Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7618 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei Webasto: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Webasto: Einblicke vom Arbeitgeber

Jürgen Zürlein, Vice President der HR-Abteilung bei Webasto, erklärt im Interview mit ABSOLVENTA, warum sich ein Einstieg bei Webasto lohnt und welche Anforderungen an die Bewerber gestellt werden. Als Zulieferer der Fahrzeugindustrie beschäftigt Webasto weltweit mehr als 10.000 Mitarbeiter und bietet so verschiedenen Fachrichtungen ein breit gefächertes Karriere- und Erfahrungsfeld. 

Wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei Webasto pro Jahr?

Wir stellen in Deutschland pro Jahr ca. 30-40 Absolventen ein. Die eingestellten Absolventen weisen in der Regel bereits einschlägige Praktika oder Werkstudententätigkeiten vor. Aktuell ist der Bedarf an berufserfahrenen Akademikern sehr hoch. Gesucht werden derzeit vor allem Ingenieure und Produktionsexperten, aber auch Spezialisten aus Fachbereichen wie z.B. IT, Einkauf, Finanzen, Projektmanagement oder Vertrieb.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Webasto Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Viele Berufseinsteiger finden den Weg ins Unternehmen schon während ihrer Ausbildung oder während des Studiums. Besonders qualifizierten Studierenden bietet Webasto das interne Nachwuchsförderungsprogramm Webasto Student&Talent. Wer nach dem Studium seine Karriere bei Webasto starten möchten, kann dies entweder über einen Direkteinstieg tun oder sich für ein Traineeprogramm über 18 Monate an vier Stationen – davon mindestens eine an einem internationalen Standort – bewerben. Auch für Professionals bietet Webasto viele spannende Möglichkeiten und attraktive Karriereperspektiven sowohl national als auch international.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Webasto?

Die besten Chancen auf einen Einstieg bei Webasto haben Absolventen von technisch orientierten Studiengängen wie Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Fahrzeug-, Elektro-, Kunststoff- oder Elektrotechnik sowie Informatik. Gefragt sind aber auch Betriebswirte. Ob Master oder Bachelorabschluss ist nicht ausschlaggebend. Es zählen das Gesamtpaket des Bewerbers sowie die Anforderungen der zu besetzenden Stelle.

Für das Webasto Traineeprogramm ist allerdings ein Masterabschluss die Voraussetzung.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Webasto?

Um bei Webasto erfolgreich zu sein, sollte man spannende und abwechslungsreiche Aufgaben lieben, da unsere Tätigkeitsbereiche sehr vielseitig sind. Eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen der vereinbarten Ziele gehört ebenso dazu wie Wissensdurst, Interesse und Begeisterung für die Automotiv-Branche.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

In jeder unserer Stellenanzeigen ist der zuständige Ansprechpartner zu finden. Die bevorzugte Bewerbungsform ist die E-Mail Bewerbung an den jeweiligen Ansprechpartner.

Was kommt im Auswahlprozess bei Webasto auf die Bewerber zu?

In der Regel finden zwei persönliche Interviews mit der Personalabteilung und dem Fachbereich statt.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei Webasto bestellt?

Das Einstiegsgehalt orientiert sich am Tarifvertrag. Außerdem erhalten unsere Mitarbeiter auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie einen variablen Gewinnanteil, der vom Unternehmenserfolg und einer individuellen Zielerreichung abhängt.

Wie unterstützt Webasto junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Webasto bietet die Karriereperspektiven eines globalen Konzerns, legt aber gleichzeitig im Sinne eines traditionellen Familienunternehmens großen Wert auf den einzelnen Mitarbeiter. Jeder neue Mitarbeiter beginnt mit einer strukturierten Einarbeitung. Er bekommt einen Paten zur Seite gestellt und lernt alle für seine Aufgaben wichtigen Ansprechpartner in den ersten Wochen kennen. In jährlichen Mitarbeitergesprächen werden zusammen mit dem Vorgesetzten Ziele für das kommende Jahr festgelegt, einschließlich der dazu notwendigen Entwicklungs- und Bildungsmaßnahmen. Die zahlreichen Seminare der Webasto Akademie stehen allen Mitarbeitern offen. Webasto bietet unterschiedliche Laufbahnmodelle, z. B. für Spezialisten, Projektleiter oder Führungskräfte. Wir fördern aber auch die Durchlässigkeit zwischen den unterschiedlichen Karrierewegen. Dadurch ermöglichen wir den Quereinstieg in neue Betätigungsfelder. Job Enrichment und Job Changes sind Teil unserer Personalentwicklungsstrategie.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Die Automobilindustrie ist ein globales Geschäft. Unsere Mitarbeiter können bei Webasto im Inland, aber auch international arbeiten. An über 50 Standorten weltweit bieten wir die Möglichkeit in Form von mehrmonatigen oder mehrjährigen Auslandsaufenthalten Erfahrungen zu sammeln.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Webasto?

„Feel the Drive“ – das Unternehmensmotto von Webasto ist Versprechen und Anspruch zugleich. Es steht für unsere zentrale Unternehmenskompetenz – mehr Komfort und Erlebnis beim Fahren – , aber auch für Effizienz in der Mobilität. Unsere Unternehmenskultur berücksichtigt sowohl unsere Tradition als Familienunternehmen als auch die zunehmende globale Vernetzung des Unternehmens.

Die Menschen bei Webasto sind die treibenden Kräfte für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens. Deswegen zählt bei uns der Beitrag jedes Mitarbeiters und wir pflegen einen persönlichen und kollegialen Umgang miteinander.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Webasto hierfür?

Wir sehen uns in der Verantwortung, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter zu erhalten. Unsere Initiative „feel“ – abgeleitet von „Fitness, Energy, Events, Life" – sorgt für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz und für bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unsere firmeneigene Kinderkrippe in Stockdorf sowie regelmäßige Kinder-Ferienprogramme helfen unseren Mitarbeitern, Familie und Beruf in Einklang zu bringen.

Dieses Engagement wurde erst kürzlich mit dem Corporate Health Award 2014 ausgezeichnet.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei Webasto Karriere machen heißt . . .

… zügig Verantwortung übernehmen, international arbeiten und eigene Ideen mit Leidenschaft und in einem offenen und teamorientieren Umfeld umsetzen.

 

>> Hier gibt es mehr Informationen zum Berufseinstieg bei Webasto

 

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei mindsquare: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei mindsquare: Einblicke vom Arbeitgeber

„Freunde statt Kollegen“ ist das Motto bei mindsquare. Timm Funke, Personalleiter bei mindsquare, erklärt dafür im Interview mit ABSOLVENTA, welche Eigenschaften Bewerber für eine erfolgreiche Bewerbung mitbringen sollten und was das Arbeiten bei dem IT-Beratungsunternehmen so besonders macht.

Zum Artikel
Einladung zum Vorstellungsgespräch
Erst bestätigen, dann vorbereiten

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten? Sehr sehr gut! Deine Bewerbung hat gefruchtet! Jetzt heißt es, schnell und richtig antworten. ABSOLVENTA gibt Tipps, wie du am besten auf die Einladung reagierst und dir damit schon Vorteile für den weiteren Auswahlprozess verschaffen kannst.

Zum Artikel
Englische Bewerbung: Merkmale und Besonderheiten
C.V. oder Resume?

Englische Bewerbung: Merkmale und Besonderheiten

Englische Bewerbungen unterschieden sich maßgeblich von deutschsprachigen Bewerbungen. Zudem gibt es Unterschiede zwischen amerikanischem Englisch (AE) und dem britischen Englisch (BE). Dies äußert sich nicht nur in der Schreibweise, sondern auch in den Formalien der englischsprachigen Bewerbungsmappe.

Zum Artikel