Informationen zur Vertriebsprovision

Informationen zur Vertriebsprovision

Das Gehalt im Vertrieb setzt sich in der Regel aus einem Grundgehalt und einem variablen Teil zusammen. Bei der variablen Komponente handelt es sich um die Vertriebsprovision. Bei einer solchen Vertriebsprovision handelt es sich also um Prämien- und Bonuszahlungen, deren Höhe von dem erzielten Umsatz abhängig ist.

Die Höhe der Provision im Vertrieb ist je nach Position, Branche, Firma unterschiedlich. Oft liegt diese zwischen 3 und 10 Prozent des vom Vertriebler erzielten Umsatzes, die Vertriebsprovision kann aber durchaus auch darüber liegen.

Die Provision im Vertrieb: Risiko und Chance

Eine wesentliche Aufgabe im Vertrieb ist der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen. Um die Mitarbeiter für erfolgreiche Vertragsabschüsse zu belohnen, erhalten diese eine Bonuszahlung, eine sogenannte Vertriebsprovision. Das ist bei fast allen Vertrieb-Jobs so gehandhabt und gilt somit beim Gehalt im Dialogmarketing genauso wie beim Verdienst von Account Managern

Vertriebsprovisionen sollen den Mitarbeitern Ansporn der für die Erledigung ihrer Sales Manager-Aufgaben sein. Für die Provision gilt als Faustregel: je niedriger das Grundgehalt, desto höher die Vertriebsprovision. Die Provision im Vertrieb kann je nach Vertriebsstelle, Branche und Unternehmen zwischen 3 und 10 Prozent liegen, gelegentlich auch noch deutlich darüber. Somit ist das individuelle Gehalt im Vertrieb stark vom Erfolg des einzelnen Vertriebsmitarbeiters abhängig.

In der Vertriebsprovision liegt einerseits eine Chance, die Höhe seines Einkommens selbst beeinflussen zu können. Das Risiko besteht aber darin, in schlechten Monaten nur ein schmales Gehalt zu erzielen. Das gibt vor allem dann, wenn das Produkt sich nur schwer verkaufen lässt, z.B. weil Konkurrenten besser oder billiger sind oder weil die wirtschaftliche Lage schlecht ist. Wenn die Umsätze über einen bestimmten Zeitraum nicht stimmen, ist eine Entlassung keine Seltenheit. Das sind die Spielregeln im Vertrieb.

Vertriebsprovision - Weitere Infos und Besonderheiten

Die Vertriebsprovision kann entweder pro abgeschlossenen Deal gezahlt werden, an eine zuvor festgelegte Zielvorgabe gebunden sein, ein teil des erzielten Umsatz eintsprechen oder aber sowie stückzahlabhängig sein. Die Auszahlung der Provisionen im Vertrieb erfolgt in der Regel einmal monatlich zusammen mit dem Grundgehalt. Auf der Gehaltsabrechnung wird die Vertriebsprovision gesondert ausgewiesen, so dass man einen genauen Überblick hat, wie sich die Einkünfte jeweils zusammensetzen. Auf diesen variablen Teil des Gehalts müssen übrigens regulär Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden. Das erfolgt bei sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen automatisch. Auch externe Mitarbeiter (z.B. als Handelsvertreter) können Vertriebsprovision für zustande gekommene Deals erhalten. Die kümmern sich dann selbst um die fälligen Finanzamt-Angelegenheiten.

Die Provision im Vertrieb kann auch an den Umsatz eines ganzen Teams gekoppelt sein, wenn z.B. die Gruppe insgesamt ein bestimmtes Ziel erreicht hat. Es kann dann einen gemeinsamen Team-Bonus geben, bei dem alle Mitarbeiter gleich viel bekommen, oder aber alle in Abhängigkeit zu ihrer Umsatzhöhe beteiligt werden

An dieser Stelle noch ein Tipp für die Gehaltsverhandlung, wenn man nach einer erfolgreichen Bewerbung im Vertrieb zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Wenn beim Grundgehalt nicht mehr herauszuholen ist, dann sollte man versuchen, eine höhere Vertriebsprovision zu erhalten. Der Vorteil für das Unternehmen besteht darin, dass es nicht ins Risiko gehen muss. Daher hat der Bewerber hier relativ gute Chancen auf Erfolg. Manchen Firmen setzen die Provision aber auch prinzipiell für alle Vertriebsmitarbeiter gleich hoch an.

Vertriebsjobs mit lukrativen Provisionen

Bist du auf der Suche nach Stellen, bei denen es lukrative Vertriebsprovisionen gibt? Suche in dem riesigen Angebot von Stellenanzeigen nach passenden Stellen, z.B. für Jobs im Vertrieb in Leipzig. Oder trage dich mit einem kostenlosen Kandidatenprofil in die Datenbank unserer Jobbörse ein. So erreichst du mit einer Bewerbung hunderte Unternehmen, die in der Lebenslaufdatenbank nach neuen Mitarbeitern suchen.

ABSOLVENTA wünscht viel Umsatz und eine hohe Vertriebsprovision!

Wissenswertes

Mach's wie Alex
Mach's wie Alex:
Starte deine Karriere bei einem von 5537 Unternehmen
  • Erstelle dein kostenloses Bewerber-Profil und lass dich von Unternehmen finden
  • ABSOLVENTA schlägt dir per E-Mail Stellenangebote vor, die auf dein Profil passen

Oder melde dich mit einem dieser Dienste an

Ähnliche Jobs und Positionen

Jobsuche Vertrieb

Stellenangebote Vertrieb

Vertrieb Trainee

Praktikum Vertrieb

Key Account Manager

663 Jobs passen zu "Vertriebsprovision"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien