1890 Jobs passen zu "Informatikkaufmann"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Ein Informatikkaufmann plant IT-Projekte und berechnet Kosten

Ein Informatikkaufmann lernt in seiner dreijährigen Ausbildung sowohl kaufmännische als auch informations- und telekommunikationstechnische Belange interdisziplinär zu verknüpfen. Das heißt, dass ein Informatikkaufmann/eine Informatikkauffrau IT-Projekte plant, aber auch für den Vertrieb und die Kostenberechnung zuständig ist. Durch diesen Mix ist eine Informatikkauffrau vor allem in größeren Unternehmen gefragt beispielsweise in Banken und in der Industrie. Eine Bewerbung als Informatikkaufmann ergibt aber auch im Handel und bei Versicherungen Sinn. Um Dich auf diesen Beruf vorzubereiten, kannst Du ein Informatik-Praktikum absolvieren. Wenn Du eher einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker suchst, ist ein Fachinformatiker-Praktikum sinnvoll. Dort gibt es generell zwei Richtungen: Systemintegration und Anwendungsentwicklung.

Informatikkauffrau vereint technisches und wirtschaftliches Know-how

Eine Informatikkauffrau konzipiert IT-Systeme, nachdem sie mit ihren Kunden beraten hat, welche Anforderungen das Netzwerk/das System erfüllen muss. Als Kauffrau stellt sie auch einen Kostenplan auf und überwacht diesen. Ein Informatikkaufmann richtet Netzwerke beim Kunden vor Ort ein, wartet diese, analysiert das System und korrigiert Fehler.

Ein Informatikkaufmann fungiert als Vermittler zwischen Unternehmen, Kunden und IT-Experten wie dem IT-Leiter. Dafür brauchen Informatikkaufleute eine hohe Kommunikationskompetenz, zudem müssen sie teamfähig sein. Die Bedarfsermittlung bei Kunden und die Beschaffung der nötigen IT-Komponenten sowie die Projektplanung, -durchführung und –kontrolle sind die wesentlichen Aufgaben eines Informatikkaufmann/einer Informatikkauffrau. Zudem schult und berät eine Informatikkauffrau ihre Kunden sowie alle Menschen, die mit dem neuen System arbeiten.

ABSOLVENTA hilft bei der Suche nach einem Job als Informatikkaufmann

Die Jobbörse ABSOLVENTA hilft Dir bei der Suche nach einem IT-Job. In unserer Datenbank befinden sich Stellenangebote für Fachinformatiker für Systemintegration, Stellenangebote für Wirtschaftsinformatiker oder auch Entwickler-Jobs. Auch Jobs aus anderen Branchen finden sich unter unseren rund 5000 Stellenangeboten, beispielsweise Pharma-Jobs und Chemie-Jobs. Es ist auch möglich nach Jobs für einen Informatikkaufmann in einer bestimmten Stadt zu suchen. In die Suchmaske kannst Du zum Beispiel „Informatiker Köln“ eingeben und bekommst Angebote präsentiert.

Viel Erfolg bei der Suche nach einer Anstellung als Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau wünscht Dir Dein ABSOLVENTA-Team!

Arbeit eines Informatikkaufmanns

Ein Informatikkaufmann arbeitet interdisziplinär, das heißt, dass er sowohl IT-Fachmann als auch Kaufmann ist. Er plant Projekte im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik, stellt ein Budget auf und berechnet die Kosten.

Mit Absolventa Job als Informatikkauffrau finden

Mit der Jobbörse ABSOLVENTA findest Du einen Job als Informatikkauffrau. Bewerbe Dich auf eines der rund 5000 Stellenangebote oder erstelle ein Profil für unsere Lebenslaufdatenbank und lasse Dich von Unternehmen finden.

Diese Unternehmen suchen Dich

Ähnliche Jobs und Positionen

Stellenangebote Informatik

Informatik Praktikum

Stellenangebote Fachinformatiker

Praktikum Fachinformatiker

Praktikum Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatiker Stellenangebote

Fachinformatiker Systemintegration Stellenangebote

Ausbildungsplatz Fachinformatiker

Job-Rubriken

Wissenswertes