Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6110 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei IS4IT: Erfahrungen

Berufseinstieg bei IS4IT: Erfahrungen

Julia (26) ist Projekt Manager bei dem IT-Consulting-Unternehmen IS4IT. Studiert hat sie International Management an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über das Auswahlverfahren, die Anforderungen und den Berufseinstieg bei IS4IT.

IS4IT: Berufseinsteigerin JuliaWarum hast du dich für den Berufseinstieg bei IS4IT entschieden?

Vielseitige persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten, Einblick in viele Bereiche des Unternehmensgeschehens und der Unternehmensentwicklung, die Möglichkeit, eigene Ideen mit einbringen zu können und vor allem eine vertrauensvolle und familiäre Arbeitsatmosphäre – dies sind Werte mit denen mich die IS4IT absolut überzeugt hat.

Wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei IS4IT ab?

Wenige Stunden nach Absenden der Bewerbung habe ich einen Anruf der IS4IT erhalten, um einen Termin für das persönliche Vorstellungsgespräch festzulegen. Das rund einstündige Gespräch beinhaltete die Vorstellung der IS4IT und meines möglichen Tätigkeitsbereichs. Zudem haben wir über meine Weiterentwicklungsmöglichkeiten bei IS4IT gesprochen. Anschließend wurden Hintergrund-Fragen zu meinem Lebenslauf geklärt, zum Beispiel zu bisherigen Auslandsaufenthalten und meinen Tätigkeiten bei verschiedenen Unternehmen. Bis zur finalen Zusage hat es insgesamt vier Wochen gedauert.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Vor Absenden der Bewerbungsunterlagen sollte man den Personalverantwortlichen unbedingt telefonisch kontaktieren, um schon vorab einen ersten positiven Eindruck zu hinterlassen und um sich durch den persönlichen Kontakt von anderen Bewerbern abzuheben. Im Vorstellungsgespräch ist es dann vor allem wichtig, authentisch zu sein.

Deine ersten Tage bei IS4IT: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Warmer Empfang – der Umgang bei der IS4IT ist außerordentlich herzlich, die Kollegen sind sehr um das Wohlbefinden bemüht und man fühlt sich schnell eingebunden in die Gemeinschaft. Es gibt allerdings keinen Einarbeitungsplan. Eigeninitiative ist gefragt, um sich die benötigten Informationen zu beschaffen – allerdings sind wirklich alle Mitarbeiter der IS4IT, sowohl Kollegen als auch die Geschäftsführer, sehr offen und daran interessiert, Neueinsteiger an das Unternehmen heranzuführen. Positiv hervorzuheben ist auch, dass schon am ersten Tag mein gesamtes Arbeitsequipment vollständig bereit stand.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind bei IS4IT die Betreuung und das Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Betreuung und das Feedback sind sehr individuell geregelt bzw. sind vom Vorgesetzten abhängig. In meinem Fall hat mein Vorgesetzter vorab klar gemacht, dass eine ehrliche und offene Kommunikation wichtig sind und dies wurde bisher auch so umgesetzt.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Zu meinen Aufgaben gehören das Projektcontrolling, die Unterstützung bei der Personalauswahl für Projekte, die Koordination zwischen Kunden und Mitarbeitern der IS4IT sowie das Projektmanagement.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei IS4IT auch einen guten Job zu machen?

Neugierde für neue spannende und herausfordernde Tätigkeiten, Spaß bei der Arbeit, Offenheit und soziales Gespür. Bei der IS4IT definiert und entwickelt sich die Tätigkeit mit den Interessen und Qualifikation der jeweiligen Mitarbeiter.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Die Stundenregelung ist auf Vertrauensbasis, denn die Grundannahme ist, dass jeder Mitarbeiter versucht, sein Bestes zu geben. Es ist ein Geben und Nehmen – bei dem auch auf Sonderwünsche der Mitarbeiter Rücksicht genommen wird.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei IS4IT?

Mein Einstiegsgehalt stimmt mit meinen Tätigkeiten und meiner Verantwortung überein. Über das Gehalt hinaus werden weitere Vergünstigungen angeboten – von der Fahrkarte bis zum Fitnessstudio.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere bei IS4IT?

Ich erwarte mir, vor Herausforderungen gestellt zu werden, bei denen ich meine Stärken weiter ausbauen kann. Durch das Einbringen meiner Ideen in eigene Verantwortungsbereiche und auch durch Schulungen will ich meine persönlichen und fachlichen Fähigkeiten erweitern.

Zum Schluss dein Statement in Twitter-Länge: Arbeiten bei IS4IT ist...

...geprägt durch individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, Spaß an der Arbeit, sowie gegenseitiges Vertrauen und Hilfsbereitschaft.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zu Berufseinstieg und Karriere bei IS4IT

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Erfahrungen zum Berufseinstieg bei Aristo
Insider-Interview

Erfahrungen zum Berufseinstieg bei Aristo

Einzigartiger Job gefällig? Valentina hat ihn gefunden. Nach ihrem Studium European Studies an der Universität Passau ist sie als Recruitment Consultant bei Aristo eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt sie, wie ihr Bewerbungsprozess ablief und verrät, welche Eigenschaften ein guter Consultant mitbringen ...

Zum Artikel
„Die wichtigste Disziplin in der Karriere ist, wie mich andere empfinden“
Horst Kaltenbach im Interview

„Die wichtigste Disziplin in der Karriere ist, wie mich andere empfinden“

Die eigenen Stärken für den Berufseinstieg und die Karriere zu nutzen, klingt oftmals leichter als es ist. Denn die Selbsteinschätzung bedarf einiger Übung und dann müssen die gewonnenen Erkenntnisse anderen auch noch glaubwürdig vermittelt werden. Die Jobbörse ABSOLVENTA sprach mit dem „Karriere-Doc“ Horst Kaltenba...

Zum Artikel
Wohlfühlatmosphäre statt Karriere
Weiche Faktoren

Wohlfühlatmosphäre statt Karriere

Die Jobaussichten für junge Akademiker sind besser denn je. Nach Meinung derzeitiger Studierender werden die Chancen auf dem Arbeitsmarkt in den kommenden Jahren zunehmend besser. Das ergab die Befragung des Beratungsunternehmen Universum Communications, das im Auftrag der WirtschaftsWoche über 20.000 deutsche Stude...

Zum Artikel