Erfahrungen als Berufseinsteiger bei PERM4 |

Von Nils Buske,

Madeleine Fimmel hat bei PERM4 | den Berufseinstieg als Junior Karriereberaterin geschafft – im Interview mit ABSOLVENTA teilt sie ihre Erfahrungen.

Hallo Madeleine, wie lief das Auswahlverfahren für deine Stelle bei PERM4 | ab?

Es war ein dreistufiger Interviewprozess. Dadurch hing nicht alles von einem einzigen Gespräch ab und ich hatte zwischendurch auch Zeit, mir immer wieder über den Job Gedanken zu machen. Ich hatte zeitgleich auch andere Vorstellungsgespräche. Aber die anderen Firmen konnten bei weitem nicht mit dem Spirit und der dynamischen Atmosphäre bei PERM4 | mithalten. Schließlich habe ich hier auch hohes Weiterentwicklungspotenzial für mich gesehen, was letztlich ausschlaggebend für meine Auswahl war.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess geben?

Man sollte aufgeschlossen und neugierig sein! Wichtig sind eigene Fragen und eine Persönlichkeit, die Lust auf Erfolg hat. Letztlich denke ich, dass diese über Zu- oder Absage entscheidet.

Deine ersten Tage im neuen Beruf bei PERM4 |: kaltes Wasser oder warmer Empfang?

Der Einstieg verlief super. Man ist vom ersten Tag an Teil des Teams. Und alle sind für einen da. In der hauseigenen Akademie bekommt man ab Tag eins Schulungen und individuelle Trainings. Es gibt einen umfangreichen Schulungsplan für die ersten Monate, so bleiben keine Fragen offen. Und falls doch mal etwas unklar ist, ist wirklich jeder hilfsbereit und hat ein offenes Ohr. Also eher „warmes Wasser“.

Vor allem als Berufseinsteiger gibt es noch viel zu lernen. Wie sind die Betreuung und das Feedback durch deine Vorgesetzten geregelt?

Es gibt regelmäßig inspirierendes Feedback sowohl von Vorgesetzten als auch von anderen Kollegen. Auch der Business Coach, der sich ganz speziell um Einsteiger wie mich kümmert, ist eine riesige Unterstützung und gibt einem Halt und Motivation. Die Betreuung ist eine ausgewogene Balance zwischen eigenverantwortlichem Handeln und immer wieder neuen Sichtweisen, Ideen und Vorschlägen.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Mein Berufsalltag ist sehr abwechslungsreich. Hauptsächlich handelt es sich um Projektmanagement. Dazu gehören Gespräche mit Ansprechpartnern in spannenden Unternehmen, die Mandantenberatung, Interviews mit wechselwilligen Fach- und Führungskräften, Prozesssteuerung, Zielverfolgung, Umsatzplanung usw. – total abwechslungsreich. Ich bin Recruiter, Consultant und Projektmanager in einem.

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg auch einen guten Job bei PERM4 |zu machen?

Einen guten Job macht man hier, denke ich, mit einer ordentlichen Portion Fleiß, Motivation und dem Mut, auch mal aus seiner Komfortzone zu springen und Neues zu lernen. Auch Zielstrebigkeit und Neugier sind hier definitiv richtig. Wer wirklich will, ist hier auch erfolgreich.

Von der Hochschule ins Arbeitsleben: Wie steht es mit der Work-Life-Balance in deinem Job?

Es ist alles sehr fair geregelt und basiert auf Vertrauensarbeitszeit. 40 Stunden pro Woche sind die Regelung – bei Gleitzeit. Jeder ist für seine eigene Arbeitszeit verantwortlich und somit auch für seinen eigenen Erfolg. Klar mache ich auch mal Überstunden, aber das aus eigenem Antrieb. Und durch Incentives, wie die kostenlose Mitgliedschaft in einem Premium-Sportclub, wird auch seitens des Unternehmens die Work-Life-Balance gefördert.

Wie zufrieden bist du mit deinem Einstiegsgehalt bei PERM4 |?

Für mich stehen die Weiterentwicklung, die ich hier erlebe, und die Entwicklungsmöglichkeiten, die ich hier habe, im Vordergrund. Die Gehaltsmodelle sind sehr transparent und alles ist sehr fair geregelt. Mein Gehalt kann ich durch meine Arbeit selbst beeinflussen und kann hier viel schneller mehr verdienen als in einem anderen Job. Dazu kommen etliche Benefits: eine kostenlose BVG-Karte, FitnessFirst Mitgliedschaft, frisches Obst, Getränke for free, Reisen und vieles mehr, was wertschätzend und echt fördernd ist. Sowohl privat als auch beruflich.

Den Berufseinstieg hast du geschafft. Welche Pläne hast du für deine weitere Karriere?

Ich habe das erste Mal in meinem Leben die große Motivation, aufzusteigen. Ich will Karriere machen und nicht stehen bleiben. Ich möchte auch irgendwann Business Coach bei PERM4 | und Experte in meinem Job werden.

Arbeiten bei bei PERM4 | ist …

… das Beste was mir passieren konnte – nach meiner Familie! Ich bin ein Fan von meinem Job und meiner Firma.

Erfahrungen von anderen Insidern.