Die 10 gesündesten und ungesündesten Berufe.

Die 10 gesündesten und ungesündesten Berufe.
In England hat die Krankenversicherung Medicash mehr als 3000 Berufstätige nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt. Dabei sollten die Personen auch Angaben zu ihren Rauch- und Trinkgewohnheiten machen. Das Ergebnis ist eine Auflistung der 10 besten und schlimmsten Jobs für die Gesundheit. Während beispielsweise ein Koch im Schnitt mehr als 50 Zigaretten pro Woche raucht, konsumiert ein Werbefachmann nur neun Glimmstengel pro Woche. Da sich das Ranking nur an den Ernährungsgewohnheiten orientiert und keine weiteren Variablen wie Stress, körperliche Belastung oder Unfallgefahr berücksichtigt, ist das Ergebnis natürlich nur bedingt aussagekräftig, aber dennoch nicht uninteressant.
Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Die 10 gesündesten Jobs in Hinblick auf die Ernährungsgewohnheiten.

    1. Werbefachmann
    2. Lehrer
    3. Personalreferent
    4. Buchhalter
    5. Rechtsanwalt
    6. Sekretärin
    7. IT-Fachmann
    8. Wissenschaftler
    9. Krankenschwester
    10. Verkäufer
  2. Die 10 ungesündesten Jobs.

    1. Koch
    2. Landwirt
    3. Elektriker
    4. Versicherungsangestellter
    5. Bauarbeiter
    6. Banker
    7. Call Center-Agent
    8. Lastwagenfahrer
    9. Ingenieur
    10. Reisebürokaufmann
    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide