Personaler im Interview

Karriere bei der SKS Unternehmensberatung: HR-Managerin Sabine Nocke im Interview

Karriere bei der SKS Unternehmensberatung: HR-Managerin Sabine Nocke im Interview

Sabine Nocke ist Senior Manager Human Resources bei der SKS Unternehmensberatung. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über die Anforderungen an Bewerber, gibt Einblicke in den Auswahlprozess und beschreibt die Unternehmenskultur der mittelständischen Managementberatung.

Sabine Nocke von SKSFrau Nocke, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet die SKS Unternehmensberatung Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Hochschulabsolventen können bei der SKS über ein 12-monatiges Trainee-Programm in die Unternehmensberatung einsteigen. In dieser Zeit bereiten wir die Nachwuchskräfte auf eine anspruchsvolle Position im Consulting vor. Für Young Professionals bieten wir auch einen Direkteinstieg. Wer bereits als Student Praxiserfahrung sammeln möchte, kann bei uns auch ein mehrmonatiges Praktikum absolvieren.

Wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei SKS pro Jahr?

Jährlich stellen wir etwa 10-15 Absolventen ein. Unser Ziel ist es, uns nachhaltig zu vergrößern und in fünf Jahren auf circa 500 Mitarbeiter zu wachsen.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei SKS?

Wir suchen vor allem Hochschulabsolventen aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Naturwissenschaften. Studienschwerpunkte können zum Beispiel Rechnungs- beziehungsweise Bankenwesen, Wirtschaftsinformatik oder aber auch Mathematik, Physik und Statistik sein. Wer in einem naturwissenschaftlichen Fach sehr gute Noten vorweisen kann, erhöht seine Chancen auf einen Einstieg bei SKS, wenn er vor dem Studium eine Banklehre absolviert hat.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei SKS?

Wir legen großen Wert auf Kommunikationsstärke, Teamgeist, soziale Kompetenz, Leistungsbereitschaft und eine kontinuierliche Lernbereitschaft. Wir prüfen bereits im Auswahlverfahren intensiv, ob die Bewerber diese Eigenschaften mitbringen. Deshalb führen wir in der Regel zwei Interviews zusammen mit dem Fachbereich durch.

Wie ist es um das Einstiegsgehalt und um die Gehaltsentwicklung bei SKS bestellt?

Das Einstiegsgehalt als Trainee ist branchenüblich. Zusätzlich bietet die SKS ein attraktives Vergütungsmodell.

Welche Benefits bietet SKS den Mitarbeitern über das Gehalt hinaus?

Unsere Mitarbeiter haben Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. Außerdem bekommen sie eine Firmenkreditkarte, Softgetränke und Obst zur Verfügung gestellt.

Des Weiteren legen wir bei SKS Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Karriere. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle, eine klare Überstundenregelung und die Option auf Home Office. Zudem besteht für die Consultants die Möglichkeit, bevorzugt Projekte in Wohnortnähe zu bearbeiten.

Wie unterstützt SKS junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Die SKS hat ein Mentoring Programm eingerichtet, bei dem unsere Trainees und Direkteinsteiger während ihrer Projekteinsätze von erfahrenen Kollegen betreut werden. Zudem führen wir regelmäßige Feedbackgespräche, um die stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sicherzustellen. Über externe Schulungen, Trainings und Seminare unterstützen wir außerdem eine zielorientierte Karriere in der SKS Gruppe.

Der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht SKS?

Als Managementberatung legt die SKS ihrer Arbeit drei wichtige Grundsätze zugrunde:

a) Wir haben den Anspruch erstklassige Leistung und höchste Qualität für unseren Kunden zu erbringen.
b) Bei uns steht der Aspekt der Langfristigkeit im Mittelpunkt – sowohl bei Kunden als auch bei Mitarbeitern
c) Unser Ziel ist eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes, was sowohl sichere und interessante Arbeitsplätze als auch wirtschaftliche Unabhängigkeit garantiert.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein Plädoyer in Twitter-Länge: Bei SKS Karriere machen heißt …

... eine anspruchsvolle Beratungsaufgabe, bei der Sie Ihre Kreativität, Ihr Engagement und Ihre Professionalität unter Beweis stellen können.

>> Aktuelle Stellenangebote sowie weitere Informationen zu Berufseinstieg und Karriere bei SKS

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeitszeugnis: Was darin stehen darf und muss
„Na, wie war ich?“

Arbeitszeugnis: Was darin stehen darf und muss

Das Arbeitsrecht macht dem Arbeitgeber klare Vor­gaben, wann und wie er ein Arbeits­zeugnis erstellen muss. Jeder Arbeit­nehmer hat nach Ablauf des Arbeitsverhältnisses das Recht, von seinem Arbeitgeber eine Bewertung seiner Leistungen zu erhalten. Falls das Arbeitszeugnis nicht den rechtlichen Vorgaben entspricht, ...

Zum Artikel
Fangfragen im Vorstellungsgespräch
Vorsicht Falle!

Fangfragen im Vorstellungsgespräch

Manche Personaler stellen im Vorstellungsgespräch die eine oder andere Fangfrage, um dem Bewerber auf den Zahn zu fühlen. Dabei können ganz unterschiedliche Fragetechniken zur Anwendung kommen. Hier bei ABSOLVENTA erfährst du mehr über Fangfragen im Vorstellungsgespräch und die beste Reaktion darauf.

Zum Artikel
Karriere bei Peek & Cloppenburg: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Peek & Cloppenburg: Einblicke vom Arbeitgeber

Katharina Lücke ist Manager im Bereich HR People & Talent Management bei Peek & Cloppenburg. Die Bekleidungshauskette mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt europaweit über 17.000 Mitarbeiter. Hochschulabsolventen bietet das Unternehmen ein Traineeprogramm mit den Schwerpunkten Einkauf, Verkauf oder Zentrale an....

Zum Artikel