, dass Karriere bei Unternehmensberatungen generell gut möglich ist.

Vervollständige zum Schluss bitte noch diesen Satz:

Arbeiten bei Struktur Management Partner ist …

… sicherlich kein Wellnessurlaub, dafür aber spannend, herausfordernd und interessant.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Rauchen am Arbeitsplatz
Das sagt das Arbeitsrecht

Rauchen am Arbeitsplatz

Was die einen stört, ist für die anderen eine Notwendigkeit: Rauchen am Arbeitsplatz. Das Karriereportal ABSOLVENTA informiert, welche Regelungen, Rechte und Pflichten für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in dieser Angelegenheit laut dem Arbeitsrecht gelten.

Zum Artikel
Die klassische Bewerbungsmappe
Schön analog

Die klassische Bewerbungsmappe

Bewerbungsmappe – wie unmodern Und überhaupt: wer braucht die noch in Zeiten von Online-Bewerbung & Co.? Stimmt, Bewerbungsmappen werden stetig weniger nachgefragt. Dennoch bevorzugen rund 30 Prozent der Unternehmen diese Art der Bewerbung. Wenn du außerdem weißt, welche Inhalte in eine klassische Bewerbungsm...

Zum Artikel
Essensroulette – Teambuilding in der Mittagspause
Wechselnde Essenspartner

Essensroulette – Teambuilding in der Mittagspause

Um den Austausch zwischen den Abteilungen zu forcieren, haben wir von der Jobbörse ABSOLVENTA vor einer Weile das Essensroulette ins Leben gerufen. Alle zwei Wochen wird per Zufallsprinzip entschieden, wer mit wem die Mittagspause zusammen verbringt (Fünfergruppen). Vom Praktikanten bis zum Geschäftsführer sind alle...

Zum Artikel