Berufseinstieg bei der Versicherungskammer Bayern: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Sarah Walter,

Berufserfahrung ist nicht alles. Wichtiger ist für Helena Neuhierl, Referentin für Personalgewinnung, die Begeisterungsfähigkeit der Bewerber, die sie für die Versicherungskammer Bayern sucht. Wie der Bewerbungsprozess gestaltet ist und welche Studiengänge für den Berufseinstieg in Frage kommen, erfährst du im Interview.


Hallo Frau Neuhierl, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet die Versicherungskammer Bayern Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Für Absolvent_innen*, die sich noch auf keine Zielposition festgelegt haben, bieten wir mit unserem Trainee-Programm eine großartige Chance, sich einen Überblick über unseren Konzern mit seinen Bereichen und Standorten zu verschaffen. Viele Trainees landen im Anschluss in Positionen, die ihnen vorher nicht bekannt waren, die aber spannende Tätigkeiten mit ihrem individuellen Studienhintergrund vereinen.

Auch beim Direkteinstieg bieten wir alle Möglichkeiten, denn wir sind überzeugt: Berufserfahrung ist nicht alles, was zählt! Wir suchen junge Menschen, die begeisterungsfähig sind, Neues lernen wollen, sich etwas zutrauen und Verantwortung übernehmen.

Sollten mal keine passenden Stellen online sein, kann man sich auch initiativ bewerben. Wir von der HR-Abteilung gehen dann auf die jeweiligen Fachbereiche zu und stellen den Kontakt zum Bewerber her.
Helena Neuhierl, Referentin für Personalentwicklung, Versicherungskammer Bayern

Welche Studiengänge sind besonders gefragt?

Wir sehen uns als das Haus der 100 Berufe. So ist auch der Studienhintergrund unserer Mitarbeiter bunt gemischt!Vom Tierarzt bis zur Mathematikerin und zu Literaturwissenschaften ist alles dabei.


Starte auch du bei renommierten Unternehmen mit diesen Stellen.

    (Junior) Manager Branding and Packaging / Verpackung Food (m/w/d)

    LIDL Stiftung & Co. KG
    Neckarsulm
    vom 30.05.2020

    Analyst (m/w/d) Digital & Strategy mit Schwerpunkt Automotive

    BearingPoint GmbH
    Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
    vom 27.05.2020

    Studentisches Praktikum / Abschlussarbeit (m/w/d)

    REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG
    Lünen
    vom 29.05.2020

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber bei der Versicherungskammer Bayern zu?

Die Bewerbung erfolgt online auf unserer Karriereseite. Anschließend meldet sich der Fachbereich oder jemand aus der Personalabteilung mit einem ersten Telefongespräch, in dem wir uns mit dem Bewerber zu seinen beruflichen Erfahrungen und zu den Inhalten der Stelle austauschen.

Im nächsten Schritt findet dann ein persönliches Treffen bei uns im Unternehmen statt. Dies besteht aus einem Gespräch und – je nach Position – auch aus berufstypischen Aufgabenstellungen oder auch einem Online-Assessment. Dabei lernt der Bewerber die Räumlichkeiten und die zukünftigen Kollegen kennen. Wir wollen, dass der Bewerber sich ein gutes Bild von seinem zukünftigen Arbeitgeber und seinem Tätigkeitsbereich machen kann.

Generell ist uns Transparenz während des ganzen Prozesses sehr wichtig. Deshalb bekommen die Bewerber immer eine Rückmeldung zum aktuellen Stand ihrer Bewerbung, außerdem sind wir jederzeit für die Bewerber ansprechbar, falls Fragen aufkommen.

Sollten mal keine passenden Stellen online sein, kann man sich auch initiativ bewerben. Wir von der HR-Abteilung gehen dann auf die jeweiligen Fachbereiche zu und stellen den Kontakt zum Bewerber her.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Wir suchen Mitarbeiter, die unsere Werte und unsere Kultur teilen. Das bedeutet, dass wir wertschätzend miteinander umgehen und eine gute Balance zwischen Leistungsorientierung und Bodenständigkeit haben. Bei uns zählt nicht nur der perfekte Lebenslauf sondern die Person dahinter und genau die wollen wir im Vorstellungsgespräch natürlich auch kennenlernen.

Gehalt ist in Unternehmen nicht alles, aber auch nicht unwichtig: Welches Einstiegsgehalt können Hochschulabsolventen bei der Versicherungskammer Bayern erwarten?

Wir bieten ein branchenübliches Gehalt bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38 Stunden. Viel Flexibilität entsteht außerdem durch unsere variablen Arbeitszeiten: Überstunden können dabei in Form von Gleittagen freigenommen werden. Für einen wachen Kopf bei der Arbeit sorgen unsere Kantine und Kaffeebar. Das Fitnessstudio, der Sportverein und unser Schwimmbad laden zum sportlichen Ausgleich nach der Arbeit ein. Die persönliche Weiterentwicklung aller Mitarbeiter unterstützen wie durch ein gutes Seminar- und Qualifizierungsangebot, aber auch durch finanzielle Förderung.

In Ihrem Unternehmen Karriere machen heißt ...

... gefordert und gefördert zu werden. Bei uns haben alle die Möglichkeit, eine Fach- oder Führungskarriere zu machen!

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.