Erfahrungen als Berufseinsteiger bei Gebr. Heinemann.

Von Judith Hölling,

Büşra Akdağ hat nach ihrem Master of Arts in Business Management ein Praktikum bei Gebr. Heinemann absolviert. Im Anschluss daran ist ihr auch gleich der Berufseinstieg bei dem Groß- und Einzelhändler für die Duty-free-Branche gelungen. Dort bekleidet sie nun die Stelle einer Activity Managerin im Bereich „Perfumes, Cosmetics, Fashion, Accessories, Watches and Jewellery – Purchasing Department“. Im Interview erzählt uns Büşra von der Atmosphäre, den Gehaltsaussichten und ihren persönlichen Zielen bei Gebr. Heinemann.

Hallo Büşra, wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle ab?

Ich hatte mich im Dezember online auf der Website von Gebr. Heinemann um ein freiwilliges Praktikum beworben. Im Januar wurde ich dann zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Nach dem Bewerbungsgespräch habe ich innerhalb von wenigen Tagen eine Zusage für die Stelle erhalten und konnte direkt im Februar als Praktikantin im Activity Management starten. Nach meinem sechsmonatigen Praktikum habe ich mich anschließend intern um eine Festanstellung in der gleichen Abteilung beworben. Auch der interne Bewerbungsprozess für die Stelle als Festangestellte verlief sehr zügig und ich bekam zeitnah eine Rückmeldung.

Welche persönlichen Erfahrungen hast du im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center gemacht?

Die Atmosphäre war sehr angenehm. Bei dem Gespräch waren die Personalerin und meine Vorgesetzte dabei. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sind wir die einzelnen Stationen meines Lebenslaufs durchgegangen. Die beiden stellten mir zu jeder Station Fragen und ich hatte die Gelegenheit, über meine Erfahrungen zu berichten. Natürlich wurden währenddessen auch meine Stärken, Fähigkeiten und meine Motivation abgeklopft. Darüber hinaus wechselten wir dann für eine Weile ins Englische. Das war machbar und hat sich natürlich angefühlt. Im Arbeitsalltag habe ich dann gemerkt, wie wichtig gute Englischkenntnisse bei Gebr. Heinemann sind, da ich täglich mit Lieferanten aus unterschiedlichsten Ländern zusammenarbeite. Am Ende des Gesprächs hatte ich noch die Gelegenheit, selbst Fragen zu stellen, und konnte so noch mehr Informationen zum Unternehmen, der Kultur und meinen potenziellen Aufgaben einholen.

Kannst du ein absolutes Insight nennen?

Die Persönlichkeit und Motivation des Bewerbers spielen auf jeden Fall eine sehr große Rolle. Daher mein Tipp: Einfach authentisch bleiben und man selbst sein.

Grundsätzlich ist es natürlich auch wichtig, dass man den eigenen Lebenslauf gut präsentieren und zu jeder Station etwas sagen kann, z.B. warum man sich genau für diesen Studiengang entschieden hat. Außerdem sollte man seine Fähigkeiten gut kennen und Beispiele dazu nennen können.

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei Gebr. Heinemann aus?

Der Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich. Meine Abteilung setzt sich aus mehreren Teams zusammen. Gemeinsam mit meinen Kollegen betreue ich unsere Kunden aus den Bereichen Airlines sowie Ferries & Cruiseliners. Ich berate sie hinsichtlich ihrer Marketingmaßnahmen und verhandele mit den Lieferanten ihre gesamten Marketinginvestments.

Ich lerne auf jeden Fall täglich Neues dazu und kann mich so weiterentwickeln. Das macht meine Arbeit sehr spannend.

Wie wirst du als Berufseinsteiger von deinen Kollegen und Vorgesetzten unterstützt?

Schon beim Praktikumsstart wurde ich sehr herzlich und als vollwertiges Teammitglied aufgenommen. Es bereitet mir große Freude, im Team zu arbeiten. Wir sind viel im Austausch und haben immer ein offenes Ohr füreinander. Jeder ist hilfsbereit und wir unterstützen uns gegenseitig.

Als Praktikantin hatte ich eine Betreuerin, die mich bei allen Fragen unterstützt hat und mir in persönlichen Zwischengesprächen Feedback gegeben hat. Als Festangestellte findet dieser Austausch dann mit dem Vorgesetzten statt. In Rahmen der jährlichen Mitarbeitergespräche werden auch Entwicklungsfelder besprochen und Ziele vereinbart.

Wie empfindest du die Arbeitsatmosphäre bei Gebr. Heinemann?

Die Stimmung bei uns ist wirklich sehr angenehm. Gebr. Heinemann lebt den Gedanken des Familienunternehmens und die damit verbundenen Werte. Die Atmosphäre ist geprägt von Wertschätzung und einem vertrauensvollen Umgang.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt?

Mit meinem Gehalt und den zusätzlichen Benefits, z. B. der kostenlosen Kantine, Mitarbeiterrabatten und Sozialleistungen, bin ich sehr zufrieden.

Wie sieht es mit deiner Work-Life-Balance aus?

Ich arbeite 38,5 Stunden pro Woche und habe 30 Tage Urlaub pro Jahr. Natürlich kommt es manchmal vor, dass man an einem Tag sehr viel zu tun hat und Überstunden macht. Da wir flexible Arbeitszeiten haben, kann man das in den darauffolgenden Tagen aber ausgleichen und entsprechend früher Feierabend machen.

Welche Karriereziele hast du dir bei Gebr. Heinemann vorgenommen?

Ich bin glücklich, dass ich nach meinem Praktikum direkt im gleichen Team als Festangestellte starten konnte. Da ich noch am Anfang meiner Karriere bin, möchte ich gerne in meiner jetzigen Position weiter Erfahrungen sammeln und als Spezialistin fungieren. Nach einigen Jahren kann ich mir gut vorstellen, neue berufliche Herausforderungen bei Gebr. Heinemann anzugehen.

Erfahrungen von anderen Insidern.