Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7588 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Was im AC dran kommt

Assessment Center Aufgaben

Assessment Center Aufgaben

Postkorb oder Rollenspiel? Die Aufgabenstellungen im Assessment Center sind vielfältig. Vom Klassiker „Postkorbübung“ über die Gruppendiskussion bis hin zum Stressinterview kann alles dabei sein. Die folgende Übersicht erklärt die gängigsten Assessment Center Aufgaben und gibt wichtige Verhaltenstipps.

Im Assessment Center können viele verschiedene Aufgaben auf die Bewerber zukommen. Die meisten haben zum Ziel, das Verhalten der Kandidaten in bestimmten beruflichen Situationen zu testen. Aber auch die Persönlichkeit steht im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Um sich gut auf die Assessment Center Aufgaben vorzubereiten, gibt ABSOLVENTA eine kleine Übersicht der gängigsten Aufgaben. Dabei handelt es sich allerdings nur um eine Auswahl. Assessment Center können sich von Firma zu Firma erheblich unterscheiden, da die verschiedenen Positionen immer auch unterschiedliche Fähigkeiten verlangen. Denn bei Jobs im Handel hat man es beruflich mit ganz anderen Situationen zu tun als in einem Biotechnologie-Job oder als Ingenieur-Trainee.

Aufgabe 1: Die Selbstpräsentation

Die Selbstpräsentation steht in der Regel am Anfang eines jeden Assessment Centers. Dabei musst Du die wichtigsten Stationen Deines Lebenslaufs in einem Kurzvortrag präsentieren. Besonders gut kommt es bei einem Assessor oder den Assessment Center Beobachtern an, wenn Du Deinen Kurzvortrag auf die Anforderungen des Jobs zuschneidest. Interessant sind dann vor allem Deine bisherigen Berufserfahrungen oder Hobbys, die bestimmte Eigenschaften unterstreichen, die für den Job relevant sein könnten.

Aufgabe 2: Die Gruppendiskussion

Bei der Gruppendiskussion musst Du mit anderen Bewerbern entweder ein vorgegebenes oder ein frei wählbares Thema diskutieren. In manchen Unternehmen kann es vorkommen, dass die Gruppe aus einer Liste von Themen wählen muss. Beliebt ist es auch, dass die Rollenverteilung in der Gruppendiskussion vorgegeben wird. In der Gruppendiskussion wird neben Deinem Durchsetzungsvermögen und Deiner Zielstrebigkeit auch Deine Teamfähigkeit getestet.

Aufgabe 3: Der Postkorb

Bei der "Postkorbübung" musst Du zum Beisoiel  10 bis 20 Dokumente (z.B. E-Mails, Notizen oder Memos) in einer kurzen Zeitspanne der Wichtigkeit und der Dringlichkeit nach sortieren. Die Schwierigkeit dieser Aufgabe besteht u.a. darin, dass sich die gestellten Aufgaben überschneiden können. Zusätzlich kann es noch zu Störungen durch Kollegen, Anrufe oder Meetings kommen. Die Postkorbübung testet vor allem Dein Organisationsgeschick und Deine Stressresistenz.

Aufgabe 4: Das Rollenspiel

Das Assessment Center Rollenspiel simuliert eine berufsbezogene Konfliktsituation. Es handelt sich in den meisten Fällen dabei um ein Mitarbeiter- oder Kundengespräch. Dabei musst Du z.B. die Rolle des Vorgesetzten übernehmen, der einen leistungsschwachen Mitarbeiter zur Rechenschaft zieht. Auf dem Prüfstand stehen Dein Verhalten in Konfliktsituationen sowie Dein unternehmerisches Denken und Dein Verhandlungsgeschick.

Aufgabe 5: Das Interview

Im Assessment Center Interview wollen sich die Assessment Beobachter noch einmal von Deinen Stärken und Schwächen sowie Deiner Leistungsmotivation überzeugen. Es kommt vor allem auf Deine Selbsteinschätzung an. Bereite Dich am besten schon im Vorfeld darauf vor und überlege Dir konkrete berufliche Beispiele, anhand derer Du Deine Stärken belegen kannst. Schwächen kompensierst Du, indem Du sie relativierst.

>> Weitere Tipps und Infos zum Assessment Center

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Kündigung: Als Arbeitnehmer kündigen oder gekündigt werden
Und tschüss

Kündigung: Als Arbeitnehmer kündigen oder gekündigt werden

Du hast keine Lust mehr auf deinen Job und willst kündigen? Bei der Kündigung durch Arbeitnehmer musst du gewisse Regeln beachten, damit deine Kündigung wirksam ist. Aber auch Arbeitgeber müssen sich an Regeln halten, wenn sie Arbeitnehmer entlassen wollen. ABSOLVENTA hat den Rechtsanwalt Rolf Albrecht gefragt, was ...

Zum Artikel
Bewerbungsfoto: Der erste Eindruck zählt
„Say cheese“

Bewerbungsfoto: Der erste Eindruck zählt

Wir machen ständig Fotos für Facebook, Instagram oder Snapchat – aber wenn es um das Bewerbungsfoto geht, fällt das Lächeln plötzlich gar nicht mehr leicht. Verkrampft, verkniffen, unnatürlich – dabei wollte man doch freundlich, seriös und unglaublich kompetent wirken. Wir verraten dir, auf was es beim Bewerbungsfot...

Zum Artikel
Typische Fragen im Vorstellungsgespräch
Das wird abgefragt

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch

Wie viele Hunde leben in Deutschland? Äh, bitte? – Würdest du mit dieser Frage im Vorstellungsgespräch rechnen? Wahrscheinlich eher nicht. Aber die Fragen im Bewerbungsgespräch sind vielfältig und das ist eine aus der Kategorie Brainteaser. Auch bei dieser geht es dem Arbeitgeber darum, mehr über die beruflichen und...

Zum Artikel