Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7584 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei Vodafone: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Vodafone: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Vodafone machen – für viele Hochschulabsolventen ein Traum. Im ABSOLVENTA-Interview sprechen die HR-Manager Petra Groth und Jörg Lamprecht über Anforderungen an Bewerber sowie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei dem international tätigen Telekommunikationskonzern.

Karriere bei Vodafone machen - Tipps und Infos für Bewerber

Auf Ihrer Karriereseite steht, dass Vodafone zu den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland zählt. Warum eigentlich?

Vodafone Deutschland ist deshalb so attraktiv, weil es seinen Mitarbeitern eine tolle Arbeitsatmosphäre und sehr gute Work-Life Balance Möglichkeiten bietet.

Neben einer guten Kollegialität trägt vor allem der neue Campus in Düsseldorf dazu bei, sich wohlzufühlen. Hier sind besonders Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodelle wie Home Office, unser Betriebsarztzentrum, ein Fitnessstudio, eine Bibliothek und Ruheräume zu erwähnen. Die Großraumbüros und in den meisten Fällen die flexiblen Arbeitsplätze tragen zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre bei und ermöglichen schnelle Absprachen und Netzwerken. Zudem ist auf dem neuen Campus selbst der Kauf von Lebensmitteln während der Arbeitszeit möglich – und dass ohne seinen Arbeitsplatz zu verlassen. Bei Vodafone geht das Netzwerken über die eigenen Grenzen hinaus. Es bieten sich auch nach dem Trainee-Programm internationale Austausch- und Karrierechancen.

Karriere ist nicht alles. Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Vodafone?

Die Werte des Unternehmens werden im Vodafone Way gebündelt. Dieser wird durch die Kernwerte Speed, Simplicity & Trust (Schnelligkeit, Einfachheit, Vertrauen) beschrieben. Mit Speed ist ein schnelles Handeln am Markt gemeint, was gerade im Telekommunikationsgeschäft sehr wichtig ist. Simplicity weist auf unser Anliegen hin, die Dinge für Kunden, Partner und Kollegen so einfach wie möglich zu gestalten. Neben Speed & Simplicity wird auch  eine wertschätzende, ehrliche und verlässliche Handelsweise bei Vodafone ganz groß geschrieben.

Neben diesen Kernwerten kann die Arbeitsweise von Vodafone durch vier Begriffe definiert werden: Innovation Hungry, One company- Local Roots, Ambitions & Competitive und Customer Obsessed.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Vodafone Hochschulabsolventen an?

Neben dem klassischen Direkteinstieg bietet Vodafone die Möglichkeit, das „Discover Management Trainee-Programm“ oder das „Leadership-Programm für Young Professionals im Customer Operations“ Bereich zu absolvieren. Beide Programme erstrecken sich über zwei Jahre. Hier können Berufseinsteiger ihre Qualitäten als Vordenker, Netzwerker und Macher in der Welt der Telekommunikation unter Beweis stellen.

Beschreiben Sie bitte kurz die beiden Programme.

Unser Discover Management Trainee-Programm bereitet die Teilnehmer individuell auf eine herausfordernde Fach- oder Führungslaufbahn im Bereich Finance, Human Resources, Kommunikation, Marketing, Strategie, Technik, Transformation & Digital oder Vertrieb vor.

In unserem Leadership-Programm lernen die Kandidaten in zwei Jahren den gesamten Customer Operations Bereich und angrenzende Geschäftsfelder kennen und übernehmen strategische und bereichsübergreifende Projekte. Dabei bietet sich die Möglichkeit, einen Auslandseinsatz zu absolvieren und sich persönlich sowie fachlich weiterzuentwickeln. Darüber hinaus werden sie durch persönliches Mentoring von unserem Führungsteam in den Bereichen Prozess- & Qualitätsmanagement, Servicemanagement, Call Center Management, Steuerung externer Dienstleister sowie operatives und strategisches Partnermanagement auf eine Führungsrolle vorbereitet.

Was zeichnet die beiden Einstiegsprogramme aus?

Unsere jungen Talente bekommen hier einen intensiven Einblick in die Welt der Telekommunikation und erleben vielfältige Prozesse. Im täglichen Business und durch individuelle Trainings entwickeln sich unsere Nachwuchskräfte persönlich und fachlich weiter, sodass sie nach zwei Jahren ihre Zielposition bei Vodafone einnehmen können.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Vodafone?

Für unser Discover Management Traineeprogramm und das Leadership-Programm für Young Professionals setzen wir einen Master oder vergleichbaren Abschluss voraus. Die Kandidaten des Discover Management Trainee-Programms haben in der Regel einen betriebswirtschaftlichen, psychologischen oder technischen Hintergrund.

Bei unserem Leadership-Programm sollten die Kandidaten einen Studiengang mitbringen, in dem sie sich mit Kundenbeziehungen auseinander gesetzt haben. Zusätzlich wünschen wir uns erste Beratungserfahrung.   

Vodafone deckt durch die vielfältigen Tätigkeitsfelder eine Reihe von Studienbereichen ab, sodass auch Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge eine Chance haben. So sind auch Mathematiker oder Naturwissenschaftler gerne bei uns gesehen.

Haben auch Exoten und Bewerber mit Brüchen im Lebenslauf eine reelle Chance auf den Einstieg und eine Karriere bei Vodafone?

Gerade Exoten sind sehr interessante Kandidaten. Sie haben den Mut, beispielsweise einen Studiengang abzubrechen und sich anderen Studien und Herausforderungen zu stellen. Sie ziehen etwas nicht nur durch, weil sie es müssen, sondern weil sie Motivation für ihr Tun aufbringen.

Wenn diese Bewerber uns überzeugen können, dass sie genauso für Vodafone schwärmen und hoch motiviert sind, Veränderungen bei Vodafone voranzutreiben und mit Leistung überzeugen, steht diesen Kandidaten einer Karriere bei Vodafone nichts im Weg. Gerade diese Exoten sind es, die andere Perspektiven aufzeigen und Kollegen inspirieren.

Welche Soft Skills benötigen Berufseinsteiger für eine erfolgreiche Karriere bei Vodafone?

Natürlich kommt es hinsichtlich der spezifischen Soft Skills immer auf die bestimmte Stelle an, dennoch ist klar, dass nur Teamplayer bei Vodafone erfolgreich sein können. Daher sollten Bewerber kommunikativ und offen sowie bestrebt sein, Ideen und Veränderungen voranzutreiben.

Was kommt im Auswahlprozess bei Vodafone auf die Bewerber zu?

Dies unterscheidet sich bei uns je nach Stelle. Direkteinsteiger durchlaufen in der Regel zwei Interviews, bevor sie bei Vodafone eingestellt werden.

Bei dem Discover Management Traineeprogramm sowie dem Leadership-Programm für Young Professionals durchlaufen die Kandidaten einen Online-Test sowie ein eintägiges Assessment Center. Das AC beinhaltet ein Interview, einen Business Case sowie eine Gruppenübung.

Welche Benefits bietet Vodafone den Mitarbeitern über das Gehalt hinaus?

Vodafone bietet seinen Mitarbeitern verschiedene Social Benefits an. Im Bereich Work-Life Balance finden sich Möglichkeiten wie zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, Ferienprogramme für Mitarbeiter oder Freistellungsmöglichkeiten bei Pflege. Zusätzlich befinden sich am Campus eine Kindertagesstätte, ein Betriebsarztzentrum, ein Fitnessstudio, eine Reinigung, ein Frisör, ein virtueller Supermarkt von Emmas Enkel und ein 'Raum der Stille'. Last but not least gibt es PKW-Leasingmodelle oder Mitarbeiterrabatte auf mobile Dienstleistungen sowie Festnetz und DSL.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bietet Vodafone den Mitarbeitern an?

Vodafone Mitarbeiter können jederzeit eLearnings zu verschiedenen Themen und Bereichen absolvieren. Dazu kommt, dass Vodafone seinen Mitarbeitern auch Trainings und Coachings anbietet, die zudem auch in kleinen Gruppen abgehalten werden, wodurch Effektivität und Intensität gesteigert werden.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Vodafone, wenn man eine internationale Karriere anstrebt?

Die Teilnehmer unserer Leadership- und Trainee-Programme haben die Möglichkeit, innerhalb ihrer Ausbildung eine Auslandsstation von bis zu drei Monaten zu absolvieren und dort ihr Netzwerk international auszubauen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit für diese Zielgruppen neue Herausforderungen im internationalen Programm ‚Columbus’ zu suchen. Hier bewerben sich die Kandidaten auf ein Rollenprofil ohne zu wissen, in welchem Land diese Rolle ausgeschrieben ist. Nach einem Matching-Prozess werden die Kandidaten über einen Zeitraum von circa zwei Jahren dorthin entsendet.

Aber auch jeder andere Mitarbeiter kann das große Vodafone Netzwerk nutzen und internationale Kontakte knüpfen und sich auf Stellen im Ausland innerhalb der Vodafone Group bewerben.

Zum Schluss Ihr Chance auf ein Kurz-Plädoyer für eine Karriere bei Vodafone: Karriere machen bei Vodafone heißt…

… von Anfang in einem spannenden und vielfältigen Umfeld Verantwortung zu übernehmen und die eigene Karriere selbst zu gestalten.

 

>> Das Firmenprofil liefert weitere Informationen zu Berufseinstieg und Karriere bei Vodafone

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Letter of Recommendation
Mit Referenzen überzeugen

Letter of Recommendation

Der Letter of Recommendation ist im englischsprachigen Ausland und vielen anderen Ländern ein elementarer Bestandteil der Bewerbungsmappe. Er ist ein Empfehlungsschreiben, der im Ausland das Arbeitszeugnis ersetzt. Bewerber müssen einen Letter of Recommendation oder andere „References“ allerdings nur dann ihren Bewe...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei Trinavis: Erfahrungen
Insider Interviews

Berufseinstieg bei Trinavis: Erfahrungen

Nach ihrem Master der Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Potsdam schaffte Sandra Schulz den Berufseinstieg als Steuerberatungsassistentin bei der Trinavis GmbH & Co. KG. Im Gespräch mit ABSOLVENTA erzählt sie von ihren Aufgaben im Berufsalltag und der Arbeit bei Trinavis und erklärt, warum für sie de...

Zum Artikel
Die Über-Mich-Seite
Die "Dritte Seite" richtig nutzen

Die Über-Mich-Seite

Die Über-Mich-Seite bietet in einer Bewerbung die Möglichkeit, relevante Charaktereigenschaften und Stärken aufzuzeigen, die in Anschreiben und Lebenslauf keinen Platz mehr finden oder die dort nicht sinnvoll reinpassten. Die Über-Mich-Seite ist auch als „Dritte Seite“ bekannt. ABSOLVENTA informiert.

Zum Artikel