Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6282 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei Etengo: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Etengo: Einblicke vom Arbeitgeber

Romana Reeb ist Teamleiterin HR bei der Etengo AG. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt sie, welche Einstiegsmöglichkeiten der IT-Personaldienstleister Hochschulabsolventen anbietet und wie sich die Karriere bei Etengo gestalten kann. Außerdem gibt sie hilfreiche Tipp für das Auswahlverfahren zukünftiger Bewerber.

Hallo Frau Reeb, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Etengo Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Uns ist es wichtig Absolventen den Direkteinstieg, ohne den Umweg „Praktikum“, zu ermöglichen. Besonders in den Bereichen Sales Management (Vertrieb) und Partner Management (Rekrutierung) sind wir auf der Suche nach Unterstützung.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Etengo?

Uns ist egal, ob ein Mitarbeiter Mathematik, BWL, Chemie oder Politikwissenschaften mit Nebenfach Philosophie und Sinologie studiert hat oder ob er Soziologe, Ingenieur oder Informatiker ist. Bei uns sind Absolventen aus den verschiedensten Fachbereichen mit den unterschiedlichsten Abschlüssen willkommen. Grundvoraussetzungen für den Start bei uns sind Motivation und das Engagement etwas erreichen zu wollen.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Etengo?

Das können am besten unsere Mitarbeiter beantworten. In einer internen Umfrage, haben wir Sie gebeten uns zu beschreiben, was den typischen Etengo-Mitarbeiter ausmacht. Die meistgenannten Charakteristiken haben wir zusammengestellt: engagiert & motiviert, leistungsorientiert, zielstrebig, ausdauernd, teamfähig, hilfsbereit und fair.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Natürlich gehen wir auch selbst aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten und konnten so schon einige Talente für unser Unternehmen gewinnen!

Wie sollten Interessenten sich am besten bei Ihnen bewerben?

Ganz einfach: Die vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an job@etengo.de senden.

Was kommt im Auswahlprozess bei Etengo auf die Bewerber zu?

Wenn uns eine Bewerbung überzeugt, laden wir den Kandidaten entweder zu einem ersten Telefoninterview oder einem persönlichen Kennenlernen zu uns nach Mannheim ein. In dem Gespräch möchten wir uns ein erstes Bild von dem potentiellen Mitarbeiter machen und herausfinden, was ihn antreibt und motiviert. Gleichzeitig möchten wir natürlich jedem Bewerber die Möglichkeit geben sich umfassend über die Position und Etengo zu informieren. Abhängig von der Position findet nach dem erfolgreichen Erstgespräch ein zweites Gespräch statt, in dem dann noch intensiver über fachliche Themen wie z.B. Fallstudien gesprochen wird.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt und um die Gehaltsentwicklung bei Etengo bestellt?

Das Einstiegsgehalt ist abhängig von der Qualifikation und der jeweiligen Position. Wir bieten unseren Mitarbeitern eine unbefristete Festanstellung und zahlreiche weitere Benefits, wie zum Beispiel betriebliche Altersvorsorge, Jobticket, Firmenfitness, freie Getränke, Teamevents und vieles mehr.

Wie unterstützt Etengo junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Bei uns hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit von Anfang an Verantwortung zu übernehmen und tatkräftig an der eigenen Karriere zu arbeiten. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei diesem Prozess aktiv durch unser gezieltes Angebot an Fachschulungen. Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern die regelmäßige Teilnahme an effektiven Kommunikations- bzw. Vertriebstrainings und IT-Schulungen.

Durch unser Mentoren-Programm gewährleisten wir schon mit dem Start eine intensive Einarbeitung und legen somit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere bei Etengo. Wenn ein Mitarbeiter im Verlauf seiner Karriere  Führungsverantwortung übernimmt, wird dieser natürlich auch durch Führungskräftecoachings aktiv auf seine Aufgaben vorbereitet und unterstützt. 

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Etengo?

Transparenz und Fairness beschreiben nicht nur unser Geschäftsmodell, sondern sind Eckpfeiler unserer Unternehmenskultur. Etengo bietet eine faire Leistungskultur mit viel Spaß und Raum für die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeiter! Wir pflegen eine offene, kollegiale Arbeitsatmosphäre, in der wir uns vom Mitarbeiter bis zum Vorstand duzen. Das Wir-Gefühl wird bei uns groß geschrieben, eine offene, transparente Kommunikation gelebt und ein fairer Umgang gefördert.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei Etengo Karriere machen heißt . . .

...von Anfang an Verantwortung übernehmen zu dürfen. Das Rüstzeug zum Erfolg bekommst Du von Etengo – wie schnell Du Deine Karriereziele erreichst, hast Du selbst in der Hand!

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zur Karriere bei Etengo

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei KPMG: Einblicke vom Arbeitgeber
Insider-Interview

Karriere bei KPMG: Einblicke vom Arbeitgeber

Roman Dykta ist Head of Employer Branding & Resourcing bei der KPMG AG. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über Einstiegsmöglichkeiten für junge Akademiker, Anforderungen an Bewerber und die Vergütung bei der renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Zum Artikel
Karriere bei BSH: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei BSH: Einblicke vom Arbeitgeber

Brigitte Steuck ist Abteilungsleitering im HR Marketing und Coporate Human Resources bei BSH Hausgeräte. Im Interview mit ABSOLVENTA erklärt sie die Einstiegsmöglichkeiten bei dem Elektrotechnik-Hersteller, der international 53.000 Mitarbeiter in rund 50 Ländern beschäftigt. Außerdem gibt sie Einblicke in die Arbeit...

Zum Artikel
Jobtrends: Karriereexpertin Svenja Hofert schaut voraus
Zukunft der Arbeit

Jobtrends: Karriereexpertin Svenja Hofert schaut voraus

Schreckensmeldungen für Akademiker machen in den Medien die Runde: Arbeitslosigkeit steige ins Unermessliche, Arbeitsverträge gäbe es nur noch befristet, die Bezahlung sei auch nicht viel höher als bei normal ausgebildeten Angestellten und ohne fließenden Kenntnisse in mehreren Sprachen, einem 1,0 Universitätsabschl...

Zum Artikel