Insider-Interview

Berufseinstieg bei der PageGroup: Persönliche Erfahrungen

Berufseinstieg bei der PageGroup: Persönliche Erfahrungen

Termina Rajkumar (27) hat Betriebswirtschaft an der Hochschule Fresenius in Köln studiert. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst zwei Jahre als selbstständige Beraterin, bevor sie ihre Karriere als Personalberaterin bei Michael Page (eine Marke der PageGroup) in Düsseldorf begann. Im Interview mit ABSOLVENTA berichtet Termina von ihrem Berufseinstieg und dem Auswahlprozess, über ihre Aufgaben und das Thema „Flexibility“ im Arbeitsalltag.

Hallo Termina, wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei Michael Page ab?

Nach meinem Studium habe ich mich bei ABSOLVENTA registriert, woraufhin ich von mehreren Arbeitgebern angeschrieben wurde. Richtig überzeugt hat mich aber tatsächlich erst Michael Page: Ich wurde zunächst von einer Recruiterin angerufen, führte zwei Telefoninterviews mit anschließendem Feedbackgespräch und wurde dann zum persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Es folgte ein Probetag im Düsseldorfer Büro, bei dem ich den Berateralltag kennenlernen und einige erste Trainingselemente durchlaufen durfte. Nach einem anschließenden erfolgreichen Online-Test wurde ich zu einem Treffen mit der Geschäftsführung eingeladen und erhielt kurze Zeit später meinen Arbeitsvertrag. Dieses intensive Auswahlverfahren ist natürlich zum einen fordernd, zum anderen wird man aber auch als Arbeitnehmer mit jedem Schritt weiter bestärkt bei der Jobauswahl.

Worauf kam es im Auswahlprozess deiner Meinung nach besonders an?

Neben dem Interesse an der Arbeit des Personalberaters mit entsprechender Vertriebsaffinität ist es wichtig, seine Ziele klar zu formulieren und Durchhaltevermögen zu zeigen. Aber am wichtigsten: Persönlichkeit, Ehrlichkeit und Begeisterung überzeugen!

Warum hast du dich für Michael Page als Arbeitgeber entschieden?

Der hochprofessionelle Recruiting-Prozess, die guten, ehrlichen und motivierenden Gespräche sowie die Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen haben mich überzeugt: Michael Page bietet einfach das beste Gesamtpaket!

Wie waren deine ersten Tage im neuen Job?

An meinem ersten Tag bei Michael Page wurde ich von allen Kollegen und Vorgesetzten sehr herzlich begrüßt. Es folgten Einführungsveranstaltungen, ein Team-Event und die ersten von vielen Trainings- und Weiterbildungsmaßnahmen – so fand ich mich schnell zurecht.

Was sind deine Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Bei meiner täglichen Arbeit als Recruitment Consultant im Fachbereit Information Technology berate ich Personal- und Fachabteilungen zu ganzheitlichen Rekrutierungsprojekten, akquiriere Neukunden und optimiere bestehende Geschäftsbeziehungen, steuere Bewerbungsprozesse, wähle passende Fach- und Führungskräfte aus und führe Interviews sowie Vertragsverhandlungen.

Wie sind Betreuung und Feedback durch deine Vorgesetzten geregelt?

Bei Michael Page werden eine konstruktive Feedback-Kultur und ein kontinuierlicher Austausch gelebt. Leistung wird gefordert, aber auch sachlich und fair reflektiert. Karriereziele werden klar formuliert, von Vorgesetzten gefördert und durch transparente Beförderungsrichtlinien gestützt.

Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

In einer sich stets weiterentwickelnden Arbeitswelt spielt die Work-Life-Balance auch bei Michael Page eine wichtige Rolle. Statt leerer Versprechungen werden Maßnahmen tatsächlich erfolgreich umgesetzt und vor allem das Thema Flexibilität wird großgeschrieben: Flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Zugang, individuelle Arbeitsmodelle, verschiedene Karrierewege oder flexibles Arbeiten aus einem unserer sieben Büros in Deutschland stehen für zahlreiche Maßnahmen, die die Mitarbeiter in ihren individuellen Lebensmodellen unterstützen und dabei das Leistungspotential jedes Mitarbeiters fördern. Zudem steht bei Michael Page stets der Mensch im Mittelpunkt: Ein kollegiales, faires und respektvolles Miteinander wirkt sich positiv auf unser Arbeitsklima aus.

Zum Schluss noch dein Fazit: Arbeiten bei Michael Page ist …

… vielfältig, spannend und kollegial.

>> Mehr Informationen zum Berufseinstieg bei der PageGroup und freie Stellenangebote findest du hier!

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Assessment Center Vorstellung
Der erste Eindruck zählt

Assessment Center Vorstellung

Bei einem Assessment Center (AC) geht es in der Vorstellungsrunde um das erste Kennenlernen. Auch wenn es scheinbar „nur“ ein Warm-Up ist, sollte man die Vorstellung nicht unterschätzen, denn für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance. Tipps und Infos von ABOLVENTA.

Zum Artikel
Antworten im Vorstellungsgespräch
Was Personaler hören wollen

Antworten im Vorstellungsgespräch

In einem Vorstellungsgespräch versuchen Personaler möglichst viel über den Bewerber herauszufinden. Die Antworten im Vorstellungsgespräch beeinflussen den weiteren Verlauf maßgeblich. Entsprechend sollten diese durchdacht sein. ABSOLVENTA gibt konkrete Tipps, mit welchen Antworten im Vorstellungsgespräch man überzeu...

Zum Artikel
Eigene Fragen im Vorstellungsgespräch
„Ich hab da mal ne Frage…“

Eigene Fragen im Vorstellungsgespräch

Nach was fragen Bewerber am häufigsten im Vorstellungsgespräch? Gehalt? Weit gefehlt! Gerade Absolventen ist die Unternehmenskultur sehr wichtig. Im Vorstellungsgespräch hast du an einem entscheidenden Punkt die Chance, dem Personaler auf den Zahn zu fühlen. Welche eigenen Fragen im Vorstellungsgespräch dabei intell...

Zum Artikel