Rechtsreferendar (w/m/d) im Bereich Steuerberatung

    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    Berlin, Frankfurt
    Hamburg, <br />München, <br />Düsseldorf, <br />Köln, <br />Stuttgart, <br />Hannover, <br />Essen, <br />Freiburg, <br />Jena, <br />Karlsruhe, <br />Kiel, <br />Leipzig, <br />Mainz, <br />Mannheim, <br />Nürnberg, <br />Regensburg, <br />Saarbrücken, <br />Augsburg
    vom 01.07.2020

    Referendar im Wirtschaftsrecht (m/w/d)

    FUNKE Mediengruppe
    Essen
    vom 25.06.2020

    Praktikum Datenschutz (m/w/d) Wirtschaftsrecht/Consulting

    Campusjäger GmbH
    München
    vom 01.07.2020

    Werkstudent Datenschutz (m/w/d) Wirtschaftsrecht/Consulting

    Campusjäger GmbH
    München
    vom 01.07.2020

    Assistent Wirtschaftsrecht / Projektmanagement (m/w/d)

    Campusjäger GmbH
    Dresden
    vom 08.06.2020
    Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
    1.

    Was macht ein Wirtschaftsrechtler im Job?

    Korruption, Geldwäsche, Steuerhinterziehung – dir sind alle Spielarten der Wirtschaftskriminalität bekannt und du willst sie bekämpfen. So arbeitest du als Anwalt vor Gericht, als Sachbearbeiter oder in Beratungsfirmen. Mit deiner Arbeit als Wirtschaftsrechtler sorgst du dafür, dass in der Wirtschaftswelt geltendes Recht durchgesetzt wird und Verstöße geahndet werden.

    2.

    Wie mache ich schnell Karriere als Wirtschaftsrechtler?

    Du hast im Studium nicht einfach nur auswendig gelernt, sondern kannst dein Wissen auch in der Praxis anwenden? Das ist die beste Grundlage für einen guten Einstieg in den Job im Wirtschaftsrecht. Ansonsten solltest du ein reges Interesse für wirtschaftspolitische Themen mitbringen und dafür brennen, dass Wirtschaftsverbrechen angemessen bestraft werden. Wenn du dann noch eine strukturierte Arbeitsweise und Organisationstalent mitbringst, steht deiner Karriere nichts im Weg.

    Wer sein Studium nicht mit einem zweiten Staatsexamen abgeschlossen hat, kann trotzdem in vielfältigen Jobs im Wirtschaftsrecht arbeiten, zum Beispiel als Sachbearbeiter oder Consultant bei Unternehmensberatungen. Mehr dazu liest du in unserem Infobereich zu Jura und Rechtswesen.

    3.

    Wie zukunftsfähig sind Jobs im Wirtschaftsrecht?

    2012 betrug der Schaden durch Wirtschaftsdelikte in Deutschland 3,75 Mrd. Euro, der Schaden durch die Cum-Ex-Deals noch nicht mitberechnet. Du kannst davon ausgehen, dass es auch in Zukunft Konflikte zwischen Wirtschaftsakteuren und dem Gesetz geben wird.

    Es ist sogar so, dass es zu wenige Anwälte gibt, die unlautere Geschäftspraktiken und Steuerskandale aufdecken und vor Gericht verhandeln. In Wirtschaftsrecht-Jobs werden also auch in Zukunft clevere Köpfe gesucht, die das Herz am richtigen Fleck haben und nach Gerechtigkeit streben.

    4.

    Wie bewerbe ich mich erfolgreich auf Stellenangebote im Wirtschaftsrecht?

    Da das Berufsfeld Jura und Rechtswesen sehr konservativ ist, bekommst du mit einer klassischen Bewerbung am besten einen Job im Wirtschaftsrecht. Einen guten ersten Eindruck beim Personaler hinterlässt du mit einem gut strukturierten Lebenslauf und einem speziell auf die Stelle ausgerichteten Anschreiben. In den Lebenslauf gehören alle wichtigen Stationen deines Studiums inklusive Noten und Schwerpunkte.

    Personaler versuchen, deine Fachkompetenz aus jedem Detail in deinem Lebenslauf abzulesen, also solltest du auch deine Schulbildung, IT-Skills sowie relevante Weiterbildungen mit hineinpacken. Alles, was deinem Werdegang fachliche Kompetenz verleiht, sollte entweder dort genannt oder alternativ im Anschreiben aufgeführt werden.

    Hier findest du editierbare klassische Bewerbungsvorlagen zum Herunterladen, die wir für dich vorbereitet haben.

    5.

    Was verdiene ich in Jobs im Wirtschaftsrecht?

    Kaum ein anderes Berufsfeld ist so bekannt dafür, dass überwiegend deine Examensnote deinen Gehaltscheck schreibt. Volljuristen mit abgeschlossenem zweitem Staatsexamen verdienen dabei am meisten in Wirtschaftsrecht-Jobs. Schon direkt nach dem Studium können sie in einer Großkanzlei mit gerichtlichen Positionen einzusteigen und hohe Einstiegsgehälter einfahren.

    Aktuelle Zahlen und weitere Infos findest du auf unserer Gehaltsseite im Bereich Jura und Rechtswesen.

    6.

    Passt der Bereich Wirtschaftsrecht zu dir?

    Fragst du dich nach deinem Abschluss, welchen Job du einmal machen willst? Passt vielleicht der Bereich Wirtschaftsrecht zu dir? Mach jetzt in 60 Sekunden unseren Karriere-Check und finde es raus.