Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7634 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei trivago: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei trivago: Einblicke vom Arbeitgeber

Julia Grab ist Teamleiterin im Bereich Talent Attraction bei trivago. Im Gespräch mit Absolventa.de erzählt sie, welche Studiengänge für den Berufseinstieg bei dem Hotelpreisvergleichsportal besonders gefragt sind, wie es um das Einstiegsgehalt und die Mitarbeiterbenefits steht und wie sich Familie und Karriere im Unternehmen vereinbaren lassen. 

Trivago HR-Manager Julia GrabFrau Grab, wie groß ist der Personalbedarf bei der trivago GmbH pro Jahr?

Im vergangenen Jahr hatten wir 31 Einstiegspositionen ausgeschrieben und über 6.000 Bewerbungen auf diese Stellen bekommen. In diesem Jahr (Stand Juni 2014) sind es hingegen bereits 32 Einstiegspositionen, die zu besetzen sind, auf die wir bis dato über 7.000 Bewerbungen erhalten haben.

Wie man an den Zahlen erkennt, entwickelt sich trivago kontinuierlich weiter. Damit wächst natürlich auch der Bedarf an qualifizierten Kollegen, die ein Teil unseres internationalen Teams werden möchten.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet trivago Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Wir haben vielseitige Unternehmensbereiche, in denen unsere Mitarbeiter in zahlreichen Funktionen tätig sind. In den meisten unserer Abteilungen haben wir Positionen für Absolventen und Young Professionals ausgeschrieben. Ich denke, dass ein Einstieg bei trivago besonders spannend ist, weil man bei uns sehr schnell dazulernt und sich stetig weiterentwickelt.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei trivago?

Fast alle Mitarbeiter bei trivago haben ein abgeschlossenes Studium oder befinden sich gerade im Studium. Wir suchen für unsere Einstiegsjobs hauptsächlich Bachelorabsolventen aus den unterschiedlichsten Studiengängen. Von Business Administration über Design bis hin zu IT, Kommunikation und viele weitere Bereiche: Wir suchen Talente mit ganz unterschiedlichen Hintergründen.

Viele unserer Mitarbeiter arbeiten in Bereichen, die vielleicht nicht unbedingt dem entsprechen, was sie studiert haben. Als Beispiel: Ich habe ein Diplom in Volkswirtschaft und leite nun den Bereich Talent Attraction in unserer Personalabteilung. „Exoten“ haben bei uns somit absolut eine reelle Chance. Da wir viele Bewerbungen bekommen, ist es für uns besonders bei den „Exoten“ wichtig, schon im Bewerbungsanschreiben zu erkennen, warum der Bewerber denkt, dass er der Richtige für diese Stelle ist. Auch Brüche im Lebenslauf sehen wir nicht als Ausschlusskriterium. Es ist hier natürlich gut, wenn man am besten schon in der Bewerbung erfährt, was der Grund dafür war.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei trivago?

Was wir alle bei trivago gemeinsam haben, ist unser unternehmerischer Geist, unsere Offenheit für Gespräche und neue Ideen sowie unser Wille, immer wieder etwas Neues zu lernen. Wir möchten eine Atmosphäre schaffen, in der eine gegenseitige Vertrauensbasis entstehen und in der man unbeschwert und offen diskutieren und handeln kann. Unternehmerische Leidenschaft treibt trivago weiter nach vorne und trägt dazu bei, die Denkweise zu ändern und Ideen kreativ umzusetzen.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Ja, wir gehen auch aktiv auf die Suche nach Talenten. Dafür nutzen wir hauptsächlich Xing und Linkedin. Da wir die besten Talente für trivago gewinnen möchten, doch viele dieser Talente nicht aktiv auf Jobsuche sind, sprechen wir sie selbst aktiv an, um sie davon zu überzeugen, dass sich der Wechsel zu trivago lohnt.

Sie haben auf Karriereseite ein Online-Bewerbungssystem für Ihre offenen Stellen. Nehmen Sie trotzdem noch E-Mail- und Initiativbewerbungen an?

Da wir ein Bewerbermanagementsystem haben und die Bewerber sich einfach und schnell über unsere Website bewerben können, möchten wir alle Bewerbungen auch über dieses System bekommen. Über unsere Website kann man sich aber auch initiativ bewerben. Wir schauen dann, für welchen Bereich der Bewerber passen könnte.

Was kommt im Auswahlprozess bei trivago auf die Bewerber zu?

Unsere Bewerber bekommen innerhalb von zwei Wochen nach Bewerbungseingang ein Feedback von uns, wie es weitergeht. Der nächste Schritt wäre dann entweder ein persönliches Gespräch, ein Telefon- oder eventuell ein Videointerview per Skype. Das ist von der Position und natürlich auch von dem Wohnort des Bewerbers abhängig.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Gehalt und um die Gehaltsentwicklung bei trivago bestellt?

Das Gehalt bei trivago ist natürlich von den Qualifikationen abhängig. Gute Arbeit wird bei uns auch angemessen entlohnt und wir haben eine gute Gehaltsentwicklung. Neben dem Finanziellen haben wir viele Benefits zu bieten. trivago ist anders als andere Unternehmen. Neben flexiblen Arbeitszeiten bieten wir zudem verschiedene sportliche Aktivitäten wie Fußball, Yoga oder Squash und regelmäßig stattfindende Teamevents an. Sowohl alle Getränke wie Kaffee, Saft, Wasser, Bier usw., als auch täglich frisches Obst und eine große Müslibar stehen unsere Mitarbeitern umsonst zur Verfügung. Um den Kopf frei zu bekommen, können unsere Mitarbeiter außerdem Kicker, Billard, Xbox oder Playstation spielen oder es sich in unserer Chill-Out Area gemütlich machen.

Wie unterstützt trivago junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

trivago bietet zwei Mal wöchentlich die „trivago Academy“ an, in der entweder externe Personen zu vielseitigen Themen Workshops geben oder Kollegen Einblicke in ihre Abteilungen geben. Außerdem haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, Seminare und Messen zu besuchen, um sich weiterzuentwickeln. Bei uns haben alle Mitarbeiter regelmäßig Feedbackgespräche, in denen auch die Perspektiven des Mitarbeiters besprochen werden.

Welche Möglichkeiten gibt es bei trivago, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

trivago ist ein internationales Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf. In Düsseldorf arbeiten 90 Prozent unserer Mitarbeiter. Außerdem haben wir noch Kollegen in unserem Büro in Palma de Mallorca und in Shanghai. Wenn man länger als ein Jahr bei trivago arbeitet, bieten wir die Möglichkeit, bis zu einem Monat von Mallorca aus zu arbeiten. Wir haben dort eine Wohnung, in der man währenddessen wohnen kann, zudem finanzieren wir den Flug. Wir möchten auch trotz unseres schnellen Wachstums nicht unseren einzigartigen „trivago Spirit“ verlieren und EINE Firma bleiben. Deswegen ist es uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich auch standortübergreifend kennenlernen.

Der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht trivago?

Bei trivago leben wir unterschiedliche Unternehmenswerte. Wir möchten eine Atmosphäre schaffen, in der eine gegenseitige Vertrauensbasis entstehen und in der man unbeschwert und offen diskutieren und handeln kann. Auch bleiben wir uns immer treu und geben sowie befürworten direktes und ehrliches Feedback. Außerdem treibt unternehmerische Leidenschaft trivago weiter nach vorne und trägt dazu bei, die Denkweise zu ändern und Ideen kreativ umzusetzen. Darüber hinaus ziehen wir es bei trivago vor, unsere neuen Ideen mit empirischen Daten statt mit reinen Vermutungen zu untermauern. Fundierte Resultate sind der Grundstein für unsere Entscheidungen. Wenn etwas funktioniert, konzentrieren wir uns voll und ganz darauf und versuchen jeden Tag ein bisschen besser zu werden. Und: Wir ruhen uns nicht auf unseren Erfolgen aus! Wir bleiben nie stehen und sind stets wissbegierig. Wir lernen von unseren eigenen, aber auch von den Erfahrungen anderer.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut trivago hierfür?

Bisher haben wir ehrlich gesagt noch sehr wenige Kollegen, bei denen das Thema aktuell ist. Ein Kollege ist kürzlich Vater geworden und hat sich dazu entschieden, für drei Monate in Elternzeit zu gehen. Wir haben das intern so organisiert, dass er im Anschluss wieder auf derselben Position wie zuvor tätig ist. Wir sind ein dynamisches Unternehmen und passen uns gerne den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter an. Ich denke, dass unser flexibles Arbeitszeitenmodell sehr familienfreundlich ist.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein Plädoyer in Twitter-Länge: Bei trivago Karriere machen heißt ...

... Out-of-the-box-Denken, neue Dinge kreieren, Unternehmergeist, Internationalität, stetige Weiterentwicklung und ganz viel Spaß.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zu Berufseinstieg und Karriere bei trivago

Über den Autor

Fabian Lamster
Fabian Lamster

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Assessment Center Training
Bestens vorbereitet ins AC

Assessment Center Training

Vielen Unternehmen reichen klassische Bewerbungsgespräche nicht, um danach ein verlässliches Urteil über einen Kandidaten fällen zu können. In dem Fall richten die Unternehmen ein so genanntes Assessment Center (AC) aus. Dieses Instrument der Personalauswahl und findet vor allem bei der Besetzung von Trainee-Stellen...

Zum Artikel
Die Online-Bewerbung
Do´s und Dont´s

Die Online-Bewerbung

Ein Großteil der Bewerbungen wird heute in elektronischer Form verschickt. Auch die Firmen schreiben ihre offenen Stellen immer öfter im Internet aus und erwarten, dass man sich online bewirbt. Die beiden gängigen internetbasierten Bewerbungswege sind die E-Mail- und die Online-Bewerbung. ABSOLVENTA gibt Tipps.

Zum Artikel
Arbeiten im Ausland: Schweiz
Neutralität bewahren

Arbeiten im Ausland: Schweiz

Schweizer Alpen, herrliche Landschaften, Rösti und die Urigkeit der Schweizer locken Jahr für Jahr nicht nur viele Urlauber ins Land. Die tollen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung kombiniert mit guten Arbeitsbedingungen und hohen Löhnen macht die Schweiz attraktiv für zahlreiche Auswanderer, die sich dort niederla...

Zum Artikel