Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7599 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei CPU 24/7: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei CPU 24/7: Einblicke vom Arbeitgeber

Jenny Dawon ist Projektmanagerin bei der CPU 24/7 GmbH. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über Einstiegsmöglichkeiten, den Auswahlprozess und das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei dem in Potsdam ansässigen und international tätigen IT-Dienstleister.

Frau Dawon, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei CPU 24/7 pro Jahr?

CPU 24/7 ist mittlerweile aus der Startup-Phase heraus. Wir wachsen organisch, Stück für Stück und aus eigenen Kräften. Daher steigt auch der Personalbedarf kontinuierlich. Im Schnitt schreiben wir derzeit fünf bis acht Stellen pro Jahr aus, die wir gerne mit Absolventen bzw. Young Professionals besetzen.

Hinzu kommen Jobs für Werkstudenten. Die Anzahl der Bewerbungseingänge hängt hierbei stark von der Art der Vakanz ab. Sie schwankt zwischen 10 und 100 je nach Position. 

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet CPU 24/7 Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Wir bieten Einstiegsmöglichkeiten zum Beispiel im Bereich Forschung und Entwicklung, Produktoptimierung, IT-Projektmanagement, Systemadministration, aber auch in der Marketing- und Sales-Abteilung.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei CPU 24/7?

Für uns zählt in erster Linie nicht die Art des Abschlusses eines Absolventen, sondern vielmehr, ob er oder sie im Studium oder darüber hinaus Erfahrungen und Kenntnisse in dem Bereich gewonnen hat, für den er oder sie sich bewirbt.

Begeisterung, IT-Affinität und Offenheit Neuem gegenüber sind dabei wichtiger als die Art des Abschlusses. 

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei CPU 24/7?

Das HPC-Umfeld verändert sich permanent. Nicht nur deshalb lernen Einsteiger bei CPU 24/7 vom ersten Tag an viel Neues. Soft Skills spielen dabei eine besondere Rolle. Nicht überraschen wird daher, dass für eine erfolgreiche Karriere Teamfähigkeit, Motivation, Flexibilität und nicht zuletzt die Fähigkeit, sich in neue Themen einzuarbeiten, benötigt werden.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Ab und zu schreiben wir Stellen aus, die sehr exotisch wirken und auf die sich unmittelbar nur wenige Personen bewerben. Um diese dennoch mit einer passenden Kandidatin oder einem passenden Kandidaten zu besetzen, nutzen wir auch Lebenslaufdatenbanken, wie die von ABSOLVENTA.
Eine gezielte und proaktive Suche nach Personal wird für uns in Zukunft immer wichtiger. So haben wir die Chance, genau die Personen anzusprechen, die wirklich zur Position passen, und vermeiden damit Streuverluste.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Am einfachsten für uns und auch unsere Bewerber ist es, eine Bewerbung per E-Mail zu senden. Das spart Porto, verkürzt Bearbeitungszeiten und schont nicht zuletzt auch die Umwelt. 

Wichtig ist hierbei, dass die Unterlagen vollständig sind.

Was kommt im Auswahlprozess bei CPU 24/7 auf die Bewerber zu?

Der Auswahlprozess läuft bei uns vergleichsweise schlank ab.

Es gibt Stellenbeschreibungen, anhand derer wir abgleichen, ob ein Interessent zu uns passen kann. Am wichtigsten ist immer das persönliche Gespräch. Nur hier merken beide Seiten, ob sie zueinander passen. Nicht nur der Job-Interessent bewirbt sich bei uns, wir bewerben uns auch bei ihm.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei CPU 24/7 bestellt?

Das Einstiegsgehalt schwankt je nach Position.
Wir orientieren uns dabei am Branchendurchschnitt und an der individuellen Qualifikation der Absolventen.

Wie unterstützt CPU 24/7 junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Kontinuierliche Weiterentwicklung ist für uns selbstverständlich. Der Einsatz neuester Applikationen, IT-Systeme und -Architekturen verlangt nach top geschulten Mitarbeitern.

Wichtig sind dabei auch die Motivation und Perspektive des Mitarbeiters. Wo liegen die individuellen Stärken und Interessen und wie lassen sich diese weiter ausbauen?

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut CPU 24/7 hierfür?

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns selbstverständlich. 

Einige Mitarbeiter arbeiten in Teilzeit, andere im Home-Office. Es gibt feste Termine, an denen wir uns alle sehen. Das ist nicht nur für die Erledigung der Arbeitsaufgaben wichtig, sondern vor allem für den Zusammenhalt im Team.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei CPU 24/7 Karriere machen heißt . . .

... oft im Hintergrund zu stehen, aber technisch immer ganz vorn dabei zu sein!*

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zur Karriere bei CPU 24/7

 

* Als hochspezialisierter IT-Dienstleister bieten wir unseren Kunden hochperformante Rechenleistung auf Abruf und tragen somit dazu bei, Innovationen zu schaffen und Abläufe und Produkte zu optimieren.

Über den Autor

Jana Teuber
Jana Teuber

Jana Teuber leitet das Content Team bei ABSOLVENTA und schreibt als Expertin in Sachen Karriere und Berufseinstieg für das Karrierenetzwerk.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei CENIT: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei CENIT: Einblicke vom Arbeitgeber

Anne-Katrin Wiebigke ist HR Partner bei der CENIT AG. Im Interview mit Absolventa.de erzählt sie, welche Studiengänge für den Einstieg besonders gefragt sind, welche Chancen Bewerber mit Initiativbewerbungen haben und wie die Möglichkeiten für eine internationale Karriere bei dem Software- und Prozessberatungshaus s...

Zum Artikel
Soziale Kompetenz als Karrierefaktor
Social Skills im Berufsleben

Soziale Kompetenz als Karrierefaktor

In vielen Branchen sind die sozialen Kompetenzen fast genauso wichtig wie die fachlichen. Bei Führungspositionen, in denen man Personalverantwortung übernimmt und das eigene Fachwissen weitergibt, sind soziale Kompetenzen sogar ein maßgebliches Einstellungskriterium. Insbesondere Teamfähigkeit und Kommunikationkompe...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei der BFFT Engineering GmbH: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der BFFT Engineering GmbH: Erfahrungen

Christoph Storr (25) hat Maschinenbau an der TH Ingolstadt studiert. Vor einem Jahr startete er seine Karriere als Entwicklungsingenieur in der Abteilung Konstruktion bei der BFFT GmbH. Im Interview mit ABSOLVENTA gibt er Tipps für Bewerber, spricht über die Arbeitsatmosphäre und das Einstiegsgehalt bei dem Automoti...

Zum Artikel