Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6291 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Vibrant Media GmbH: Erfahrung

Berufseinstieg bei der Vibrant Media GmbH: Erfahrung

Christoph Henning (27) hat an der Georg-August Universität Göttingen sein Diplom in BWL mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation gemacht. Über die Jobbörse Absolventa gelang ihm direkt im Anschluss der Berufseinstieg als „Sales Executive“ bei der Vibrant Media GmbH. Wie der Bewerbungsprozess ablief, und was sich hinter dem Job-Titel verbirgt, erfährst Du im Absolventa-Erfahrungsbericht

Christoph Henning gelang der Jobeinstieg über die Jobbörse AbsolventaHallo Christoph, wie lief die Bewerbung für die Stelle ab?

Ich habe in den Stellenangeboten geschaut und bin dort auf das interessante Jobangebot bei der Vibrant Media GmbH gestoßen. Daraufhin habe ich mich direkt darauf beworben. Mit Erfolg, nur fünf Tage später wurde ich kontaktiert.

Wie ging es nach Deiner Bewerbung auf das Stellenangebot weiter?

Die Personalchefin rief mich an und ging neben fachlichen, auch auf private Dinge wie Hobbies usw. ein. Und es lief offensichtlich sehr gut, wir hatten eine sehr lockere, entspannte Atmosphäre am Telefon, so dass ich teilweise vergaß, dass es sich um ein Vorstellungsgespräch gehandelt hat. Wir haben dann während des Telefonats einen Vorstellungstermin vereinbart.

Wie lange hat es letztlich von der ersten Kontaktaufnahme bis zur endgültigen Vertragsunterschrift bei Vibrant Media gedauert?

Auch das ging alles ziemlich zügig. Nur drei Wochen nach meiner Bewerbung hatte ich den Arbeitsvertrag in der Tasche.

Ist Dein Arbeitsvertrag befristet?

Nein, ich habe von Beginn an einen unbefristeten Vertrag bekommen, was mich natürlich freut.

Welche Position hast Du bei der Vibrant Media GmbH inne und was ist Dein Tätigkeitsbereich?

Vibrant wurde im Jahr 2000 gegründet. Doug Stevenson und Craig Gooding, zwei ehemalige Führungskräfte im Europageschäft von AOL, hatten einen neuen Ansatz für den effizienten und erfolgreichen Einsatz von Onlinewerbung entdeckt, der voll und ganz auf Interaktivität und Userzentrierung des Internets basierte. Mit der in 13 Sprachen einsetzbaren IntelliTXT-Technologie wurde Vibrant Media der Erfinder von InText-Werbung und weltweit führender Anbieter in diesem Bereich. Vibrant ist auf der gesamten Welt vertreten, unter anderem in Hamburg. Neben der InText-Werbung hat Vibrant noch andere Marketinglösungen, wie z.B. das kontextuelle Aussteuern von klassischen Display-Lösungen und Retargeting. Jedenfalls bin ich nun „Sales Executive“ in bei der Vibrant Media GmbH. Meine Aufgaben liegen hauptsächlich in der Account-Pflege. Zudem bin ich verantwortlich für einige Agentur- und Direktkunden. Dazu gehört das Schreiben von Angeboten, das Akquirieren, Präsentieren und der gesamte Service für den Kunden.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Das musst du zum unbefristeten Arbeitsvertrag wissen
Festanstellung – läuft bei dir

Das musst du zum unbefristeten Arbeitsvertrag wissen

Du fragst dich, warum alle einen unbefristeten Arbeitsvertrag so feiern? Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Du hast eine hohe Planungssicherheit und musst dich nicht ständig neu bewerben, da du ohne zeitliches Ende angestellt bist. Dennoch ist die Kündigungsfrist auch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis rel...

Zum Artikel
So einfach geht's: Die perfekten Tipps zum Netzwerken
Experten-Tipp

So einfach geht's: Die perfekten Tipps zum Netzwerken

Überall heißt es, man solle Netzwerken. Und du denkst dir so: Ach, nee, das kann ich nicht und wirklich was bringen tut es ja auch nicht. Von wegen! Im Interview mit ABSOLVENTA erklärt Ute Blindert, die Autorin des Buches „Per Netzwerk zum Job“, warum Netzwerken sinnvoll ist und wie auch schon Absolventen und Berufs...

Zum Artikel
Nähe und Distanz – Das richtige Maß bei der Gesprächsführung
Achtung, Wohlfühlzone!

Nähe und Distanz – Das richtige Maß bei der Gesprächsführung

Die Körpersprache schließt auch die Distanz zum Gesprächspartner ein. Je besser man eine Person kennt und je vertrauter man mit ihr ist, desto weiter darf man sich ihr nähern. Wer allerdings die angemessene Entfernung verletzt, stößt schnell auf Ablehnung. Insbesondere bei Vorstellungsgesprächen sollten sowohl Bewer...

Zum Artikel