497 Jobs passen zu "Unternehmensberatung"

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Unternehmensberater Jobs

Definition Unternehmensberatung

Was genau macht man in einer Unternehmensberatung? Hier erfährst du, welche Aufgaben ein Unternehmensberater hat und welche Voraussetzungen du für den Beruf mitbringen solltest.

Was macht ein Unternehmensberater/Consultant?

Unternehmensberater setzen sich mit Problemstellungen in Betrieben auseinander und beraten diese extern. Laut Definition sind sie vornehmlich in der Managementberatung, der IT- oder der Personalberatung tätig.

  • In der Managementberatung setzt du dich mit Strategien, der Organisation, der Führung, dem Marketing, der Produktion oder der Logistik auseinander.
  • Aufgabenfelder der IT-Beratung sind IT-Consulting, System-Integration und IT-Service Provider.
  • In der Personalberatung stehen das Personal-Recruitment, High Potential Development, Personal Konzepte, Trainings oder Weiterbildungen im Vordergrund.

Je nach Aufgabengebiet variieren die Aufgaben von Unternehmensberatern und somit die Beratungsschwerpunkte. So gibt es eben auch Unternehmensberater, die vor allem in fachlichen Entscheidungen helfen und zum Beispiel in Sachen Ingenieurleistungen oder Wirtschaftsprüfung beraten. Dabei ist eine Wirtschaftsberatung keine offizielle Berufsbezeichnung. Gängig dagegen ist der englische Begriff Consulting bzw. Consultant für Unternehmensberatungen bzw. Unternehmensberater.

Die Tendenz, dass die einst getrennten Felder der Unternehmensberatungen immer mehr miteinander verschwimmen, hat viel mit der Technisierung zu tun. So kann kaum mehr eine Beratungsleistung ohne ITler durchgeführt werden, da der technische Rat auf beinahe jeder Unternehmensebene benötigt wird.

Neben der IT werden folgende Branchen aus Sicht von Consultingfirmen immer wichtiger für eine ganzheitliche Beratung:

  1. Maschinenbau
  2. Finanzdienstleister
  3. Energie- und Wasserversorgung

Arbeitsumfeld als Unternehmensberater

Unabhängig in welcher Position du bist, du erarbeitest stets unter Zeitdruck einen Strategieplan, der über die Existenz des Unternehmens entscheiden kann. Daher sind neben ausgezeichneten Analysefähigkeiten und einer schnellen Auffassungsgabe ein sicheres Auftreten vor dem Kunden und vor allem Stressresistenz das Nonplusultra. Außerdem bist du häufig unterwegs und hast deshalb vielleicht weniger Zeit für Familie und Freunde.

Viele Unternehmensberatungen haben außerdem gewisse Grundsätze, denen ihre Arbeit unterliegt. Hier wird vor allem auf die Unabhängigkeit des Beraters von Dritten wie Lieferanten oder Marktpartnern geachtet, womit eine gewisse Objektivität der Beratung unter Berücksichtigung aller Chancen und Risiken gewährleistet wird. Die Kompetenz ist ein weiterer Grundsatz, weshalb in dieser Branche auch so auf Top-Noten geachtet wird. Das vierte Element ist die Vertraulichkeit, damit sichergestellt ist, dass keine Kenntnisse oder Infos aus dem Projekt nach Außen gelangen.

Top 10 der größten Unternehmensberatungen

Bei den folgenden Listen handelt es sich um eine Auflistung der Unternehmensberatungen nach Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahl nach dem Lünendonk-Prinzip.

Die 10 größten deutschen Managementberatungen inkl. Schwerpunkt

Position

Unternehmen

Ausrichtung

1

Roland Berger Strategy Consultants Holding GmbH

Unternehmens- & Strategieberatung

2

Simun Kucher & Partners

Strategie- & Marketingberatung

3

Zeb.rolfes.schierenbeck.associates GmbH

Finanzberatung

4

Horváth AG

Managementberatung

5

KPS AG

Unternehmensberatung

6

d-fine GmbH

Finanz- & Risikomanagementberatung

7

Kienbaum

Personal- & Unternehmensberatung

8

Q_Perior AG

Business- & IT-Beratung

9

Porsche Consulting Gruppe

Managementberatung

10

Goetzpartners Group

Strategie-, Finanz- & Managementberatung

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmensberater#Markt_der_Unternehmensberatungen_in_Deutschland

Top 10 der größten internationalen Managementberatungen inkl. Ausrichtung

Ranking

Unternehmen

Ausrichtung

1

A.T. Kearney

Unternehmensberatung

2

Accenture

Management-, Technologieservices- & Outsourcing-Unternehmensberatung

3

Alix Partners

Restrukturierungs- & Turnaround-Unternehmensberatung

4

Aon Hewitt

Personalberatung

5

Bain & Company

Strategieberatung

6

BearingPoint

Managemnt- & Technologieberatung

7

Capgemini

Beratungs- & IT-Dienstleistungsunternehmen

8

Deloitte

Finanzberatung

9

Ernst & Young

Finanz-, Unternehmens- & Managementberatung

10

KPMG

Wirtschaftsprüfung, Unternehmens- & Managementberatung

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmensberater#Markt_der_Unternehmensberatungen_in_Deutschland

Wege in die Unternehmensberatung: Ausbildung und Studium

Durch die Vielzahl der Beratungsgebiete werden in Unternehmensberatungen Mitarbeiter mit unterschiedlichen Ausbildungen beschäftigt. Eine einheitliche Ausbildung zum Unternehmensberater gibt es, laut Definition Unternehmensberatung, nicht. Da es sich aber um einen klassischen BWL-Beruf handelt, werden hauptsächlich Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge rekrutiert, dennoch sind auch Studienrichtungen wie InformatikPhysik, Mathematik, Pädagogik, Psychologie und Medizin wegen der Fachkenntnisse gefragt.

Einige Mitarbeiter werden auch aufgrund ihrer Berufserfahrungen eingestellt, so zum Beispiel Steuerberater. Diese haben ein umfangreiches Wissen über steuerrechtliche Prozesse, die sie in die Beratung integrieren können.

Außerdem muss ein Unternehmensberater sich mit den Aufgaben eines Betriebsleiters auskennen, deshalb sind Berufserfahrungen, zum Beispiel durch ein Praktikum in der Unternehmensberatung von Vorteil. Es lohnt sich also, schon während des Studiums Berufserfahrung zu sammeln.

Studentische Unternehmensberatungen

Um bereits frühzeitig das theoretisch erworbene Wissen in der Praxis anwenden zu können, haben sich im Universitätsumfeld eine Vielzahl studentischer Unternehmensberatungen etabliert. Diese sind in allen Beratungsbereichen tätig, übernehmen aber eher kleinere Beratungsprojekte. Dennoch sind sie eine gute Möglichkeit, bereits während des Studiums Berufserfahrung zu sammeln und sich im Berateralltag zu üben.

Das Unternehmensberater-Gehalt

Was verdient ein Unternehmensberater? Hier findest du ausführliche Informationen zum Gehalt in Unternehmensberatungen, konkrete Zahlen und erfährst die wesentlichen Einflussgrößen.

Ausführliche Informationen zum Unternehmensberater-Gehalt

Unternehmensberater beziehen ein überdurchschnittliches Gehalt, müssen dafür aber auch einiges leisten, denn auch der Arbeitseinsatz ist enorm. Mit einer klassischen 40-Stunden-Woche kommst du in dem Job in den allermeisten Fällen nicht aus. Dafür ist vor allem in großen Unternehmensberatungen ein deutlich höherer Stundenlohn eher die Regel als die Ausnahme. Hier gilt aber auch: Wer nicht die geforderte Leistung bringt, wird auch nicht mehr lange weiterbeschäftigt. Das gehört quasi zur Unternehmensberatung-Definition.

Zu den Top-Unternehmensberatungen zählen unter anderem McKinsey, Roland Berger, Boston Consulting Group und Accenture. Top-Nachwuchskräften winken hier Einstiegsgehälter jenseits von 60.000 Euro im Jahr. Bei Beratungsfirmen, die eine Kategorie darunterliegen, beträgt das Gehalt für Berater-Neulinge oftmals zwischen 48.000 und 55.000 Euro per anno. Bei kleinen Unternehmensberatungen mit nur wenigen Mitarbeitern liegt das Jahressalär zwischen 30.000 und 40.000 Euro.

Die Bezahlung steigt mit der Berufserfahrung und mit den Karrierestufen: Vom Junior-Berater über den Consultant Senior-Berater vielleicht sogar bis hin zum Partner. Mit dem Aufstieg steigt auch dein Unternehmensberater-Gehalt auf durchschnittlich ca. 62.0000 Euro jährlich. Als Consultant kannst du dich im Schnitt auf ca. 70.000 Euro Gehalt pro Jahr freuen. Wer es zum Senior-Berater bringt, kommt auf eine Vergütung in Höhe von etwa 90.000 Euro pro Jahr. Als Partner ist noch einmal ein deutlicher Gehaltssprung drin: Hier winken Löhne von 10.000 bis 20.000 Euro und zwar pro Monat! Variable Gehaltsbestandteile sind hier inklusive.

Einflussfaktoren auf dein Gehalt

Doch dein Gehalt hängt nicht nur von der Unternehmensgröße, sondern auch von anderen Einflussfaktoren ab.

  • Studiengang: Die klassischen Berufseinsteiger in Unternehmensberatungen haben einen eher wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund, sprich ein BWL- oder VWL-Studium absolviert. Doch auch aus anderen Bereichen sind Absolventen in Unternehmensberatungen genau so gern willkommen. Sei es in der IT, zum Beispiel in der SAP-Beratung, oder auch in den Naturwissenschaften, wenn es zum Beispiel darum geht, das Unternehmen nachhaltiger zu konzipieren. Egal aus welcher Richtung du kommst, gerade bei großen Unternehmensberatungen kommt es darauf an, dass du überdurchschnittlich gute Noten mitbringst.
  • Region: Obwohl die „neuen“ Bundesländer seit fast 20 Jahren zu Deutschland gehören, herrscht noch immer ein Gefälle zwischen den Gehältern im Westen und im Osten Deutschlands. So verdienst du im Westen besser als im Osten. Im Süden Deutschlands verdienst du außerdem mehr als im Norden. Beachte hier aber, dass sich natürlich nicht nur dein Gehalt, sondern auch dein Lebensunterhalt wie Miete und Nahrungsmittel an deinen Wohnort anpassen.
  • Praxiserfahrung: Warst du bereits als Praktikant oder Werkstudent in dem Bereich tätig und hast vielleicht sogar in einer studentischen Unternehmensberatung gearbeitet, kann sich das natürlich auch positiv auf dein Gehalt auswirken. Hast du bereits Berufserfahrung in deinem ersten Job sammeln können, kannst du im zweiten sogar 20 Prozent mehr als in diesem fordern.
  • Verhandlungsgeschick: In der Regel wird der Arbeitgeber dich nach deinem Gehaltswunsch fragen, sofern dieser nicht in der Stellenanzeige genannt wurde, und du wirst die erste Zahl aufrufen. Die meisten Unternehmen werden versuchen, deinen Gehaltswunsch runterzuhandeln oder gar abzulehnen, deshalb solltest du immer mit ein bisschen mehr einsteigen. Je nachdem wie gut das Angebot an dich ist, kannst du auch noch 5 – 20 Prozent mehr fordern. So zeigst du Selbstbewusstsein. Auch geldwerte Vorteile wie Rabatte, Monatskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel oder die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio können ein Anreiz sein und dein Gehalt sozusagen aufstocken. 

Gehaltsvergleiche

Die Löhne von Consultants bewegen sich in etwa auf dem Niveau im Wirtschaftsprüfer-Gehalt. Zwei weitere Gehaltsinformationen zum Vergleich: Das Gehalt als Bürokaufmann liegt im Schnitt bei ca. 30.000 Euro Jahr und das Gehalt als Business Analyst beträgt durchschnittlich Euro 50.000 Euro brutto im Jahr.

Erfahre, wie viel du in einer Unternehmensberatung verdienen kannst und nutze unseren unseren kostenlosen Online-Gehaltsvergleich, um dein realistisches Einkommen in Abhängigkeit zu den wichtigsten Einflussfaktoren zu ermitteln.

Bewerbung für die Unternehmensberatung

Du möchtest eine Bewerbung an eine Unternehmensberatung schreiben? ABSOLVENTA verrät dir, worauf es in Anschreiben & Co. bei einer Unternehmensberatung ankommt. 

Bewerbung für eine Unternehmensberatung – 08/15 ist tabu

Stellenangebote in Unternehmensberatungen sind heiß begehrt, nicht zuletzt wegen des meist recht üppigen Unternehmensberater-Gehalts. Entsprechend hoch wird bei deiner Unternehmensberatungs-Bewerbung die Konkurrenz sein. Abgesehen von einer ordentlichen, gut durchdachten und vor allem aussagekräftigen schriftlichen Bewerbung zählt eine intensive Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch.

Anschreiben & Co.

Mit einem gelungenen Anschreiben kannst du den Adressaten unmittelbar in deinen Bann ziehen. Unbedingt vermeiden solltest du deshalb Standardfloskeln. Das Anschreiben sollte prägnant sein und dabei glaubhaft deine Motivation sowie deine beruflichen Wünsche widerspiegeln.

Auch der Lebenslauf sollte klar strukturiert sein und einen roten Faden aufweisen. Gliedere deinen Lebenslauf in inhaltliche Blöcke anstatt stur und chronologisch deine Stationen aufzulisten. Unter „Praktische Erfahrungen“ könntest du zum Beispiel deine bisherigen Praktika oder Werkstudententätigkeiten auflisten. Verzichte in deiner Unternehmensberatungs-Bewerbung nicht auf die Angabe deiner Hobbys oder freiwilligen Aktivitäten. Sie verraten wichtige Infos über deine Persönlichkeit.

In den Anhang deiner Bewerbung für eine Unternehmensberatung gehören ordentliche Scans aller Zeugnisse und Zertifikate. Der Anhang sollte dabei nie zwei Megabyte überschreiten. Je nachdem wie umfangreich dein Anhang ist, lohnt sich auch ein Inhaltsverzeichnis. Verschickst du deine Unternehmensberatungs-Bewerbung per E-Mail, ist es ratsam, diese Mail zunächst an die eigene Email-Adresse zu schicken, um sicherzustellen, dass die Bewerbung richtig dargestellt wird.

Achte auch darauf, dass deine E-Mail-Adresse seriös ist und nicht ein Überbleibsel aus Teenietagen, das deinen Nickname enthält.

Auch wichtig: Keine Word-Dokumente verschicken, sondern alles in ein PDF umwandeln! Ansonsten läufst du Gefahr, dass dein Dokument zerschossen wird oder auch nachträglich bearbeitet werden kann.

Gespräch und Case Studies

Nach der schriftlichen Bewerbung für die Unternehmensberatung kommt die nächste, fast bedeutendere Hürde im Bewerbungsprozess: Das Bewerbungsgespräch. Hierauf gilt es sich gründlich vorzubereiten. Mit dem Einholen von Informationen über das Unternehmen ist es hier nicht getan: Case Studies und intensive Einzelgespräche sind die Regel. Auf Case Studies bereitest du dich am besten durch eines vor: Üben, üben, üben! „Thinking outside the box“ ist hier bei jeder Bewerbung in der Unternehmensberatung das Stichwort. Bei den Case Studies, die einem im Laufe der Unternehmensberatungs-Bewerbung über den Weg laufen, handelt es sich oft um echte Beispiele/Fälle aus der Beratung.

Wundere dich nicht, wenn du hier erneut zum Lebenslauf aus deiner Bewerbung für die Unternehmensberatung befragt wirst. Stelle sicher, dass du auf alle Fragen vorbereitet bist und zu jeder Station ausführliche Antworten bereithältst. Hier kannst du neben Scharfsinn auch deine Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen.

Große Auswahl an Unternehmensberater-Jobs

Mit ABSOLVENTA findest du spannende Jobs in der Unternehmensberatung. Ob Strategieberatung oder Finanzdienstleister, bei uns findest du zahlreiche aktuelle Jobs aus verschiedenen Branchen als Unternehmensberater.

Headhunter suchen dich

Mit ABSOLVENTA kannst du die Suche nach Unternehmensberater-Jobs jetzt umdrehen: Einfach kostenloses Bewerberprofil in unserer Datenbank anlegen und von über 1.000 Arbeitgebern aus unterschiedlichsten Branchen finden lassen. Zudem bekommst du passende Jobangebote in Unternehmensberatungen vorgeschlagen. 

Diese Unternehmen suchen Dich

Job-Rubriken