Gehalt im Bereich PR.

Ausführliche Informationen zum PR-Gehalt bei der Jobbörse ABSOLVENTA. Erfahre hier, was man in der PR-Branche verdient und wovon die Höhe der Bezahlung abhängt. Mit unserem Gehaltvergleichsrechner kannst du zudem Dein realistisches PR-Gehalt ermitteln

Das Jobportal ABSOLVENTA verfügt über einen riesigen Stellenmarkt mit vielen tausenden Stellenangeboten für Studenten, Absolventen und Professionals. Finde hier attraktive PR-Jobs! Im Karriereguide geben wir dir zudem wertvolle Tipps für deine PR-Bewerbung.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. PR-Gehalt – Die Bezahlung in der PR-Branche.

    Der PR-Experte Carl Hundhausen gab 1937 folgende Public Relations Definition: „PR ist die Kunst, durch das gesprochene oder gedruckte Wort, durch Handlungen oder durch sichtbare Symbole für die eigene Firma, deren Produkt oder Dienstleistung eine günstige öffentliche Meinung zu schaffen.“ Sie grenzt sich insoweit begrifflich von Werbung ab, als dass PR nicht einzelne Handlungen anzielt, sondern ein generelles positives Image und eine gute Reputation erzielen möchte. Wenn ein Produkt, eine Person oder ein Unternehmen einen guten Ruf hat, ist das verkaufsfördernd. Im Wettbewerb am Markt versprechen sich die Unternehmen oder Privatpersonen durch die Unterstützung der PR-Agenturen einen Wettbewerbsvorteil.

  2. Gehalt in der PR von Position abhängig.

    In Deutschland gibt es weit über 100.000 Jobs in der Branche, die Gehälter sind dabei von Stelle zu Stelle verschieden. In einer PR-Agentur gibt es viele Positionen, u.a. PR-Manager bzw. Kundenberater, Grafiker, Mediengestalter, IT-Fachleute, Creative Directors, Mediaplaner und Texter. Das Gehalt der einzelnen Mitarbeiter hängt hierbei von den Positionen und dem Verantwortungsbereich ab. Erfahrene PR-Manager und ein Texter kommen im Schnitt auf ein Jahres-Gehalt von ca. 39.000 Euro, Konzepter und Strategen auf 37.000 Euro, Projektmanager auf 34.000 Euro, Designer auf  31.000 Euro und ein Junior Art Director auf 29.000 Euro. Zum Vergleich: Das Eventmanager-Gehalt liegt im Schnitt bei 36.000 Euro, wobei die Spanne hier sehr groß ist.

  3. Gehalt nach Unternehmensgröße.

    Je größer die Agentur, desto besser sind die Aussichten auf höhere Gehälter, doch der absolut überwiegende Teil der Arbeitgeber beschäftigt weniger als 100 Mitarbeiter. Bei mehr als 1000 Mitarbeitern ist das Gehalt um ca. 20 Prozent höher. Für das Gehalt in einer Werbeagentur gilt das gleiche. Auch der Ort ist mitentscheidend beim PR-Gehalt, denn aufgrund unterschiedlicher Wirtschaftskraft verdient man in Marketing-Jobs in München i.d.R. mehr Gehalt als im gleichen Job in Dortmund.

    Wer als PR-Experte in einer Firma mit bis zu 20 Mitarbeitern arbeitet, kommt auf ein Jahresgehalt in Höhe von rund 33.300 Euro. In Firmen mit 20 bis 500 Mitarbeitern liegt die Bezahlung bei ca. 38.200 Euro pro Jahr, und in großen Unternehmen und Konzernen mit mehr als 500 Mitarbeitern beträgt die jährliche Vergütung durchschnittlich 46.800 Euro.

    Ermittle mit unserem kostenlosen Gehaltsrechner für Karrierestarter Dein realistisches PR-Gehalt in Abhängigkeit von Firmengröße, Studiengang, Tätigkeitsbereich und Region.

    Der Einstieg über ein Praktikum ist in der Werbebranche übrigens weit verbreitet, denn die PR- und Werbeagenturen erwarten von ihren Nachwuchskräften neben Talent und Einsatzbereitschaft möglichst viel praktische Erfahrung.

  4. ABSOLVENTA: Gehalt-Infos, Job-Angebote und Bewerbungs-Tipps.

    Neben Infos zum PR-Gehalt haben wir noch einiges mehr zu bieten. Unsere Stellenbörse verfügt über einen riesigen Stellenmarkt mit vielen tausenden Stellenanzeigen für junge Akademiker. Finde hier attraktive Marketing-Jobs und PR-Jobs, z.B. Stellen als PR-Trainee. Wer in ganz anderen Bereichen auf Jobsuche ist, wird hier auch fündig. Es gibt bei uns unter anderem auch HR-Jobs sowie Vertrieb- und Sales-Jobs.

    Im Karriereguide geben wir Dir zudem wertvolle Tipps für Deine PR-Bewerbung. Die ABSOLVENTA-Angebote sind für Bewerber natürlich völlig kostenlos!

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.