Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7588 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei Academic Work: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Academic Work: Einblicke vom Arbeitgeber

Consultant Manager Hannes Linke ist Head of Internal Recruiting bei dem Personaldienstleister Academic Work. Im Interview mit ABSOLVENTA benennt er Anforderungen an Bewerber, gibt Einblicke in das Auswahlverfahren und spricht über das Gehalt bei Academic Work.

Berufseinstieg bei Academic WorkHerr Linke, wie groß ist der Personalbedarf bei Academic Work pro Jahr?

Wir haben sowohl intern bei Academic Work Bedarf an Mitarbeitern, als auch zum Einsatz bei unseren Kunden in Arbeitnehmerüberlassung oder in Direktvermittlung. Intern heißen wir pro Jahr rund 20 neue Mitarbeiter in Festanstellung und etwa ebenso viele Werkstudenten bzw. Praktikanten willkommen. Für unsere Kundenunternehmen rekrutieren wir Young Professionals für insgesamt circa 1000 Positionen pro Jahr.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Academic Work Studenten und jungen Akademikern an?

Wir haben viele Beispiele von Mitarbeitern, die als Werkstudent oder Praktikant zu Academic Work gekommen sind und danach in die unbefristete Festanstellung übernommen wurden. Diese Chance auf eine Übernahme hat bei uns jeder studentische Mitarbeiter. Als Absolvent oder Berufserfahrener besteht die Möglichkeit des Direkteinstiegs, überwiegend in unseren Hauptbereichen Vertrieb und Recruiting.

Wenn wir für unsere Kundenunternehmen Stellen besetzen, bestimmt dieser ob der Einstieg über Arbeitnehmerüberlassung – häufig mit dem Ziel der festen Übernahme – erfolgt oder der Bewerber direkt in Festanstellung beim Kunden einsteigt.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Academic Work?

In unseren Hauptbereichen Vertrieb und Recruiting sind wir offen gegenüber Quereinsteigern. Bei Academic Work arbeiten zum Beispiel Psychologen, Soziologen, Betriebswirte oder auch Politologen. Bewerber mit Brüchen im Lebenslauf finden wir genauso spannend wie geradlinige Profile. Wichtiger ist uns eine ausgeprägte Persönlichkeit, Ambition und gegebenenfalls auch erste Berufserfahrung.

Die Vakanzen, die wir für unsere Kundenunternehmen besetzen, erfordern meist einen Hintergrund in einem technischen (Ingenieurwesen, IT) oder wirtschaftlichen Studiengang. Oftmals haben hier aber auch Quereinsteiger, die durch Professionalität und Motivation überzeugen, gute Chancen.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Academic Work?

Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit, Professionalität und hohe soziale Kompetenz – das sind die wichtigsten Eigenschaften für eine Karriere bei Academic Work.

Was kommt im Auswahlprozess bei Academic Work auf die Bewerber zu?

Für interne Stellen ist der erste Schritt ein telefonisches Vorinterview, gefolgt von einem persönlichen Gespräch mit der Personalabteilung bei uns im Haus. Ein zweites Bewerbungsgespräch findet dann mit der jeweiligen Fachabteilung statt. Speziell für die Position als Account Manager absolviert man zusätzlich eine praktische Fallstudie.

Beim Recruiting von externen Stellen müssen wir uns an die Vorgaben unserer Kunden halten. In den meisten Fällen findet jedoch ein Erstgespräch mit Academic Work statt und ein Zweitgespräch mit dem Kunden, bevor schließlich eine Entscheidung getroffen wird.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Gehalt und um die Gehaltsentwicklung bei Academic Work bestellt?

Im Recruiting und im Vertrieb bieten wir unseren Einsteigern ein Gehaltsmodell, das sich sowohl durch ein Fixum als auch durch einen erfolgsorientierten Anteil definiert. Wichtig ist uns hierbei, dass der erfolgsbasierte Anteil einen Anreiz bietet, aber keine Grundvoraussetzung für ein attraktives Gehalt ist.

Bei Mitarbeitern in Arbeitnehmerüberlassung zahlen wir ein Gehalt, das sich in den meisten Fällen nicht von dem der festangestellten Kollegen im Kundenunternehmen unterscheidet. Unter Berücksichtigung von Tarifverträgen und bemessen an Position und Grad der Verantwortung legen wir das Gehalt gemeinsam mit dem Kunden fest.

Welche Benefits bietet Academic Work den Mitarbeitern über das Gehalt hinaus?

Unsere internen Mitarbeiter haben 32 Tage Jahresurlaub, bekommen Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge, haben eine flexible Arbeitszeitregelung und kommen in den Genuss internationaler „Conference Trips“. Darüber hinaus bieten wir Frühstück, frisches Obst, Getränke, Massagen, Tischtennis, Kicker und noch einiges mehr.

Mitarbeiter, die bei unseren Kunden eingesetzt sind, können unter anderem persönliche Betreuung, individuelle Karriereberatung, Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge, Weihnachtsgeld und ein flexibles Zeitkonto in Anspruch nehmen.

Der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Academic Work?

Uns ist es wichtig, ein freundliches, angenehmes Miteinander zu haben und trotzdem sehr erfolgsorientiert zu arbeiten. Ein Klima, das in der täglichen Arbeit motiviert und bei Rückschlägen auffängt. Aus diesem Anspruch sind unsere Werte „Show Heart“, „Beat Yesterday“ und „Share Energy“ entstanden.

Das Thema ‚Vereinbarkeit von Familie und Karriere’ gewinnt an Bedeutung. Was tut Academic Work hierfür?

Nach einer flexiblen Elternzeit suchen wir gemeinsam die bestmögliche Lösung für den Wiedereinstieg. Für uns ist selbstverständlich, dass unsere Mitarbeiter in Elternzeit weiterhin die Möglichkeit bekommen bei wichtigen Versammlungen und internen Events miteingebunden zu werden.

Wie unterstützt Academic Work die Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Mit einem HR-Online-Tool stellen wir sicher, dass jeder einzelne Mitarbeiter gemeinsam mit seinem Vorgesetzten Ziele erarbeitet und entsprechende Unterstützung zur Zielerreichung erhält. Unabhängig davon bieten wir laufend fachspezifische und führungsspezifische Trainings mit internen und externen Coaches. Außerdem stellt unsere ausgeprägte Feedbackkultur über alle Hierarchieebenen tagtägliche Weiterentwicklung sicher.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Ein Wechsel in unsere Niederlassungen nach Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark ist grundsätzlich möglich, da viele interne Positionen international ausgeschrieben werden.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein Plädoyer in Twitter-Länge: Bei Academic Work Karriere machen heißt ...

...sich in einem inspirierenden Umfeld neuen Herausforderungen zu stellen, neue Freundschaften zu schließen und über sich hinauszuwachsen.

 

>> Aktuelle Stellenangebote sowie weitere Infos zu Berufseinstieg und Karriere bei Academic Work liefert das Firmenprofil

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Trainee bei Lufthansa: Fabia
Inside ProTeam

Trainee bei Lufthansa: Fabia

Über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos – das findet auch ProTeamlerin Fabia Metzger, obwohl sie früher ganz schön Angst vor dem Fliegen hatte. Wir haben sie am Frankfurter Flughafen am Gate getroffen und sind mit ihr nach Zürich zur SWISS geflogen, bei der Fabia unter Vertrag ist. Unterwegs hat sie uns verraten...

Zum Artikel
Studieren mit Kind
Eine Herausforderung

Studieren mit Kind

„Zuerst die Karriere und dann das Familienglück.“ – So lautet zumindest der Grundtenor vieler deutscher Paare. Eine Alternative zum späten Mutterglück ist das Studieren mit Kind. Denn wer seinen Kinderwunsch nicht bis in die Dreißiger aufschieben will oder unvermittelt mit der ‚freudigen Nachricht’ konfrontiert wird...

Zum Artikel
Arbeitslos nach dem Studium – Aus der Not eine Tugend machen
Tipps für die Zwischenzeit

Arbeitslos nach dem Studium – Aus der Not eine Tugend machen

Statt Karrierestart folgt die Enttäuschung: Obwohl sie einen erfolgreichen Abschluss haben, finden viele Absolventen nicht sofort eine Anstellung und fürchten um ihre Zukunft. Doch zwischen Abschluss und dem ersten Arbeitsplatz können ein paar Wochen oder auch ein ganzes Jahr liegen. Laut Studien finden jedoch über ...

Zum Artikel