Kindernothilfe e.V.: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Judith Hölling,

Du suchst einen Job mit Sinn? Die Kinderrechtsorganisation Kindernothilfe e.V. bietet Einstiegsmöglichkeiten an. Wer sich nicht nur für eine steile Karriere interessiert, sondern auch einen horizontalen Karriereplan in Erwägung zieht, profitiert besonders von dem Angebot der Organisation. Mehr dazu verrät Personalerin Sina Talvia im Interview.


Guten Tag Frau Talvia, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Kindernothilfe e.V. Hochschulabsolvent_innen und Young Professionals an?

Für Hochschulabsolvent_innen und Young Professionals, die nach einer sinnstiftenden Tätigkeit in unserer Kinderrechtsorganisation suchen, bieten wir regelmäßig spannende Einstiegsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen.

Unsere Stellenausschreibungen werden immer in unserem Onlinestellenmarkt auf unserer Website veröffentlicht oder natürlich hier bei Absolventa.

Übrigens ist es bei uns auch möglich, schon während des Studiums durch ein Praktikum wertvolle berufliche Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit zu sammeln. Dadurch kann man nicht nur gemeinsam mit uns die Welt ein Stückchen besser machen, sondern auch sehr viel lernen und erste Kontakte knüpfen.

Welche Studiengänge sind bei Kindernothilfe e.V. besonders gefragt?

Das ist schwer zu sagen, da in unserer Organisation Personen mit teils sehr unterschiedlichem beruflichen Background arbeiten. Grundsätzlich sind folgende Studiengänge für uns jedoch besonders interessant: Non-Profit-Management, Politikwissenschaften, Gesellschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften, Nachhaltiges Management oder ähnliche.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber_innen zu?

Es ist ganz einfach, sich über unser Onlineformular auf die gewünschte Stelle zu bewerben. Die Personalabteilung sichtet die eingegangene Bewerbung zuerst. Wenn das Profil, die Vorstellungen und zeitlichen Möglichkeiten der Bewerber_innen zu unseren Anforderungen passen, leiten wir Ihre Unterlagen an die entsprechende Fachabteilung zur Prüfung weiter.

Außerdem laden wir interessante Bewerber_innen zu unserem Cultural-Fit-Test ein, der die kulturelle Passung zu unserer Organisation misst. Nach der Sichtung und Auswertung aller Bewerbungen entscheiden wir, wen wir zum Vorstellungsgespräch einladen. Nach jedem Interview geben wir zeitnah ein telefonisches Feedback.


Dein Einstieg bei Kindernothilfe e.V..


Was erwarten Sie von Bewerber_innen im Vorstellungsgespräch?

In einem Vorstellungsgespräch möchten wir unsere Bewerber_innen näher kennenlernen. Dabei interessiert uns nicht nur ihre berufliche Laufbahn. Wir möchten ebenso wissen, welche Persönlichkeit und welche Wertehaltung mitgebracht werden. Fast immer haben wir auch eine fachspezifische Aufgabe vorbereitet, die Bewerber_innen im Anschluss bearbeiten.

Gehalt ist in Unternehmen nicht alles, aber auch nicht unwichtig: Welches Einstiegsgehalt können Hochschulabsolvent_innen erwarten?

Das ist sehr unterschiedlich, da unsere Stellen einzeln bewertet und einer Entgeltgruppe in unserem Tarifvertrag BAT-KF zugeordnet werden. In unseren Stellenausschreibungen informieren wir transparent über die jeweilige Eingruppierung.

Bei der Kindernothilfe e.V. Karriere machen heißt ...

... sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Uns ist die individuelle Förderung und gezielte Weiterentwicklung aller Mitarbeiter_innen wichtig.

In unserer eher kleinen Organisation mit flachen Hierarchien ist die Anzahl klassischer Führungspositionen begrenzt. Um weitere berufliche Perspektiven zu eröffnen und die Mitarbeiter_innenbindung zu stärken, haben wir in unserem Kindernothilfe-Laufbahnmodell die klassische Führungslaufbahn um eine Fachlaufbahn sowie um eine Projektlaufbahn ergänzt. Denn wenn man sich persönlich und fachlich weiterentwickeln will, ist ein horizontaler Karriereplan häufig eine nicht weniger interessante Alternative.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren
Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.