Karriere bei STIHL: Einblicke vom Arbeitgeber.

Dennis Blöcher ist Leiter der Abteilung Recruiting und Employer Branding bei STIHL. Im Interview mit Absolventa verrät er, was potenzielle Arbeitnehmer im Bewerbungsprozess erwartet und wie die Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger im Unternehmen aussehen.

Hallo Herr Blöcher, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei STIHL pro Jahr?

Wir suchen derzeit etwa 200 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Stammhaus, vor allem für die Bereiche Akku, Elektronik, IT und Connected Products.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet STIHL Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

STIHL bietet als Einstiegsmöglichkeit den Direkteinstieg für Hochschulabsolventen in vielen Unternehmensbereichen, z. B.  Elektronikentwicklung, Robotik, Konstruktion, Einkauf, Sondermaschinenbau und Qualitätssicherung.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Ihnen?

Gesuchte Studiengänge sind vor allem Elektrotechnik, Mechatronik, Informationstechnik, Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. In den meisten Fällen ist ein Masterabschluss von Vorteil. Das Gesamtpaket aus fachlicher Qualifikation und Softskills muss zu STIHL passen. 

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei STIHL?

Wir suchen Menschen mit ausgeprägter Leistungsmotivation, internationaler Orientierung und einer ergebnisorientierten Arbeitsweise. Wichtig ist uns, dass Absolventen im Unternehmen Veränderungen gestalten wollen – also die Bereitschaft und die Fähigkeit haben, mit Offenheit, Mut und Neugier Veränderungen anzustoßen und zu gestalten und dabei auch bekannte Pfade zu verlassen.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Wir sind davon überzeugt, dass Active Sourcing zukünftig noch wichtiger werden wird. Aktuell gewinnt das Active Sourcing bei STIHL stark an Bedeutung und wird zu einem wichtigen Bestandteil unserer Recruitingstrategie. Unsere Recruiter sprechen gezielt Absolventen in sozialen Netzwerken oder über Portale der Jobbörsen an. 

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Online-Bewerbungs-Formular, das hinter jeder Stellenanzeige online hinterlegt ist. Auch Initiativbewerbungen sind möglich.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Zunächst prüfen unsere Recruiter die Bewerbungsunterlagen und stimmen sich mit den jeweiligen Vorgesetzten ab. Wenn die Fähigkeiten und Qualifikationen gut zur Stelle passen, findet ein erstes Vorstellungsgespräch statt. In einem offenen Gespräch stellen wir Fragen, unter anderem zum Werdegang und zu den persönlichen Zielen. Im Gegenzug haben Bewerber die Gelegenheit, mehr über ihre zukünftigen Aufgaben und Perspektiven bei STIHL zu erfahren.

Bei STIHL steht die verantwortungsvolle und wertschätzende Zusammenarbeit aller Beschäftigten im Mittelpunkt. Ein partnerschaftliches Miteinander und eine offene Feedbackkultur sind für uns selbstverständlich. Diese Werte haben sich über lange Jahre entwickelt und sind fest in der Unternehmenskultur verankert. Daher setzen wir auch bei dem anstehenden Gespräch auf eine authentische und wertschätzende Atmosphäre. So wird der Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gebildet. Wenn im Gespräch beide Seiten feststellen, dass wir gut zueinander passen, findet eine vertiefende zweite Runde statt. Sie dient dazu, die ersten Eindrücke zu ergänzen und sich intensiver kennenzulernen. Auch die detaillierten Rahmenbedingungen einer künftigen Zusammenarbeit werden besprochen.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei STIHL bestellt?

Das Einstiegsgehalt für Absolventen setzt sich aus verschiedenen Vergütungsbausteinen zusammen. Grundlage ist die ERA-Tariftabelle. Wesentliche, zusätzliche Bausteine sind eine Erfolgsprämie, die Möglichkeit der Mitarbeiterkapitalbeteiligung und die betriebliche Altersvorsorge.

Wie unterstützen Sie junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Neben der individuellen Betreuung dient Absolventen auch unser intensives Einarbeitungsprogramm im ersten Jahr als Starthilfe für einen erfolgreichen Einstieg in den Beruf. Junge Mitarbeiter übernehmen früh Verantwortung. So können sie eigene Handlungsspielräume in einem agilen Umfeld nutzen und ihre berufliche Weiterentwicklung aktiv vorantreiben. Auf unsere Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Kompetenzen und Fertigkeiten können Absolventen bauen. Bei STIHL werden über 90 Prozent der Führungspositionen intern besetzt. Berufseinsteiger haben also herausragende Karrieremöglichkeiten. 

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Als global erfolgreiche Unternehmensgruppe fördert STIHL die persönliche Weiterentwicklung von Young Professionals auch im internationalen Kontext. Erfahrungen im Ausland können Mitarbeiter als Mitglied in einem Projektteam sammeln oder auch während einer Auslandsentsendung zu einer unserer Tochtergesellschaften.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht STIHL?

Trotz der Größe und der internationalen Ausrichtung hat sich STIHL die traditionellen Strukturen und Werte eines mittelständischen Unternehmens bewahrt. Ein hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt sowie eine konsequente Kundenorientierung sind die wichtigsten Unternehmenswerte. Durch die Spitzenqualität der STIHL Produkte und Dienstleistungen sollen Kunden nicht nur zufrieden, sondern von STIHL begeistert sein. Das Familienunternehmen legt großen Wert auf ein kontinuierliches Wachstum aus eigener Kraft. Mit einer Eigenkapitalquote von rund 70 Prozent ist STIHL unabhängig von Banken und Kapitalmärkten. Als ein Unternehmen mit festen Wurzeln und Werten fühlt STIHL sich dem Standort Deutschland und besonders dem Stammsitz in Waiblingen stark verbunden. Durch den Bau eines hochmodernen Kompetenzzentrums für Akku- und Elektro-Technologie, eine automatisierte Produktionslogistik und weitere Baumaßnahmen macht STIHL deutlich, dass globale Technologieführerschaft und Standorttreue gut zusammenpassen.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut STIHL hierfür?

Als Familienunternehmen ist es STIHL wichtig, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einer bestmöglichen Work-Life-Balance zu unterstützen. Um Berufsleben und Privates, wie z. B. Familie, Weiterbildung und Pflege, besser vereinbaren zu können, bietet STIHL flexible Arbeitszeitmodelle an. Durch die Gleitzeit können Mitarbeiter ihre Anwesenheiten flexibel steuern und den Spielraum nutzen, um die Aufgaben zu organisieren und mit dem Privatleben zu vereinbaren. Durch mobiles Arbeiten ist eine flexiblere Aufteilung der Arbeit innerhalb und außerhalb des Betriebes möglich. Aktuell baut STIHL gemeinsam mit der Stadt Waiblingen eine Betriebskita. Die Mia Stihl Kita soll 2019 eingeweiht werden. 

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei STIHL Karriere machen heißt …

… gemeinsam im Team Ideen entwickeln und umsetzen, dabei von der Stärke eines internationalen Weltmarktführers profitieren, der sich eine mittelständisch geprägte Unternehmenskultur bewahrt hat.

Erfahrungen von anderen Insidern.