Klassische Biologie-Berufe.

Biologie-Berufe, in denen man ohne Studium arbeiten kann, sind der Biologielaborant und der Biologisch-Technische-Assistent. Meistens führt der Weg ins Berufsleben jedoch über ein Studium.

Rund 7.000 Studenten schließen jedes Jahr ihr Studium als Bachelor- oder Master-Biologe ab. Etwa ein Drittel der Absolventen entscheidet sich für eine Promotion. Ob Bachelor, Master oder Doktortitel – sofern man nicht an der Uni bleibt und dort in Forschung und Lehre geht, dann stellt sich die Fragen, in welchen Berufen und Bereichen Biologen tätig werden können. Für Chemie- und Physik-Absolventen sieht die Lage am Arbeitsmarkt exzellent aus, doch für Biologen trifft das nur bedingt zu. Dennoch tun sich für Biologen so manche Möglichkeiten auf.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Biologie-Beruf: Wo Biologen arbeiten.

    Die Frage "Was ist Biologie?" ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn man kann das Bachelor-Studium der Biologie mit ganz unterschiedlichen Ausrichtungen absolvieren:

    ・Angewandte Biologie
    ・Biowissenschaft
    ・Biologie und ihre Vermittlung
    ・Biologische Diversität und Ökologie
    ・Naturschutzbiologie
    ・Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Biologie
    ・Technische Biologie
    ・Technische und Angewandte Biologie
     

    Für das Master-Studium ergeben sich diese Möglichkeiten:

    ・Agrarbiologie
    ・Bioinformatik
    ・Biomedizin, Molekulare Medizin
    ・Biotechnologie
    ・Biowissenschaften, Life Sciences
    ・Chemische Biologie
    ・Meeresbiologie
    ・Mikrobiologie
    ・Umweltwissenschaft

    Während des Studiums sollte man möglichst viel Praxiserfahrung sammeln und Praktika im naturwissenschaftlichen Bereich machen, z.B. ein Biologie- oder Chemie-Praktikum. Auch Auslandsaufenthalte im englischen Sprachraum werden von Arbeitgebern gerne gesehen, da Englisch in der Wissenschaft die Sprache Nr. 1 ist. Desweiten sollte man als Biologe mit dem Computer umgehen können und die gängigen Programme kennen, v.a. Excel.  Wer also IT-Kenntnisse, Praxiserfahrung und Auslandserfahrung vorweisen kann, vergrößert seine Chancen bei der Suche nach einem Biologie-Beruf deutlich.

    Im Anschluss an das  Studium ist ein direkter Einstieg ins Berufsleben in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern möglich. Dazu zählen u.a.:

    ・Agrarwissenschaften
    ・Lebensmittelwirtschaft
    ・Lehramt / Lehre
    ・Laboranalyse
    ・Umweltberatung / Umweltmanagement
    ・Pharmazeutische Beratung / Pharmavertrieb
    ・Produktzulassung
    ・Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement
    ・Verfahrens- und Produktentwicklung
    ・Pharmazie / Pharmakologie / Pharmaberatung

    Darüber hinaus können Biologen u.a. in diesen Berufen arbeiten:

    ・Gutachter- und Sachverständigentätigkeit
    ・Informationsmanagement / Wissensmanagement
    ・Patentwesen / Lizenzwesen
    ・Medizinische Dokumentation
    ・Verbandsarbeit / Verbandsgeschäftsführung
    ・Psychologische Analyse, Beratung, Therapie
    ・Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR)
    ・Redaktion / (Wissenschafts-)Journalismus

  2. Karrieretipps und Stellenmarkt für Biologen.

    Auch wenn das Angebot  möglicher Berufe und Tätigkeitsbereiche breit ist, klappt es mit der Suche nach einem Biologie-Job meist nicht von heute auf morgen. Hier ist etwas Geduld gefragt und oft auch ein Quäntchen Glück nötig.

    Schaue im ABSOLVENTA-Stellenmarkt nach aktuellen Jobs für Naturwissenschaftler. Zudem nennen wir konkrete Zahlen zum realistischen Gehalt für Biologen, geben wertvolle Tipps für die Bewerbung als Biologielaborant und stellen spannende Laborberufe vor.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.