Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7584 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei eismann: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei eismann: Einblicke vom Arbeitgeber

„Der Personal-Fit muss passen!“ – Anna Massow ist Leiterin der Aus- und Weiterbildung bei eismann und kümmert sie sich um die neuen Mitarbeiter. Im Interview mit ABSOLVENTA verrät sie, welche Eigenschaften Bewerber für eine steile Karriere bei eismann mitbringen sollten. Zusätzlich gibt’s Infos zu Gehalt und Karriere bei dem Tiefkühl-Experten. 

Hallo Frau Massow, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei eismann pro Jahr?

Wir stellen deutschlandweit jährlich ca. 25 Trainees ein. Hierbei erfolgt die Einstellung immer zum Ersten eines jeden Monats, sodass eine Bewerbung fortlaufend möglich ist.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet eismann Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Motivierten Hochschulabsolventen bieten wir seit über 20 Jahren das Trainee-Programm im Vertrieb an. Hiermit gelingt den Kollegen ein Berufseinstieg, bei dem sie sich innerhalb von 14 Monaten zu einer Führungskraft entwickeln und Verantwortung für ihre eigene Vertriebsstation übernehmen. Damit ist unser Einstiegsprogramm in puncto „nach dem Studium richtig durchstarten“ eine Riesenchance und nur zu empfehlen!

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei eismann?

Natürlich fallen uns Bewerber, die gute Noten, ein wirtschaftswissenschaftliches Studium und vertriebsnahe Praktika absolviert haben, besonders positiv auf. Viel wichtiger ist es uns aber, dass wir in den Bewerbungsunterlagen den Bewerber erkennen, der durch seinen „Personal-fit“ ins eismann-Team passt. Hat der Bewerber in seinem bisherigen Werdegang eine starke Zielorientierung plus Leistungsbereitschaft unter Beweis gestellt? Bringt er eine ausgeprägte Kommunikationsstärke mit? Lässt sich an seinen bisherigen Tätigkeiten ablesen, dass der Bewerber Spaß am Umgang mit Menschen hat und in diesem Bereich auch noch ein Talent hat? Wenn jemand diese Kernkompetenzen mitbringt, kann man über Stolperer im Lebenslauf leicht hinwegsehen!

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Wir sind auf den bekannten Netzwerken unterwegs und ich freue mich immer wieder, hier interessante Kontakte knüpfen zu können. In der Regel sind wir aber in der glücklichen Lage eine Vielzahl an interessanten und qualifizierten Bewerbungen zu erhalten, sodass wir hier bisher wenig selbst aktiv werden mussten.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Wir bevorzugen die Online-Bewerbung über unser Job-Portal.

Was kommt im Auswahlprozess bei eismann auf die Bewerber zu?

Nach Eingang der Bewerbung sichten wir die Unterlagen. Danach erfolgt die Einladung zu einem ersten Gespräch. Bei einer ersten positiven Beurteilung erfolgen dann zwei Probetage. Hierbei bekommt der Bewerber die Chance, einen Tag lang eine Mitfahrt bei einem unserer Eismänner zu machen, um das Stammkunden-Geschäft kennenzulernen. Außerdem darf sich jeder Bewerber einen Tag in der Akquise beweisen. Durch die Probetage selbst – aber auch durch z.B. das Kennenlernen vieler eismann-Kollegen morgens in der Vertriebsstation – können wir von Unternehmensseite, aber auch der Bewerber aus seiner Sicht gut einschätzen, wie gut wir zueinander passen. Im abschließenden Assessment Center gilt es dann noch einmal eineinhalb Tage lang in Einzel- und Gruppenübung zu glänzen. Das Vertragsangebot erfolgt dann unmittelbar am zweiten Tag des ACs und dann geht´s endlich los!

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei eismann bestellt?

Die Trainees bekommen bei uns ein jährliches Gehalt von 36.000 Euro. Hinzu kommt eine Prämie, die sich bei guten Leistungen monatlich dazu verdient werden kann. Außerdem fährt jeder Trainee von Anfang an einen trendigen Opel Adam als ersten Firmenwagen!

Wie unterstützt eismann junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Mit dem Start in das Trainee-Programm beginnen die Kollegen ihren Weg in der eismann Academy – einem internen Schulungsprogramm. Hierbei werden in insgesamt acht Modulen sowohl eismann-Themen als auch generelle Führungsthemen behandelt. Dafür greifen wir auf einen Stab aus internen und externen Trainern, aber auch auf erfahrene Vertriebsführungskräfte als Referenten zurück, die ihr Know-how an unsere Trainees weitergeben.

Zudem steht jedem Trainee ein Mentor, nämlich der zuständige Vertriebsleiter, und ein Ansprechpartner aus der Personalabteilung zur Seite. So stellen wir sicher, dass die Trainees konstruktives Feedback aus verschiedenen Blickrichtungen erhalten, um sich stetig weiterzuentwickeln.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Für alle Trainees besteht die Möglichkeit, im Laufe des Trainee-Programms einen einmonatigen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Hierbei schauen wir vor allem, welche Sprachkenntnisse der Bewerber mitbringt und welche Projekte in den einzelnen Partnerländern interessant sein könnten.

Da wir im engen Austausch mit allen eismann-Ländern stehen, sind die Wege für eine langfristige Tätigkeit im Ausland kurz. So hatten wir z.B. einen Kollegen, der nach Abschluss seines Trainee-Programm nach Brasilien gewechselt ist und dafür erstmal ordentlich portugiesisch gepaukt hat!

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei eismann Karriere machen heißt . . .

... früh Verantwortung zu übernehmen, in einer familiären und vor allem authentischen, menschlichen Atmosphäre zu arbeiten und dabei jede Menge Leckereien zu genießen!

​>> Weitere Informationen zum Berufseinstieg bei eismann findest du hier!

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei Statista GmbH: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Statista GmbH: Erfahrungen

Thore Pfeiffer (26) ist nach seinem Bachelor-Abschluss im Medienmanagement an der Macromedia Hochschule als Trainee im Bereich Sales & Marketing bei Statista eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über das Auswahlverfahren, seine ersten Tage im Unternehmen sowie die Work-Life-Balance bei einem der ...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei der Westhouse Schweiz: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Westhouse Schweiz: Erfahrungen

Lisa Tagliaferri (28) hat den internationalen Studiengang „Sprachen & Wirtschaft“ an der FH Köln mit Auslandsaufenthalten in Frankreich und England studiert. Nach ihrem Studienabschluss fand Sie über die Jobbörse ABSOLVENTA einen Job als Recruitment Consultant bei der Westhouse Schweiz AG. Im Karriere-Blog spric...

Zum Artikel
Infografik: So verhindern Sie zukünftigen Führungskräftemangel durch Traineeprogramme

Infografik: So verhindern Sie zukünftigen Führungskräftemangel durch Traineeprogramme

ABSOLVENTA präsentiert die Infografik die Ihnen hilft, zukünftigen Führungskräftemangel durch Trainee-Programme vorzubeugen Aufgrund von Führungskräftemangel in den kommenden 5 - 10 Jahren müssen Unternehmen ihre Manager selbst ausbilden anstatt Sie extern zu rekrutieren. Trainee-Programme sind dabei das Mitt...

Zum Artikel