Was ist Psychologie?

Was ist Psychologie?

Die Psychologie ist eine breit gefächerte Disziplin, die zahlreiche Forschungs- und Tätigkeitsfelder umfasst. Lies hier, was die Psychologie laut Definition ist, welche Teilbereiche es in der Psychologie gibt, wie man ein Psychologe wird und welche Berufschancen sich im Bereich Psychologie bieten.

Was Psychologie ist – Definition

Was ist Psychologie? Diese Frage nach der Definition von Psychologie lässt sich auf den ersten Blick leicht beantworten. So befasst sich die Psychologie laut Definition mit der Beschreibung und Erklärung menschlichen Erlebens und Verhaltens, der Entwicklung des Menschen von Geburt an bis zum Tod sowie den physischen Ursachen und äußeren Einflussfaktoren. Auf den zweiten Blick wird schnell deutlich, dass die Psychologie eine umfassende empirische Wissenschaft ist, die sich den Bereichen Naturwissenschaft, Sozialwissenschaft und Geisteswissenschaft zuordnen lässt. Die zahlreichen Facetten, Einsatz- und Forschungsrichtungen der Psychologie machen nicht nur die Definition, sondern auch das Berufsbild Psychologe zu einem sehr vielseitigen.

Generell kann man die Psychologie laut angelsächsischer Definition in Kognitionswissenschaft, Verhaltenswissenschaft und Neurowissenschaft einteilen. Die Kognitionswissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit geistigen – bewussten und unterbewussten – Prozessen auseinandersetzt. Dazu gehören neben der Kognition auch die Motivation (Aktivierung), Volition (Absichten) und Emotion (Affekt). Die Verhaltenswissenschaft erforscht als Teildisziplin der Biologie das Verhalten der Tiere und der Menschen. In der Neurowissenschaft geht es laut Definition um die Erforschung von Nervensystemen und deren Bedeutung im Hinblick auf die gesamten Lebensvorgänge von biologischen Organismen.

Wie wird man Psychologe?

Wer im Bereich Psychologie tätig werden möchte, durchläuft in der Regel ein Psychologiestudium. Hierbei lernt man die Definition von Psychologie sowie die verschiedenen Disziplinen kennen. Im Bachelorstudium liegt der Schwerpunkt dabei meistens auf den Grundlagenfächern Allgemeine Psychologie, Persönlichkeits-, Entwicklungs-, Sozial- und Biologische Psychologie. Hinzu kommen die Disziplinen aus dem Bereich der Angewandten Psychologie: klinische Psychologie, Wirtschafts- und Organisationspsychologie sowie Pädagogische Psychologie. Die zentrale Frage im Bachelor-Studium lautet demnach „Was ist Psychologie und welche Bereiche deckt sie ab?“.

Sind die Grundlagen geschaffen, folgt im Psychologie-Master häufig eine Spezialisierung, die den späteren Tätigkeitsbereich eingrenzt. So sollte man sich beispielsweise im Bereich klinische Psychologie spezialisieren, wenn man nach dem Master eine Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten durchlaufen möchte. Nur diese Ausbildung berechtig dazu, neben der Psychologischen Diagnostik und Beratung auch Psychotherapie durchführen. Abzugrenzen ist der Beruf des Psychotherapeuten wiederum vom Berufsbild des Psychiaters. Dieser hat nämlich Medizin studiert und sich innerhalb seines Studiums auf psychische Erkrankungen und Störungen spezialisiert.

Was sind typische Psychologie-Berufe?

Psychologie-Berufe gibt es viele. So werden Psychologen im Gesundheitswesen, im Bildungsbereich, in der Wirtschaft und in der Forschung eingesetzt. Zudem sind Psychologen oft auch freiberuflich als Coach oder Berater tätig.

Einsatzbereiche im Gesundheitswesen sind unter anderem Gemeinschaftspraxen, das Krankenhaus, die psychosoziale Beratung an Schulen oder in sozialen Einrichtungen, die Sport-, Verkehrs- und Rechtspsychologie sowie der psychologische Dienst bei Polizei, Feuerwehr oder Bundeswehr. In der Wirtschaft arbeiten Psychologen häufig im Personalwesen, in der Markt- und Meinungsforschung, in HR-Jobs, im Marketing und in der Unternehmensberatung. Wer eine Hochschullaufbahn anstrebt, sollte möglichst früh im Studium erste Kontakte knüpfen und bereits als studentische Hilfskraft an der Uni tätig werden. Jobs als wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte oder Doktoranden sind in der Regel sehr begehrt. Daher gilt es, sich schon frühzeitig durch Mitarbeit in Forschungsprojekten in Expertenkreisen zu etablieren. Eine freischaffende Tätigkeit als Trainer oder Berater erfordert zumeist einige Jahre Berufserfahrung, um nicht nur das  praxisrelevante Know-how, sondern auch einen eigenen Kundenstamm auf- und auszubauen.

Mit der Berufserfahrung steigt auch das Gehalt als Psychologe. Weitere Einflussfaktoren auf den Verdienst sind außerdem die Branche, in der man tätig ist sowie die Größe des Unternehmens oder die Art der Einrichtung, für die man arbeitet.

Berufseinstieg als Psychologe

Psychologie-Jobs gibt es also in vielen Bereichen zu vergeben. Doch wie findet man den richtigen? Um herauszufinden, in welcher Disziplin Du Dich spezialisieren möchtest, solltest Du bereits im Studium erste Praxiserfahrung durch Praktika, freiwilliges Engagement oder die Teilnahme an Forschungsprojekten sammeln. Zumeist zeichnet sich dann schon ab, in welcher Richtung Du im Masterstudium Dein Wissen vertiefen möchtest.

Bei der Suche nach passenden Praktika, Werkstudentenjobs, Trainee-Programmen oder Einstiegsjobs hilft ABSOLVENTA. Hier gibt es Jobs für Studenten und Absolventen mit und ohne Berufserfahrungen, unter anderem auch im Bereich Psychologie. Entdecke spannende Stellen in unserer Psychologie-Jobbörse oder leg Dir ein kostenloses Profil an und schon bewerben sich die Unternehmen bei Dir. Das geht übrigens auch schon im Studium und hilft Dir dabei, quasi nebenbei auf Jobs zu stoßen, die genau zu Dir und Deinen Qualifikationen passen.

Was ist Psychologie? Ich hoffe, wir konnten Dir mit unserer Definition eine Antwort liefern und wünschen Dir für Deinen Karriereweg als Psychologe viel Erfolg!

Wissenswertes

Mach's wie Alex
Mach's wie Alex:
Starte deine Karriere bei einem von 5604 Unternehmen
  • Erstelle dein kostenloses Bewerber-Profil und lass dich von Unternehmen finden
  • ABSOLVENTA schlägt dir per E-Mail Stellenangebote vor, die auf dein Profil passen

Oder melde dich mit einem dieser Dienste an

Ähnliche Jobs und Positionen

Stellenangebote Psychologe

Praktikum Psychologie

Jobs Personal

Trainee Personalentwicklung

Junior Personalreferent

Werkstudent Personal

15 Jobs passen zu "Psychologie"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien