Psychologie: Bewerbung & Berufseinstieg

Psychologie: Bewerbung & Berufseinstieg

Die Psychologie ist aufgrund ihrer Vielseitigkeit ein stark gefragtes Studienfach. Da die Hochschulen nicht alle Interessenten aufnehmen können, gibt es für Psychologie-Studiengänge an nahezu allen Hochschulen eine Zulassungsbeschränkung. Wir erklären, wo Du Dich für ein Psychologie-Studium bewerben kannst. Außerdem geben wir Tipps für die Bewerbung als Psychologe, für alle, die ihr Studium bereits abgeschlossen haben oder im Studium nach einem Praktikum suchen.

Bewerbung für das Psychologie-Studium

Wenn Du Dich für ein Psychologie-Studium bewerben möchtest, solltest Du bereits im Abitur darauf hinarbeiten, einen sehr guten bis guten Notendurchschnitt zu erzielen. So sind die meisten Psychologie-Studiengänge zulassungsbeschränkt. Zentrales Kriterium für die Vergabe der Studienplätze ist der Numerus Clausus (NC). Eine gute Abschlussnote erhöht also die Chancen, dass Deine Psychologie-Bewerbung erfolgreich ist.

Früher wurden die Studienplätze im Fach Psychologie über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) vergeben. Ab dem Jahr 2005 hatten Hochschulen dann die Möglichkeit, 60 Prozent der freien Studienplätze selbst zu vergeben. Diese Vorgehensweise führte jedoch zu Chaos, da sich Anwärter auf Studienplätze an mehreren Unis bewarben und es keine zentrale Verwaltungsstelle mehr gab. Die Folge waren Nachrückverfahren und somit konnten viele Studenten erst verspätet mit dem Psychologie-Studium beginnen.

Um das Verfahren der Bewerbung und Studienzulassung zu vereinfachen, wurde das Portal Hochschulstart.de gegründet, das nun als zentrale Anlaufstelle für Bewerber auf ein Psychologie-Studium dient. Hier können sich Hochschulen freiwillig mit den zulassungsbeschränkten Studiengängen registrieren. Falls Du Deine Wunsch-Hochschule hier nicht findest, musst Du Dich direkt über die jeweilige Homepage der Uni bewerben.

Achte in jedem Fall auf die Einhaltung der Fristen. Bewerbungsschluss ist i.d.R. am 15. Juli für das Wintersemester und am 15. Januar für das Sommersemester. Es kann jedoch auch Abweichungen geben, daher solltest Du Dich rechtzeitig informieren, bis wann Du Deine Bewerbung einreichen kannst.

Bewerbung für ein Praktikum in Psychologie

Das Berufsbild Psychologe ist sehr umfassend. Aus diesem Grund sollte man schon im Bachelor-Studium – spätestens jedoch mit dem Psychologie Master – die eigene Spezialisierungsrichtung einschlagen. Um herauszufinden, welche Psychologie-Berufe für Dich in Frage kommen, bieten sich Praktika an. So ist in den meisten Psychologie-Studiengängen ein Pflichtpraktikum bereits ein fester Bestandteil der Studienordnung. Doch auch, wenn es Dir freigestellt ist, ob Du ein Praktikum im Studium machst oder nicht, solltest Du Dir die Chance auf einen Einblick in die Berufspraxis nicht entgehen lassen.

Fünf Tipps, damit es mit Deiner Bewerbung für ein Psychologie-Praktikum klappt:

  • Informiere Dich rechtzeitig über relevante Institutionen oder Unternehmen.
  • Stelle schon vor der Bewerbung Kontakt her, beispielsweise durch ein Telefonat.
  • Gehe in Deiner Bewerbung auf Deine Motivation ein und gib an, warum Du genau hier tätig werden möchtest.
  • Reiche Deine Bewerbung vollständig und fehlerfrei ein.
  • Achte bei einer E-Mail-Bewerbung auf die Dateigröße. Richtwert: ca. 2-3 MB.

Bewerbung als Psychologe – der Jobeinstieg

Die Absolventenzahlen im Fach Psychologie verzeichnen einen steigenden Trend. So gab es im Jahr 2012 rund 6.000 Absolventen in diesem Bereich. Hier gilt es also, sich beim Jobeinstieg mit der eigenen Bewerbung zu beweisen und gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Am besten gelingt dies, indem man das eigene Profil als Psychologe bereits im Studium formt. So sollte man gezielt Praktika in der eigenen Spezialisierungsrichtung leisten und spätestens im Master das Studium in eine bestimmte Fachrichtung lenken. Ein Psychologe ist nämlich nicht gleich Psychologe. So stehen Absolventen der Psychologie viele Wege offen, zum Beispiel die Ausbildung zum Psychotherapeuten, aber ebenso die Tätigkeit in HR-Jobs oder Marketing-Jobs. Auch als Berater und Coach kann man als Psychologe tätig werden.

Am hilfreichsten für eine erfolgreiche Bewerbung als Psychologe ist also die Vorarbeit, die man im Studium und mit der ersten Praxiserfahrung leistet. Entscheidet man sich beispielsweise dafür, nach dem Studium eine Ausbildung zum Psychotherapeuten zu absolvieren, hilft eine Spezialisierung in klinischer Psychologie.

Zahlreiche Tipps, wie Du Deine Bewerbung professionell gestalten kannst, findest Du in unserem großen Karriereguide. Hier wird Dir erklärt, was alles ins Anschreiben gehört, wie ein Lebenslauf aufgebaut ist und was Du bei einer E-Mail-Bewerbung beachten solltest. Außerdem findest Du bei ABSOLVENTA Infos zum Gehalt als Psychologe, damit Du gut vorbereitet ins Gehaltsgespräch gehen kannst.

Passende Jobs als Psychologe finden

Unsere Jobbörse bietet Psychologie-Praktika und Jobs für Studenten und Absolventen mit und ohne Berufserfahrung. Du hast zudem die Möglichkeit, Dir einen kostenlosen Account zu erstellen, Deinen Lebenslauf hochzuladen und passende Stellenangebote für Psychologen direkt per E-Mail zu erhalten.

Wir drücken Dir die Daumen für Deine Psychologie-Bewerbung und den Berufseinstieg als Psychologe!

Wissenswertes

Mach's wie Alex
Mach's wie Alex:
Starte deine Karriere bei einem von 5602 Unternehmen
  • Erstelle dein kostenloses Bewerber-Profil und lass dich von Unternehmen finden
  • ABSOLVENTA schlägt dir per E-Mail Stellenangebote vor, die auf dein Profil passen

Oder melde dich mit einem dieser Dienste an

Ähnliche Jobs und Positionen

Praktikum Psychologie

Psychologie Jobs

Praktikum Human Resources

Jobbörse Psychologie

Personalmarketing Jobs

Stellenangebote Personalwesen

Trainee Personal

Trainee Human Resources

16 Jobs passen zu "Psychologie"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien