Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6175 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Eurostaff Group: Erfahrungen

Berufseinstieg bei der Eurostaff Group: Erfahrungen

Anna Eberle (25) gelang nach ihrem Medien- und Kommunikationsmanagement-Studium der Berufseinstieg als Recruitment Consultant bei der Eurostaff Group. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über ihre Erfahrungen im Auswahlprozess, typischen Aufgaben im Arbeitsalltag und ihr Gehalt als Personalvermittlerin.

Berufseinstieg beim Personalvermittler Eurostaff

Warum hast Du Dich für den Berufseinstieg bei der Eurostaff Group entschieden?

Ausschlaggebende Faktoren waren für mich die stetige Weiterentwicklung, die Internationalität, der Teamgeist sowie die guten Aufstiegschancen. Auch das Grundgehalt ist sehr anständig. Und durch die Provision besteht die Möglichkeit, schnell viel Geld zu verdienen.
 

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Einstiegsgehalt bei Eurostaff?

Für Berliner Verhältnisse liegt mein Gehalt im oberen Durchschnitt. Ich bin damit jedenfalls sehr zufrieden, zumal man durch die Provisionen direkten Einfluss auf die Höhe des Gehalts hat. Zudem gibt es neben dem Lohn verschiedene Incentives wie zum Beispiel Reisen und ein Firmenhandy.  

Wie lief das Auswahlverfahren für Deine Stelle bei Eurostaff ab?

Ich wurde über die Lebenslaufdatenbank von ABSOLVENTA von Eurostaff angeschrieben. Nachdem ich die Kontaktanfrage positiv beantwortet hatte, habe ich zunächst ein Telefoninterview geführt, in dem es ausführlich um die Stelle, das Gehalt und die Entwicklungsperspektiven ging. Zudem haben wir über meine Motivation für den Job und meine bisherigen Praxiserfahrungen gesprochen. Danach wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das erste Gespräch habe ich mit dem Niederlassungsleiter geführt. Einen Tag später folgte noch ein Gespräch – auf Englisch – mit dem Geschäftsführer. Insgesamt hat das Auswahlverfahren nur zwei Wochen gedauert.

Welche Tipps kannst Du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Zum einen sollte man sich seiner Karriereziele bewusst sein: Was will ich werden? Was ist mir wichtig? Zum anderen sollte man Teamspirit mitbringen, offen und direkt sein – auch was seine Gehaltsvorstellungen angeht.

Deine ersten Tage bei Eurostaff: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Zu Beginn gab es sehr viele Trainings. Insgesamt wurde ich super aufgenommen und habe viel Unterstützung erfahren, nicht nur von Managern.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind bei Eurostaff Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Ich bekam tägliches Feedback. Zudem gab es wöchentliche und monatliche Reviews zum Zwischenstand mit dem Teamleiter sowie alle drei bis sechs Monate Reviews mit der Personalabteilung in London. Die Betreuung wurde durch einen direkten Buddy gewährleistet. 

Was sind Deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten in Deinem Berufsalltag?

Die Aufgaben sind vielfältig. Zunächst geht es darum, sich einen Kundenstamm aufzubauen und zu pflegen. Da ist nicht nur Kaltakquise, sondern auch viel Networking und Kundenbindung gefragt. Ich treffe mich auch häufig mit Kunden, gehe auf Kandidatensuche, führe mit interessanten Kandidaten Interviews und koordiniere Termine.

Welche Eigenschaften muss man Deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei Eurostaff auch einen guten Job zu machen?

Wichtig sind in dem Beruf Disziplin, Durchhaltevermögen, Ehrgeiz, Zielorientierung und Spaß am Umgang mit Menschen.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in Deinem Job?

Montag bis Donnerstag gibt es oft längere Arbeitszeiten. Wir werden aber auch nicht an den Schreibtisch gekettet. Dafür ist freitags schon um 15 Uhr Feierabend. Und wenn man zum Beispiel etwas vorhat, kann man auch mal früher gehen. Insgesamt stehen Arbeitszeit und Bezahlung in einem guten Verhältnis.

Den Berufseinstieg hast Du geschafft. Welche Pläne hast Du für Deine weitere Karriere bei Eurostaff?

Ich möchte meine Fähigkeiten im Recruitment erweitern, mein Führungspotential entwickeln und mir ein Team aufbauen.

Zum Schluss Dein Statement in Twitter-Länge: Arbeiten bei Eurostaff ist...

... wie eine Achterbahn. Sollte der Tag noch so schlecht starten, kann er sich innerhalb von Sekunden zu dem besten, witzigsten und auch anstrengendsten Tag deines Lebens entwickeln; umgeben von einem jungen, dynamischen Team.

>> Aktuelle Stellenangebote sowie weitere Infos zu Berufseinstieg und Karriere bei der Eurostaff Group 

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Assessment Center für Führungskräfte
Profis auf Herz und Nieren geprüft

Assessment Center für Führungskräfte

Auch Profis müssen sich hin und wieder einem Assessment Center für Führungskräfte stellen. Besonders in wirtschaftlich unsicheren Zeiten nehmen Unternehmen die Führungsqualitäten von Bewerbern verstärkt unter die Lupe. ABSOLVENTA erklärt, was Unternehmen von den Kandidaten erwarten und wie man sich am besten vorbere...

Zum Artikel
Der Intelligenzquotient
Klugheit in Zahlen

Der Intelligenzquotient

In zahlreichen Fernsehsendungen wird das Wissen oder gar der IQ der Kandidaten getestet. Auch viele Arbeitgeber sind am Intellekt ihrer Mitarbeiter interessiert und unterziehen die Bewerber im Einstellungsverfahren einem Intelligenztest. Der Intelligenzquotient ist allerdings nicht unumstritten. ABSOLVENTA informiert.

Zum Artikel
Gehaltserhöhung: Argumente für die Gehaltsverhandlung
Schlüssig argumentieren

Gehaltserhöhung: Argumente für die Gehaltsverhandlung

Das Thema Gehaltserhöhung ist oft eine heikle Angelegenheit, denn die Interessen des Arbeitgebers und den Arbeitnehmers stehen in einem deutlichen Gegensatz. Die Mitarbeiter möchten einen möglichst hohen Lohn, das Unternehmen aber möglichst geringe Personalkosten haben. Natürlich ist den Firmen bewusst, dass sie den...

Zum Artikel