Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6311 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Abelssoft AG: Erfahrung

Berufseinstieg bei der Abelssoft AG: Erfahrung

Tim Dellas (30) hat an der CvO-Universität Oldenburg Informatik auf Diplom studiert. Nach seinem Studium gelang ihm der Berufseinstieg bei der Abelssoft GmbH über die Jobbörse ABSOLVENTA. Im Interview mit dem Absolventa Karriere-Blog berichtet er, wie es ihm im nur zweiwöchigen Recruiting-Prozess ergangen ist.

Tim Dellas Berufseinstieg bei Abelssoft über die Jobbörse AbsolventaTim, Glückwunsch zu Deinem neuen Job bei Abelssoft GmbH. Bist Du frischer Absolvent oder kannst du schon Berufserfahrung vorweisen?

Ich komme frisch von der Uni. Ich habe mich schon während der Diplomarbeit um eine Arbeitsstelle bemüht und direkt im Anschluss an meine Diplomarbeit den Job bei der Abelssoft GmbH bekommen. Die Joblage für Diplominformatiker im Raum Oldenburg ist nicht sonderlich gut, daher hatte ich mich schon auf einen Job im Umfeld (Bremen, Emden,…) eingestellt. Schön, dass es auch dank ABSOLVENTA anders gekommen ist, und ich nun weiterhin mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen kann.

Hat Dein neuer Arbeitgeber, die Abelssoft GmbH, Dich in der Absolventa-Datenbank gefunden oder hast Du Dich mit Deinem ABSOLVENTA-Profil auf ein Stellenangebot der Firma beworben?

Nur etwa zwei bis drei Wochen, nachdem ich mich auf Absolventa.de registriert hatte, hat sich die Firma nach dem Absolventa-Prinzip „Gefunden werden statt bewerben“ auf mein Absolventa-Profil bei mir „beworben“. Es ist sehr angenehm, dabei in der Rolle des Beworbenen zu sein, statt in der Rolle des Bewerbers.

Kanntest Du die Abelssoft GmbH schon vorher?

Ja, und mir war auch bewusst, dass Abelssoft Stellen ausgeschrieben hatte. Wenn sie nicht über ABSOLVENTA zuvor gekommen wäre, hätte ich mich wohl auch über eine „normale“ Bewerbung dort beworben. Aber das musste ich nach der Kontaktanfrage dann praktischerweise nicht mehr.

Wie ging es nach der Kontaktbestätigung weiter?

Nach meiner Kontaktbestätigung wurde zunächst ein Telefoninterview mit mir vereinbart. In diesem Telefoninterview wurde ich von dem Geschäftsführer und einer weiteren Mitarbeiterin etwa 30 Minuten interviewt. Es ging um ein kurzes Abklopfen der technischen Fähigkeiten (Datenbanken, Programmierung) und diverse Fragen zum Studium und meinem Erfahrungshintergrund. Nur einen Tag später bekam ich eine Einladung für ein Bewerbungsgespräch.

Wie lief das folgende Vorstellungsgespräch ab?

Ich wurde von dem Geschäftsführer Dr. Sven Abels und zwei Mitarbeitern - Sebastian Bortz und Boris Richter, die jetzt meine Kollegen sind - interviewt. Es ging dabei viel um meine bisherigen Erfahrungen aus dem Studium, aber es wurde auch meine Kreativität und meine Motivation ausgelotet. Bei Abelssoft wird hauptsächlich Endkunden-Software für Windows entwickelt, dabei spielen Kreativität, Erfahrungen im Usability Engineering und Marketing eine durchaus wichtige Rolle. Bedingung für den Job war das Erlernen der für mich bis dato unbekannten Programmiersprache C#, da Abelssoft hauptsächlich damit entwickelt. Da ich sowieso längst eine weitere Programmiersprache erlernen wollte, war meine Motivation offensichtlich überzeugend genug.

Wie lange hat es letztlich von der Kontaktanfrage der Abelssoft bis zur Vertragsunterschrift unter den Arbeitsvertrag gedauert?

Das ging sehr schnell und dauert insgesamt nur zwei Wochen. Abelssoft wollte sich noch die restlichen Kandidaten ansehen, aber letztendlich fiel die Wahl auf mich.

Hast Du einen befristeten oder einen unbefristeten Vertrag?

Der Arbeitsvertrag ist zunächst auf zwei Jahre befristet, aber ich gehe davon aus, dass man mich wohl kaum gehen lassen will, wenn diese ausgelaufen sind.

Was genau ist Dein Aufgabenbereich in Deinem neuen Job bei Abelssoft?

Ich bin als Software Entwickler mit Tätigkeiten im Marketing angestellt und bin hauptsächlich mit der Entwicklung von Windows-Programmen mit Visual Studio und C# oder Middleware-Software im medizinischen Bereich mit Java und Eclipse beschäftigt. Unter den weiteren Tätigkeiten findet sich Pressearbeit, Telefonkonferenzen mit Projektpartnern und kreative Prozesse für neue Projekte und Vorhaben.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

„Hochschulabsolventen von heute wissen, was sie wollen“
Experten-Interview

„Hochschulabsolventen von heute wissen, was sie wollen“

Eine Befragung unter europäischen Studierenden hat gezeigt, dass eine klassische Führungskarriere kein zentraler Lebensinhalt mehr ist – wichtiger sind den jungen Berufseinsteigern Arbeitsinhalte und Karriereperspektiven. ABSOLVENTA hat mit Peter Sticksel von der Franz Haniel & Cie. GmbH gesprochen, die die Stud...

Zum Artikel
Eignungstest
Passt das?

Eignungstest

Oftmals folgt auf die erfolgreiche Bewerbung ein Eignungstest, in dem sich der Kandidat einer Prüfung auf Herz und Nieren unterziehen muss. Die Gestaltung eines solchen Eignungstests kann ganz unterschiedlich ausfallen. ABSOLVENTA erklärt, wie man das Testverfahren erfolgreich meistern kann.

Zum Artikel
Berufseinstieg bei der Westhouse Schweiz: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Westhouse Schweiz: Erfahrungen

Lisa Tagliaferri (28) hat den internationalen Studiengang „Sprachen & Wirtschaft“ an der FH Köln mit Auslandsaufenthalten in Frankreich und England studiert. Nach ihrem Studienabschluss fand Sie über die Jobbörse ABSOLVENTA einen Job als Recruitment Consultant bei der Westhouse Schweiz AG. Im Karriere-Blog spric...

Zum Artikel