Aufgaben im Bereich Vertrieb

Aufgaben im Bereich Vertrieb

Vertrieb bedeutet Kundenkontakt. Wer im Vertrieb arbeitet, muss daher spezielle Fähigkeiten und Fertigkeiten an den Tag legen, um den anfallenden Aufgaben gerecht zu werden. Wesentliche Vertriebsaufgaben sind der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen sowie die Kundenbetreuung.

Um den Aufgaben im Vertrieb gerecht werden zu können, sollten Vertriebsmitarbeiter bestenfalls über ein großes Produkt- und Fachwissen, betriebswirtschaftliches Verständnis und rhetorische Raffinesse verfügen.

 

Die Aufgaben im Vertrieb – Vielfältige Vertriebsaufgaben

Die wesentliche Aufgabe im Vertrieb besteht darin, für den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu sorgen. Im sogenannten „Direktvertrieb“ versucht der Vertriebsmitarbeiter per Telefon oder im persönlichen Kontakt einen potentiellen Endkunden von seinem Angebot zu überzeugen. Vertrieb gibt es aber auch im B2B-Bereich, das heißt, die Produkte und Dienstleistungen werden anderen Unternehmen angeboten.

Eine weitere zentrale Aufgabe im Vertrieb ist der Aufbau und die intensive Pflege eines Kundenstammes. Oft haben Kunden eine große Auswahl: Es gibt viele ähnliche Produkte und Angebote mit gleichen Preisen und gleicher Leistung, da können eine professionelle und Betretung und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit den Unterschied machen. Ein guter Vertriebler ist nicht nur auf den kurzfristigen Verkauf seiner Ware bedacht, sondern baut eine langfristige Kundenbeziehung auf und tut sich als kompetenter und verlässlicher Kundenberater hervor.

Zu den Vertriebsaufgaben zählt ferner die Produktentwicklung. Dabei kann der Vertriebler insofern mitwirken, als dass er das Kunden-Feedback filtert und an die Entwicklungsabteilung weitergibt, um dieser damit Anregungen für Verbesserungen und Innovationen zu geben.

Wer arbeitet im Vertrieb?

Mitarbeiter im Vertrieb werden auch Vertriebsmanager, Außendienst-Mitarbeiter, Sales Manger oder (Key) Account Manager genannt. Letztendlich verbergen sich dahinter ähnliche Vertriebsaufgaben und -tätigkeiten. Alle haben die Aufgabe, den bestehenden Kundenstamm zu pflegen und Neukunden zu akquirieren. Im Vertriebsinnendienst besteht die Aufgabe darin, Angebote zu schreiben bzw. vorzubereiten, Beschwerden zu bearbeiten und Kundenanalysen durchzuführen. Diese Aufgaben entsprechen auch der Definition eines Sales Managers. Etwas anders gelagert sind die Vertriebsaufgaben im Call Center bzw. Dialogmarketing. Hier liegt der Fokus der Aufgaben auf dem Verkauf, Kundenbetreuung steht hier im Hintergrund. Ein Vertriebsleiter ist zum einen für die Einhaltung der Vertriebsaufgaben und die Vertriebsstrategie verantwortlich. Seine Verantwortung ist groß und seine aufgaben im Vertrieb sind vielfältig.

Sehr viele Unternehmen haben eine eigene Vertriebsabteilung, um ihre Produkte zu veräußern. So gibt es Jobs im Vertrieb in Berlin wie auch in nahezu jeder kleineren Stadt, die Nachfrage am Arbeitsmarkt ist also groß.

Voraussetzungen für die Aufgaben im Vertrieb

Um den Vertriebsaufgaben gerecht zu werden, sollten Sales Manager über großes Fachwissen, betriebswirtschaftliches Verständnis und rhetorische Raffinesse verfügen. Vertriebler sind Verkäufer und müssen ausgeprägte kommunikative Kompetenzen mitbringen sowieFreude im Umgang mit Menschen haben. Nur so lassen sich die speziellen Vertriebsaufgaben meistern. In einer Bewerbung für den Vertrieb, z.B eine Bewerbung im Außendienst, sollte man den Fokus auf diese Kompetenzen legen. Schließlich muss man potentiellen Arbeitgebern zeigen, dass man die Vertriebsaufgaben bewältigen kann. 

Bezahlung im Vertrieb abhängig von Erfolg und den Aufgaben

Das Gehalt im Vertrieb hat in der Regel eine erfolgsabhängige Komponente, eine sogenannte Vertriebsprovision, denn der Erfolg eines Mitarbeiter lässt sich an der Höhe seines Umsatzes leicht messen. Wer seine Vertriebsaufgaben sehr gut erledigt, wird also auch entsprechend bezahlt. Anders als z.B. in Marketing Jobs ist es eine Besonderheit im Vertrieb, dass es hier eine relativ hohe personelle Fluktuation gibt. Das hat zwei wesentliche Gründe. Wer in einem bestimmten Zeitraum nicht die erhoffte Leistung bringt, das heißt die Vertriebsaufgaben nicht gut erledigt, wird gekündigt. Und erfolgreiche Vertriebler, die ihre Aufgaben also gut erledigen, werden oft von anderen Firmen abgeworben. Auch die konkreten Aufgaben im Vertrieb sowie die Verantwortung haben Einfluss auf das Gehalt im Vertrieb.

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht eine erfolgreiche Ausübung der Vertriebsaufgaben!

Wissenswertes

  • Bewerbung im Bereich Vertrieb

    Du möchtest gern im Vertrieb arbeiten und brauchst Tipps für Bewerbung samt Anschreiben und Leben...

  • Gehalt im Bereich Vertrieb

    Wie hoch das Gehalt eines Mitarbeiters im Vertrieb ist, hängt in erster Linie vom Verkaufsgeschic...

  • Definition von CRM

    Erfahre mehr zu Definition und Berufsbild von ‚Customer Relationship Management’ (CRM). Neben der...

Mach's wie Alex
Mach's wie Alex:
Starte deine Karriere bei einem von 5536 Unternehmen
  • Erstelle dein kostenloses Bewerber-Profil und lass dich von Unternehmen finden
  • ABSOLVENTA schlägt dir per E-Mail Stellenangebote vor, die auf dein Profil passen

Oder melde dich mit einem dieser Dienste an

Ähnliche Jobs und Positionen

Jobsuche Vertrieb

Praktikum Vertrieb

Vertrieb Trainee

Vertriebsassistent

Vertrieb Referent

Vertriebskarriere

Vertriebsleiter

Vertriebsmitarbeiter

Call Center Jobs

Call Center Manager

Key Account Manager

Vertriebsdirektor

Vertriebsinnendienst

Vertriebsmanager

1527 Jobs passen zu "Vertrieb Aufgaben"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien