Karriere in der Logistik machen.

Bei der Jobbörse ABSOLVENTA finden Studenten, Absolventen und Young Professionals tolle Jobangebote für die Logistik-Karriere. Zusätzlich bieten wir Karrierestartern zahlreiche Information zum Thema Bewerbung und Gehalt.

Auf ABSOLVENTA hast Du die Möglichkeit, Dich von Arbeitergebern aus der Logistik-Branche finden zu lassen. Lade hierfür Deinen Lebenslauf in unsere Bewerber-Datenbank hoch. Finden Firmen Dein Profil interessant, nehmen sie Kontakt zu Dir auf.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Der Einstieg in die Logistik-Karriere.

    In der Logistik-Branche gibt es verschiedene Karrieremöglichkeiten, Einstiegs- und Aufstiegschancen. Die Palette der Logistik-Jobs ist lang: Supply Manager, Einkäufer, Disponenten, Distributor, Spediteur u.v.m. Es gibt also vielfältige Wege, um im Bereich der Logistik Karriere zu machen.

    Die Logistik-Karriere beginnt im Normalfall entweder nach einer kaufmännischen Ausbildung oder nach erfolgreichem Abschluss eines betriebs- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studiums. Idealerweise hast Du bereits vor dem Berufseinstieg ein Logistik-Praktikum absolviert und so Deine theoretischen Kenntnisse mit praktischen Fähigkeiten verknüpft.

  2. Bewerbungstipps für die Logistik-Karriere.

    Vor dem Einstieg in die Branche sollte man zunächst einmal genau wissen, worum es eigentlich geht. Die Logistik-Definition erklärt es.

    Bei der Bewerbung kommt es darauf an, sich von der besten Seite zu zeigen und die in der Stellenbeschreibung genannten Logistik-Aufgaben mit dem eigenen Kompetenzen und Qualifikationen in Verbindung zu stellen. So erkennt der Arbeitgeber, dass du für die Stelle geeignet bist.

    Neben den fachlichen Anforderungen sollte man auch auf die geforderten Soft Skills eingehen. Hier macht eine reine Aufzählung á la „Ich von fleißig und verantwortungsbewusst“ allerdings nicht allzu viel Sinn. Überzeugender ist es, die Soft Skills anhand von konkreten Beispielen zu verdeutlichen, z.B. : „Meinen Fleiß und meine Arbeitsbereitschaft habe ich bereits im Alter von 13 Jahren unter Beweis gestellt, als ich am Wochenende Zeitung ausgetragen habe.“  Oder: „Verantwortung habe ich viele Jahre als Kapitän der Handballmannschaft des 1. HC Erlenburg übernommen.“

    Beachte: Ein Personaler liest auch zwischen den Zeilen. Ein Hobby wie Schach zeugt von analytischem Denkvermögen, ehrenamtliche Tätigkeiten von sozialer Kompetenz und Auslandsaufenthalte von einer weltoffenen Einstellung.

    Bei der Bewerbung kommt auch sehr darauf an, seine Motivation für den Job und die Mitarbeit bei der bestimmten Firma dazulegen.

  3. Wege in die Logistik-Karriere.

    In der Logistik-Jobbörse von ABSOLVENTA findest Du viele attraktive Stellenangebote. Vertriebs- und Sales-Jobs können ebenfalls ein Sprungbrett in die Logistik-Karriere sein. In großen wie kleinen Unternehmen haben Betriebswirte gute berufliche Chancen. Auch im technischen Bereich suchen Unternehmen immer qualifizierte und engagierte Fachkräfte für die Prozessoptimierung in Techniker-Jobs.

    Da die Logistik viele Berufsfelder bedient, gibt es je nach Aufgabengebiet und Kompetenzbereich unterschiedliche Logistik-Gehälter. Beispielsweise unterschiedet sich das Gehalt als Supply Chain-Manager klar von der Bezahlung eines Lagerarbeiters.

    Neben dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich spielen Berufsausbildung bzw. Hochschulabschluss, Berufserfahrung, fachliche Qualifikationen, die Region sowie Unternehmensgröße wirken sich auf die Höhe der Vergütung aus. Mithilfe des Gehaltsrechners findest Du heraus, mit welchem Gehalt Berufseinsteiger rechnen können.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.