Insider-Interview

Berufseinstieg bei bulheller consulting: Erfahrungen

Berufseinstieg bei bulheller consulting: Erfahrungen

Einen erfüllenden Job in der Consulting-Branche? Den hat Miriam Dörflinger gefunden. Nach ihrem Bachelor in Economics and Social Sciences an der Freien Universität Bozen ist sie direkt als Junior Consultant im IT-Projektmanagement bei bulheller consulting eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt sie von ihrem Arbeitsalltag und gibt Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Hallo Miriam, wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei bulheller consulting ab?

Wenige Tage, nachdem ich meinen Lebenslauf an bulheller consulting geschickt hatte, bekam ich eine Einladung zum ersten Vorstellungsgespräch. Da dieses sehr positiv verlief, erhielt ich kurz darauf eine Einladung zu einem zweiten Gespräch – dieses Mal mit dem Kunden, für den ich tätig sein sollte. Nachdem auch das zweite Gespräch gut verlief, hatte ich noch am selben Tag eine Zusage für meine zukünftige Stelle im IT-Projektmanagement.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Ich denke, dass es ist am wichtigsten ist, bei den Gesprächen man selbst zu sein und sich nicht zu verstellen. Trotzdem ist es natürlich nicht weniger wichtig, sich gut vorzubereiten. Am besten informiert man sich vorab über die Firma und das Umfeld, wodurch man dann auch die Möglichkeit hat, gezielt Fragen zu stellen, um herauszufinden, ob die Stelle wirklich etwas für einen ist.

Deine ersten Tage bei bulheller consulting: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Ich wurde bei bulheller consulting sehr herzlich empfangen und mir wurde von allen sofort das Du angeboten. Die Atmosphäre war sehr freundlich und kollegial. In den ersten Wochen hatte ich Zeit, mich in Ruhe in mein zukünftiges Arbeitsgebiet einzuarbeiten. Dabei erhielt ich viele Informationen und Gelegenheiten, Fragen an erfahrene Kollegen zu stellen, was mir den Start beim Kundeneinsatz erleichtert hat. 

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind bei bulheller consulting die Betreuung und das Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Meine Teamleiterin meldet sich in regelmäßigen Abständen bei mir, um nachzufragen, wie es mir bei meiner Arbeit ergeht. Für jegliche Fragen kann ich mich an sie oder andere Kollegen wenden. Das Ganze wird relativ flexibel gehandhabt. Im Kundeneinsatz erhalte ich natürlich auch Feedback durch den dortigen Vorgesetzten und Projektkollegen.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Mein Aufgabengebiet ist sehr vielfältig. Hauptsächlich kümmere ich mich um die Organisation und Koordination im Projekt. Dazu zählen unter anderem Zeit- und Kostenmanagement, Release-Planung und Testmanagement. Da es sich um Projektarbeit handelt, gibt es oft neue Themen und somit auch neue Aufgaben.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei bulheller consulting auch einen guten Job zu machen?

Meines Erachtens nach ist es sehr wichtig, offen für Feedback zu sein. Das macht es wesentlich einfacher, sich zu verbessern und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Meine Stelle sieht eine 40-Stunden-Woche und 30 Urlaubstage pro Jahr vor. Da es in Projekten verschieden intensive Phasen gibt, muss man bereit sein, auch mal länger im Büro zu bleiben. Die Stunden, die man dabei ansammelt, können aber problemlos wieder in weniger intensiven Phasen abgebaut werden.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei bulheller consulting?

Das Einstiegsgehalt ist fair. Zudem bekommt man ein Firmenhandy gestellt, das auch privat genutzt werden darf. Weiterhin gibt es immer wieder von Kollegen organisierte Teamevents und man hat nach einer gewissen Zeit auch die Möglichkeit, einen Firmenwagen zu bekommen. Diese Dinge darf man natürlich auch nicht außer Acht lassen.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere bei bulheller consulting?

Ich möchte auf keinen Fall stehen bleiben, sondern mich stets weiterbilden. Glücklicherweise unterstützt bulheller consulting dieses Ziel, da Schulungen und Zertifizierungen hier eine hohe Priorität haben.

Vervollständige zum Schluss bitte noch diesen Satz: Arbeiten bei bulheller consulting ist …

… erfüllend.

>> Mehr Informationen zum Berufseinstieg bei bulheller consulting findest du auch hier!

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Mobilität und Flexibilität - Wie viel für die Karriere nötig ist
Flexibel ja, willenlos nein!

Mobilität und Flexibilität - Wie viel für die Karriere nötig ist

Und plötzlich befindet man sich in einem anderen Lebensabschnitt... Jedes Jahr steht der Großteil der ca. 260.000 Hochschulabsolventen in Deutschland vor einer ungewissen beruflichen Zukunft. So quälen sich die Absolventen mit der Frage, welchen Job bei welchem Unternehmen sie bald nachgehen werden. Die Frage ist da...

Zum Artikel
Statista GmbH | Erfahrungen von Berufseinsteiger

Statista GmbH | Erfahrungen von Berufseinsteiger

Anja Ziemann hat Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Fresenius in Idstein studiert bevor sie als Junior Accounting Manager bei Statista eingestiegen ist. Im Gespräch mit ABSOLVENTA gibt sie wertvolle Tipps für den Bewerbungsprozess und erzählt von ihrer Arbeit sowie den ersten Tagen bei dem Online-Portal für ...

Zum Artikel
Assessment Center Definition
Was ist ein Assessment Center?

Assessment Center Definition

Assessment Center – was ist das eigentlich? Das „AC“ ist ein Personalauswahlverfahren, das in erster Linie darauf abzielt, die überfachlichen Kompetenzen (Soft Skills) der Bewerber zu prüfen. Kaum einer weiß, dass die Grundform des Assessment Centers schon Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde – beim deutsche...

Zum Artikel