314 Jobs passen zu "Vermögensberater"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Vermögensberater Job

Vermögensberater Definition

Vermögensberater – auch Anlageberater, Finanzberater oder auf Englisch Finance Consultants und Finance Adviser genannt – kümmern sich um die Geldanlagen, Kredite und Versicherungen ihrer Kunden. Dabei stehen nicht selten auch große Umstrukturierungen im Rahmen der Finanzplanung an. Erfahre, was du als Finanzplaner machst, wie viel du verdienen kannst und wie dir der Einstieg gelingt.

Finance Consulting – das machen Vermögensberater

So vielseitig die Finanzbranche ist, so verschieden sind auch die Tätigkeiten von Vermögensberatern. Nicht jedes Unternehmen leistet sich eine eigene große Finanzabteilung, die alle Bereiche abdeckt. In diesem Fall springen Finance Consulting Firmen ein.

Insbesondere bei Umstrukturierungen und anderen Veränderungen schlägt die Stunde von Finance Consulting. Selbst wenn eigene Finanzabteilungen vorhanden sind, vertrauen Konzernmanager in diesem Fall einem auswärtigen Vermögensberater oftmals mehr als dem eigenen Finance Director. Sie liefern auch die externe Expertise beim Kauf und Verkauf von Tochterunternehmen, indem sie detaillierte Analysen über die Betriebe und deren Marktsituation erstellen. 

Manche Finance Consulting Agentur spezialisiert sich auf die Expansion in andere Länder. Auch das Verleihen von Personal ist in der Vermögensberatung keine Seltenheit. Fehlt einem Unternehmen zur Durchführung eines bestimmten Projekts das Fachpersonal, helfen Finance Consulting Firmen kurzfristig aus.

Im Immobiliengeschäft sind Finanzberater ebenfalls tätig. Dabei agieren sie nicht nur für geschäftliche Kunden, sondern unterstützen auch Privatpersonen. Finance Consulting für Privatpersonen bedeutet darüber hinaus, ihnen die besten Anlagemöglichkeiten für ihr Vermögen aufzuzeigen oder Versicherungen zu empfehlen.

Gehalt im Finance Consulting

Eine große Verantwortung, viel Zahlengeschick und strategisches Denken – all das will entsprechend vergütet werden. Erfahre, wie hoch das Gehalt von Finanzberatern ist und wie die Bezahlung auf Honorar- und Provisionsbasis aussieht. 

Wie hoch ist das Gehalt als Vermögensberater?

Vermögensberater beziehungsweise Finanzberater beraten Kunden zu Geldanlagen und Versicherungen – dabei oftmals mit dem Ziel, ein bestimmtes Finanzprodukt zu verkaufen. Sie können selbstständig sein oder sich in einem Angestelltenverhältnis befinden. Als Selbstständige arbeiten Finanzberater oftmals für Banken und Versicherungen.

Die Bezeichnung ist bisher nicht geschützt. Somit kann so gut wie jeder den Titel Finanzberater als Berufsbezeichnung tragen. Als seriöser Vermögensberater solltest du dich um einen von der IHK anerkannten Abschluss bemühen, etwa den als Fachwirt für Finanzberatung.

Finance Consultants verdienen – wie die meisten Unternehmensberater – relativ gut. Berufseinsteiger erzielen ein Gehalt von knapp 40.000 Euro, innerhalb von fünf bis zehn Jahren klettert der Verdienst auf eine Höhe von rund 60.000 Euro. Mit Personal- und Führungsverantwortung steigt das Gehalt noch weiter.

Angst vor einem betriebsbedingten Jobverlust musst du als Vermögensberater kaum haben. Gerade die Finanzkrise hat den Beratungsbedarf enorm gesteigert, da vor allem Banken und andere Finanzdienstleister ihre Geschäftsmodelle umstrukturieren. 

Honorar- vs. Provisionsbasis

Es gibt keine festen Gebührensätze für Vermögensberater. Finanzberater werden meist auf Honorar- oder Provisionsbasis entlohnt. Ein übliches Honorar beläuft sich auf 100 bis 300 Euro pro Stunde. Die meisten Honorar-Finanzanlagenberater sind im Bereich Offenes Investmentvermögen angesiedelt.

Ein Vermögensberater-Gehalt auf Provisionsbasis wird besonders von Verbraucherschützern kritisch gesehen. Der Vermögensberater wird hier nur bezahlt, sofern er das Produkt erfolgreich verkauft hat. Bei einer Bezahlung auf Honorarbasis besteht hingegen die Gefahr, dass der Finanzberater unnötig viele Beratungsstunden abrechnet.

Insgesamt unterscheidet man nach drei verschiedenen Anlagenkategorien, wobei die mit Abstand meisten Finanzanlagenvermittler in der ersten Kategorie tätig sind:

  • Offene Investmentvermögen: 36.443 eingetragene Finanzanlagenvermittler
  • Geschlossene Investmentvermögen: 9.546 eingetragene Finanzanlagenvermittler
  • Vermögensanlagen: 6.503 eingetragene Finanzanlagenvermittler

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/441902/umfrage/finanzanlagenvermittler-in-deutschland-nach-anlagekategorien/

Einstiegsmöglichkeiten in die Finanzberatung

Die gute Bezahlung lockt natürlich in die Vermögensberatung – doch nicht jeder ist für diesen Job geeignet. Prüfe hier, welche Eigenschaften du für die Finanzbranche mitbringen musst und wie dir der Einstieg gelingt. 

Bewerberprofil Vermögensberater

Die Grundlage, um Vermögensberater zu werden, bildet im Regelfall ein betriebswirtschaftliches Studium. Studierende sollten ihren Fokus früh auf Banken und Finanzen legen, um als Vermögensberater Erfolg zu haben – hier kann ein Bank-Praktikum helfen. Stationen bei Versicherungen oder ein Praktikum im Investmentbanking sind ebenfalls gute Meilensteine auf dem Weg in die Vermögensberatung.

Doch Finanzberater müssen nicht nur mit Zahlen gut umgehen können. Auch soziale Kompetenz ist gefragt. Finance Consultants kommen in fremde Unternehmen und müssen dort mitunter gravierende Änderungen durchsetzen. Dafür brauchen sie das richtige Auftreten, vor allem aber Kommunikationstalent und Einfühlungsvermögen.

Standorte Finanzvermittler nach Bundesländern

Tiefgehende Kenntnisse der Branche, die man berät, sind wichtig. So begegnest du den Kunden auf Augenhöhe und wirst ernst genommen. Daneben solltest du aber auch örtlich flexibel sein, da sich deine Kundschaft im Finance Consulting deutschlandweit oder über die ganze Welt verteilt. 

Trotzdem gibt es eindeutige Finanzvermittler-Hochburgen – so Bayern, NRW und Baden-Württemberg. Hier sind die meisten Finanzvermittler eingetragen.

Bundesland

Anzahl eingetragene Finanzvermittler

Bayern

7.238

NRW

5.893

Baden-Württemberg

5.617

Hessen

2.965

Niedersachen

2.795

Sachsen

2.461

Rheinland-Pfalz

1.748

Brandenburg

1.372

Thüringen

1.291

Berlin

1.107

Schleswig-Holstein

1.085

Sachsen-Anhalt

887

Hamburg

820

Mecklenburg-Vorpommern

550

Saarland

395

Bremen

188

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/441930/umfrage/anzahl-finanzanlagenvermittler-in-deutschland-nach-bundeslaendern/ 

Große Auswahl an Vermögensberater-Jobs

Mit der Jobbörse ABSOLVENTA findest du spannende Jobangebote in der Vermögensberatung. Ob Bankwesen oder Unternehmensberatung, bei uns findest du zahlreiche aktuelle Jobs aus verschiedenen Branchen als Vermögensberater.

Gefunden werden, statt bewerben

Mit ABSOLVENTA kannst du die Suche nach Vermögensberater-Jobs jetzt umdrehen: Lege dir dein kostenloses Bewerberprofil in unserer Datenbank an und lass dich von über 1.000 Arbeitgebern aus unterschiedlichsten Branchen finden. Zudem bekommst du passende Jobangebote für Vermögensberater vorgeschlagen. 

Diese Unternehmen suchen Dich

Ähnliche Jobs und Positionen

Steuerberatung

Unternehmensberatung

Job-Rubriken