Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7634 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Personaler im Interview

Karriere bei BFFT: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei BFFT: Einblicke vom Arbeitgeber

Eva Einödshofer ist Recruiterin bei der BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik GmbH. Im Interview mit ABSOLVENTA gibt sie Einblicke, welche vielfältigen Themen in der Automobilindustrie auf neue Mitarbeiter warten, wie sich der Bewerbungsprozess gestaltet und was man persönlich für die Arbeit bei dem Fahrzeugtechnikentwickler mitbringen sollte. 

Hallo Frau Einödshofer, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei BFFT?

Als wachsendes Entwicklungsunternehmen sind wir ständig auf der Suche nach jungen Techniktalenten. Ob für Akademiker mit Berufserfahrung oder Absolventen, das Angebot an attraktiven Stellen ist sehr breit. In Zahlen ausgedrückt sind das ca. 35 % unserer gesamten Einstellungen.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet BFFT Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Wer sich für die Entwicklung der Trendthemen Fahrerassistenz- und Infotainmentsysteme sowie Elektrifizierung begeistern kann, findet bei uns verschiedene Möglichkeiten für den Einstieg. Berufseinsteiger sowie auch Berufserfahrene entscheiden sich für BFFT unter anderem aufgrund der extrem spannenden Zukunftsthemen, bei denen man hier tagtäglich hautnah mitwirken kann. Durch Praktika, Abschlussarbeiten oder ein Duales Studium bekommt man bereits im Vorfeld einen sehr guten Einblick in das Unternehmen. Natürlich ist aber auch der Direkteinstieg möglich.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei BFFT?

Die meisten unserer Ingenieure kommen aus den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Ein zuvor geleistetes Praktikum oder eine Abschlussarbeit geben schon einen Weg vor, in welche Richtung es gehen könnte. Uns ist jedoch der Mensch, der hinter der Bewerbung steht, und seine Erfahrungen aus der Praxis wichtiger, als der perfekte Lebenslauf oder Abschluss. Herzlich willkommen sind deswegen natürlich auch „Exoten“ oder Leute mit weniger typischen Lebensläufen.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei BFFT?

Da die Unternehmenskultur trotz des starken Wachstums sehr familiär geblieben ist, sind vor allem Menschen gefragt, die sich mit Eigeninitiative und -verantwortung in ein Team einbringen wollen, in dem durchweg auf Augenhöhe kommuniziert wird. Auch wenn bei BFFT eine lockere Atmosphäre herrscht, wird natürlich ehrgeizig an der Verwirklichung unserer Visionen gearbeitet. Diesen Mix sollte man hinbekommen. Querdenker, die für ihre Aufgabe brennen und sich in einem dynamischen Umfeld wohlfühlen, passen perfekt zu uns. Eine gute Mischung aus Charakter und Know-how sozusagen.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Die innovativen Entwicklungen in unserem Unternehmen beziehen sich nicht nur auf unsere technischen Bereiche. Die proaktive Ansprache geeigneter Kandidaten gehört zu unserer Personalstrategie. Unsere, auf die Direktansprache spezialisierten Kollegen – dazu gehöre auch ich – sind täglich auf unterschiedlichsten Portalen unterwegs, um neue Talente für BFFT zu finden. Natürlich auch hier auf ABSOLVENTA. Wir freuen uns ebenfalls, direkt angesprochen zu werden – also nur keine Scheu. Diese Form der Ansprache fördert einfach den persönlichen Kontakt mit den Kandidaten, so dass er oder sie sich gleich ein authentisches Bild von uns machen kann – und umgekehrt.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Den Bewerbern steht eine Vielzahl an digitalen Möglichkeiten offen. Ob über die Online-Bewerbung unsere Homepage, E-Mail (bewerbung@bfft.de) oder direkt über unsere Recruiter auf den unterschiedlichen Plattformen: Jede Bewerbung kommt an. Egal, ob es um eine spezielle Stelle geht oder man sich initiativ bewerben möchte.

Was kommt im Auswahlprozess bei der BFFT GmbH auf die Bewerber zu?

Das Fundament, auf dem das ganze Thema Kandidatenauswahl steht, heißt bei uns „Sozialkompetenz”. Anders gesagt, bei uns zählt neben allen fachlichen Qualifikationen überwiegend die Persönlichkeit der Bewerber.

Zunächst findet eine erste Sichtung aller Bewerbungsunterlagen statt. Anschließend versuchen wir, so schnell wie möglich mit den interessanten Kandidaten den persönlichen Kontakt herzustellen. Dies passiert zuerst in einem Telefoninterview, in welchem wichtige Eckpunkte sowie die letzten Tätigkeiten beschrieben und Wünsche von beiden Seiten abgeklärt werden können. Der nächste Schritt ist dann ein persönliches Treffen, in dem wir neben den fachlichen Fähigkeiten ein Augenmerk darauflegen, ob er oder sie zur BFFT-Mannschaft passen könnte. Um ihn oder sie jedoch tatsächlich beurteilen zu können, ist ein authentisches Auftreten wichtig. Authentisch bedeutet in diesem Fall auch, sich nicht verkleiden zu müssen.

Gleichzeitig haben die Bewerber die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck von der einzigartigen Kultur bei BFFT zu machen. Wir wollen, dass die Bewerber sich wohl fühlen und sie selbst sein können.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei der BFFT GmbH bestellt?

Neben den extrem spannenden Themen sowie dem unkomplizierten Miteinander spielt das Gehalt natürlich eine wichtige Rolle. Ausschlaggebend für dafür sind die Qualifikation des Bewerbers, die Berufserfahrung und die Verantwortung in der konkreten Tätigkeit. Hier setzen wir auf Gleichbehandlung und stetig wachsende Entwicklungsmöglichkeiten. Über das Gehalt hinaus bieten wir Benefits wie die betriebliche Altersvorsorge, ein flexibles Arbeitszeitmodell, 13 Monatsgehälter, 30 Tage Urlaub und ein Firmenhandy. Meine persönlichen Highlights sind allerdings die regelmäßigen Team- und Großevents. Ob beim Fansofa in der Fussballbundesliga, Eishockey, im Kino oder bei der jährlich zweitägigen Skifahrt – diese gemeinsame Zeit abseits der Arbeit fördert den Zusammenhalt ungemein und bringt einen enormen Mehrwert.

Wie unterstützt die BFFT GmbH junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Richtungen, in die sich die Mitarbeiter bei uns entwickeln können. Je nachdem, ob eine Experten- oder Führungslaufbahn angestrebt wird. Wichtig ist nach dem Start ins Berufsleben erst einmal, das für sich selbst herausfinden zu können.

Es gibt regelmäßige vereinbarte Mitarbeitergespräche, bei denen individuelle Perspektiven aufgezeigt und Ziele sowie Maßnahmen vereinbart werden. Wichtig ist uns hier die individuelle Förderung der einzelnen Mitarbeiter.

Aber auch unabhängig davon profitieren die Mitarbeiter vom Weiterbildungsangebot in der BFFT Akademie.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht BFFT?

Automobile Zukunft. Leidenschaft. Herzblut. Mannschaftsgeist. Das ist BFFT und mit diesen Faktoren halten wir unseren Premiumanspruch als Spezialist für Elektronikentwicklung.

Natürlich kann auch immer viel erzählt und versprochen werden. Deshalb empfehlen wir, sich immer selbst davon zu überzeugen. Im Kontakt mit dem Unternehmen – sei es im Telefoninterview, Vorstellungsgespräch oder beim Probearbeitstag – sollten sich diese Versprechungen dann bestätigen. So, dass das Bauchgefühl ein lautes JA gibt.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei BFFT Karriere machen =

Leidenschaft + Plan B + Automotive + Kameradschaft + Höchstleistung + Feierabendbier

>>> Mehr Informationen zu Praktika, Abschlussarbeiten oder dem Direkteinstieg bei BFFT findest du hier

 

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein

Als Content Managerin kümmert sich Noemi Haderlein seit 2015 um die Inhalte von ABSOLVENTA und schreibt zu allen Themen, die Studenten und Berufseinsteiger rund um Studium, Bewerbung und ersten Job interessieren.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch
Das wird abgefragt

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch

Wie viele Hunde leben in Deutschland? Äh, bitte? – Würdest du mit dieser Frage im Vorstellungsgespräch rechnen? Wahrscheinlich eher nicht. Aber die Fragen im Bewerbungsgespräch sind vielfältig und das ist eine aus der Kategorie Brainteaser. Auch bei dieser geht es dem Arbeitgeber darum, mehr über die beruflichen und...

Zum Artikel
Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler
Grenzen überschreiten

Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler

Man kann auch im Ausland arbeiten und trotzdem weiter seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Doch welche sozialen Sicherheiten haben Arbeitnehmer, die mindestens einmal pro Woche zwischen zwei EU-Ländern pendeln, und wie sind solche Fälle gesetzlich geregelt? Das anschauliche Video der EU-Kommission liefert in drei M...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei Academic Work: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Academic Work: Erfahrungen

Madeline Schlüter (26) ist nach Abschluss ihres BWL-Studiums mit Schwerpunkt Personalmanagement als Consultant Manager im Recruiting bei Academic Work eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt Madeline von ihrem eigenen Auswahlverfahren, dem anschließendem Berufseinstieg und wie sie selbst als Recruiter pass...

Zum Artikel