Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7618 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei Siemens: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Siemens: Einblicke vom Arbeitgeber

Andreas Bosnjak ist Leiter Talent Marketing bei der Siemens AG. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten für Hochschulabsolventen, Anforderungen an Mitarbeiter sowie über Gehalt und Benefits bei dem international aufgestellten Elektronik-Konzern.  

HR-Manager Andreas Bosnjak von Siemens im InterviewHerr Bosnjak, wie groß ist der Personalbedarf an Akademikern bei der Siemens AG pro Jahr?

Im Schnitt haben wir zu jedem Zeitpunkt mehr als 1.000 offene Stellen zu besetzen. Für eine Vielzahl dieser ausgeschriebenen Stellen ist ein Studium Voraussetzung. Natürlich kann man sich aber auch über die Berufserfahrung oder anderweitig erworbene Qualifikationen qualifizieren.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Siemens Hochschulabsolventen und Early Professionals an?

Einstiegsmöglichkeiten sind neben dem Direkteinstieg, unterstützt durch individuelle Einarbeitungsprogramme, die Siemens Traineeprogramme, wie zum Beispiel das Siemens Graduate Program oder das Siemens Advanced Program. Außerdem können in unserer Audit Abteilung sowie der internen Management Beratung erfolgreiche Karrieren gestartet werden.

Einsatzmöglichkeiten für den Direkteinstieg gibt es beispielsweise in den Bereichen Entwicklung, Projektierung, Fertigung, Vertrieb, Montage, Service, Marketing, Einkauf und Logistik, Rechnungswesen und Controlling sowie Personalwesen.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Siemens?

Entsprechend unserer Unternehmensausrichtung suchen wir vorzugsweise Studenten, Absolventen und Berufserfahrene aus den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Natur-, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik.

Siemens unterstützt zudem die Initiative „job – Jobs ohne Barrieren“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. In der im Jahr 2009 unterzeichneten Integrationsvereinbarung des Unternehmens ist unter anderem festgehalten, dass Neueinstellungen von schwerbehinderten Mitarbeitern gefördert werden: Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Unser Personalmarketing-Team geht darüber hinaus noch einen Schritt weiter; wir engagieren uns an diversen Universitäten und nutzen angebotene Event-Formate, um diesen für uns wichtigen Personenkreis von Siemens zu begeistern.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Siemens?

Als innovatives Unternehmen brauchen wir engagierte, kreative Mitarbeiter, die neue Lösungen finden und erfolgreich umsetzen. Was wir von unseren Mitarbeitern erwarten, haben wir in zwei Aspekten beschrieben:

  • Expertise und Erfahrungen (Technologien, Fachkenntnisse, Methoden, Märkte sowie Projekte, Führung und internationale Erfahrungen)
  • Fähigkeiten (Ergebnisorientierung, Kundenorientierung, Interkulturelle Sensibilität etc.)

Wir erachten die sogenannten Hard Skills als genauso wichtig und haben deshalb unsere Stellenausschreibungen entsprechend aufgebaut. Bewerber finden darin genaue Informationen darüber, was von ihnen für eine bestimmte Position erwartet wird.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Ja, und zwar ganz massiv. Wir haben sogar eine eigene interne Abteilung, die aktiv nach spannenden Profilen auf Internetplattformen wie Xing, LinkedIn und Co. sucht und daher ein sehr wichtiger Teil unserer Talent Acquisition Strategie ist. Wir bekommen oft die Rückmeldung, dass Kandidaten eher auf diese Anfragen reagieren, wenn sie direkt von einem Siemens-Mitarbeiter kommen, als wenn man von einem Headhunter angesprochen wird.

Was kommt im Auswahlprozess bei Siemens auf die Bewerber zu?

Nachdem wir über unser Online-Bewerbungssystem die Bewerbung erhalten haben, sehen unsere Recruiter sich jede einzelne Bewerbung ganz genau an – und das sind weit über 80.000 pro Jahr! Dann kommt es zu einer ersten Vorauswahl, die anhand eines Abgleichs der Qualifikationen des Bewerbers mit den Anforderungen der freien Stelle geschieht.

In der Regel folgen dann für die ausgewählten Kandidaten individuelle Einzelgespräche mit dem Fachbereichsvertreter und dem HR-Team. Im Fall unserer Trainee-Programme können zum Teil auch Assessment Center oder Einstellungstests auf die Bewerber zukommen.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Gehalt und um die Gehaltsentwicklung bei Siemens bestellt?

Neben einem fixen Gehalt, das durch einen Tarifvertrag oder individuellen Arbeitsvertrag geregelt ist, erhalten unsere Mitarbeiter im Tarifbereich auch Urlaubs- und/oder Weihnachtsgeld. Im außertariflichen Bereich enthält die Vergütung einen variablen Gewinnanteil, der vom Unternehmenserfolg und einer individuellen Zielerreichung abhängt. Das Fixgehalt sowie die variable Komponente des Einkommens wachsen dann mit der Bedeutung der Funktion im Unternehmen.

Gibt es noch weitere Benefits, die über das Gehalt hinaus gehen?

Ja, dazu zählen unter anderem:

  • Belegschafts- und Jubiläumsaktien
  • Private Finance Lösungen
  • Entwicklung durch Weiterbildung & Fortbildung
  • Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzvarianten
  • Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger
  • Altersversorgung

Außerdem bieten wir je nach Standort weitere Sonderleistungen und Vergünstigungen, wie etwa bezuschusste Betriebskantinen, Kindertagesstätten, Sport- und Gesundheitsangebote, das JobTicket und eine Bibliothek mit Fachliteratur und Belletristik.

Wie unterstützt Siemens junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Neben vielfältigen internen Angeboten bietet Siemens seinen Fach- und Führungskräften auch die Möglichkeit, berufsbegleitend Studienabschlüsse zu erwerben. Bei Siemens kümmern sich viele Mitarbeiter um die interne Weiterbildung. So haben wir eigene Abteilungen, die sich ausschließlich mit dem Thema Mitarbeiterentwicklung befassen. Wichtig ist, dass unsere Mitarbeiter eine Expertenlaufbahn oder eine Karriere im General Management anstreben können. Beide Karrierepfade sind gleich attraktiv und werden durch die angebotenen Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehr sinnvoll ergänzt.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Durch unsere Präsenz in vielen Ländern der Welt – derzeit sind es etwa 190 – sind die Chancen auf einen Auslandseinsatz bei Siemens sehr gut. Es besteht die Möglichkeit auf kurzzeitige Projekteinsätze (3 bis 6 Monate) und längerfristige Entsendungen (bis zu 3 Jahren).

Nicht nur der "Generation Y" ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Siemens?

Die Werte von Siemens: verantwortungsvoll, exzellent, innovativ.

Siemens gibt es seit mehr als 160 Jahren. Daher steht eine nachhaltige Führung des Konzerns im Vordergrund. Auch das Thema Diversity spielt eine große Rolle bei Siemens. Wir sind davon überzeugt, dass Diversity nicht nur der Motor für Innovationen, sondern für unser Geschäft so lebensnotwendig ist, wie die Luft zum Atmen. Bei Siemens versteht man unter Diversity die Einbeziehung von unterschiedlichen Denkansätzen, Erfahrungen, Fachkompetenzen und individuellen Fähigkeiten über alle Organisationsebenen hinweg. Es geht darum sicherzustellen, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern keine Barrieren in den Weg gelegt werden, weder aufgrund von Herkunft, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Alter, Geschlecht, Sexualität noch einem anderen Merkmal, das für eine leistungsorientierte Organisation nicht von Belang ist.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Siemens hierfür?

Im Jahr 2013 wurde die Siemens AG als bislang größtes Unternehmen für ihr vorbildliches Engagement zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zertifiziert. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter in Familie und Arbeitswelt ist bei Siemens in Deutschland kein Widerspruch – ganz im Gegenteil. Beruf und Familie in Einklang zu bringen, wird in Form von flexiblen Arbeitsbedingungen oder durch die mehr als 1.300 Plätzen in betriebsnahen Kinderbetreuungsplätzen angeboten. Dies ermöglicht Familien eine flexible Organisation der beruflichen und privaten Herausforderungen.

Menschen, die sich unvermittelt mit der Pflegebedürftigkeit von Angehörigen konfrontiert sehen, benötigen gezielte Information und Hilfestellung. Siemens ist sich der wachsenden Bedeutung dieses Themas bewusst und unterstützt auch hier seine Mitarbeiter, die sich ihrer Verantwortung bei der Pflege von Angehörigen stellen.

Bitte vervollständigen Sie diesen Satz: Bei Siemens Karriere machen heißt ...

…Verantwortung zu übernehmen, nachhaltige Entscheidungen zu treffen, an neuesten Technologien zu arbeiten, sich und andere weiterzuentwickeln und ganz wichtig: dabei Spaß und Freude zu haben.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zu Berufseinstieg und Karriere bei Siemens

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei mindsquare: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei mindsquare: Einblicke vom Arbeitgeber

„Freunde statt Kollegen“ ist das Motto bei mindsquare. Timm Funke, Personalleiter bei mindsquare, erklärt dafür im Interview mit ABSOLVENTA, welche Eigenschaften Bewerber für eine erfolgreiche Bewerbung mitbringen sollten und was das Arbeiten bei dem IT-Beratungsunternehmen so besonders macht.

Zum Artikel
Karriere bei den RegioHelden: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei den RegioHelden: Einblicke vom Arbeitgeber

Tanja Schuhmacher ist Recruiterin in der HR-Abteilung bei den RegioHelden. Im Gespräch mit ABSOLVENTA spricht sie über die Einstiegsmöglichkeiten und was Berufseinsteiger für eine erfolgreiche Karriere mitbringen sollten. 

Zum Artikel
Schlagfertigkeit trainieren und aktiv nutzen
Gut gekontert ist halb gewonnen

Schlagfertigkeit trainieren und aktiv nutzen

Mit Schlagfertigkeit lassen sich selbst komplizierte Situationen lösen. Sie ermöglicht es, auch aus der Defensive heraus zu agieren. Sicher gehört zur Schlagfertigkeit ein gewisses Talent, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. ABSOLVENTA verrät, wie Du Schlagfertigkeit trainieren kannst.

Zum Artikel