Insider-Interview

Berufseinstieg bei invenio: Persönliche Erfahrungen

Berufseinstieg bei invenio: Persönliche Erfahrungen

Leif Coordt hat Wirtschaftsingenieurwesen in der Fachrichtung Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt studiert, bevor er bei invenio den Berufseinstieg geschafft hat. Heute ist er Projektingenieur für Prototypenkoordination und für den Kunden Adam Opel AG zuständig. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt er von seinen Aufgaben im Arbeitsalltag und was das Arbeiten bei invenio so zufriedenstellend macht.  

Hallo Leif, wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei invenio ab?

Ich habe mich auf dem Online-Karriereportal von invenio beworben. Daraufhin wurde ich zu einem Telefoninterview eingeladen. Nach dem Telefoninterview habe ich einen Anruf mit der Information über den möglichen Kundeneinsatz bei Opel erhalten. Da ich das Angebot interessant fand, wurde ich zu einem Bewerbungsgespräch bei invenio eingeladen und anschließend beim Kunden vorgestellt. Nach einer positiven Rückmeldung vereinbarten wir als letzten Schritt einen Termin zur Unterzeichnung des Arbeitsvertrags.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Ein guter und übersichtlicher Lebenslauf ist essenziell. Ich habe ihn meinen Freunden gezeigt und mir ihre Ratschläge eingeholt. Ebenfalls empfiehlt es sich, auf Jobmessen einen Lebenslaufcheck durchführen zu lassen. Außerdem ist eine gute Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch wichtig – so sollte man sich beispielsweise darauf vorbereiten, Fragen auf Englisch beantworten zu können.

Deine ersten Tage im neuen Beruf: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Ich wurde gut aufgenommen. invenio lebt eine ausgeprägte Willkommenskultur. An meinem ersten Tag habe ich ein kleines Welcome-Paket erhalten und wurde den einzelnen Kollegen und wichtigen Ansprechpartnern vorgestellt. Nach einem kleinen Rundgang durch Werkstatt, Labore und Trainingsräume der invenio-Lokation in Rüsselsheim wurde ich nach und nach in meinen neuen Arbeitsbereich eingeführt.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind die Betreuung und das Feedback durch deine Vorgesetzten geregelt?

Beim Kunden Opel finden tägliche Meetings statt und der Gruppenleiter gibt regelmäßig kurze Feedbacks.

invenio selbst bemüht sich durch regelmäßige Lunchtermine und Veranstaltungen wie Sommerfeste oder Weihnachtsfeiern neue Mitarbeiter, die nicht bei invenio direkt arbeiten, zu integrieren. Weiterhin führe ich natürlich auch mit meinem Teamleiter bei invenio regelmäßig Feedback-Gespräche, um kontinuierlich an meiner Entwicklung zu arbeiten.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Zum einen bin ich verantwortlich für die Erstellung von Powertrain-Bauprogrammen auf Basis der Projektablaufpläne für Basisentwicklung, Dauerlauf und Validierung von Motoren und Getrieben sowie für die Umsetzung der Fahrzeuganforderungen.

Zum anderen bin ich für die Abstimmung von Powertrain-Bauprogramminhalten mit den Fachbereichen und Projektleitern zuständig.

Die Statusverfolgung der Motor-Bauprogramme im Vergleich mit Fahrzeugbauprogrammen gehört ebenso zu meinen Aufgaben.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei invenio auch einen guten Job zu machen?

Für einen erfolgreichen Einstieg bei invenio sollte man eine schnelle Auffassungsgabe, gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamgeist mitbringen. Auch Einsatz- und Leistungsbereitschaft sind wichtig. Darüber hinaus sollte man Spaß am Entwickeln von technischen Produkten sowie den Mut haben, etwas zu verändern.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Meine Work-Life-Balance ist super, da ich eine 35-Stunden-Woche habe. invenio setzt sich für eine ausgewogene Work-Life-Balance ein und wünscht dies auch für Mitarbeiter im Kundeneinsatz. So sollen Überstunden nur im geringen Maße aufgebaut und auch wieder ausgeglichen werden. Insgesamt habe ich 30 Urlaubstage im Jahr, von denen ich flexibel Gebrauch machen kann.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei invenio?

Mit meinem Einstiegsgehalt bin ich zufrieden. In meinem Freundeskreis müssen einige bei ähnlichem Gehalt deutlich länger arbeiten und dürfen Überstunden nicht abfeiern oder anderweitig abgelten. Vor allem die 35-Stunden-Woche gefällt mir sehr gut. Ebenso nennenswert sind auch die 30 Tage Urlaub, die bekommt man heutzutage auch nicht in jedem Unternehmen.

Weiterhin bietet invenio beim Gehalt eine individuelle Entwicklung an. Beispielsweise können erste Gehaltssteigerungen bereits nach dem Ende der Probezeit vereinbart werden.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere bei invenio?

Ich würde gerne etwas technischer arbeiten, als das zurzeit der Fall ist. Meiner Meinung nach liegt gerade hier der Vorteil eines Ingenieurdienstleisters: Man ist flexibel, kann sich in verschiedenen Projekten ausprobieren und sowohl invenio selbst als auch andere Unternehmen und diverse Branchenbereiche kennenlernen. invenio bietet mir ein facettenreiches Aufgabenspektrum, welches gut zu meinen Interessen und Zukunftsplänen passt.

Dein Fazit zum Schluss: Arbeiten bei invenio ist …

… abwechslungsreich und ermöglicht eine gute Work-Life-Balance.

>> Mehr Informationen zum Berufseinstieg bei invenio findest du auch hier!

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeiten im Ausland: Schweden
Hej Sverige!

Arbeiten im Ausland: Schweden

Wer beim Stichwort Schweden nur an Elche, attraktive Blondinen und überteuerten Alkohol denkt, der sollte einen Blick über den Tellerrand wagen. Denn das einwohnerstärkste skandinavische Land hat weitaus mehr zu bieten als das. Ein hoher Lebensstandard und eine stabile Konjunktur machen Schweden seit langem zu einem...

Zum Artikel
Arbeitsrecht: Das Arbeitszeugnis

Arbeitsrecht: Das Arbeitszeugnis

Neuer Job in Aussicht? Bei der nächsten Bewerbung wird Dein letztes Arbeitszeugnis eine große Rolle für den Personaler spielen. Die rechtlichen Grundlagen, was Arbeitgeber in das Zeugnis schreiben dürfen und was nicht, sind sehr deutlich.

Zum Artikel
Karriere bei Siemens: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Siemens: Einblicke vom Arbeitgeber

Andreas Bosnjak ist Leiter Talent Marketing bei der Siemens AG. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten für Hochschulabsolventen, Anforderungen an Mitarbeiter sowie über Gehalt und Benefits bei dem international aufgestellten Elektronik-Konzern.  

Zum Artikel