Karriere bei der Eurostaff Group: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Bettina Wilde,

Laura-Sofie Schneider ist als Teamleader Talent Acquisition, Learning & Development bei Eurostaff tätig. Im Interview mit Absolventa gibt sie zukünftigen Bewerbern Tipps und verrät, wie es um Einstiegsgehalt und Entwicklungsmöglichkeiten steht.

Hallo Frau Schneider, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern in Ihrem Unternehmen pro Jahr?

Wir sind ein international wachsendes Unternehmen und stellen jedes Jahr Absolventen aus verschiedensten Fachbereichen ein. Die Zahl der Neueinstellungen liegt europaweit pro Jahr bei etwa 40 neuen Mitarbeitern.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Eurostaff Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

In der Position des „Junior Recruitment Consultant“ oder „Personalberater“ suchen wir europaweit ständig Verstärkung, um unsere Marktpräsenz zu erweitern. Bei Eurostaff ist jeder seines eigenen Glückes Schmied und konkret mit dem Aufbau seines eigenen Marktes vertraut. In puncto Karriere und Gehalt sind hier keine Grenzen gesetzt und jährlich brechen unsere motivierten Mitarbeiter neue Rekorde.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Ihnen?

Das Motto unseres Talent Acquisition Teams ist frei nach Peter Schulze: Hire character, train skill. Bei uns haben sowohl Absolventen verschiedenster Disziplinen als auch „Quereinsteiger“ eine reelle Chance. Was unsere Mitarbeiter vereint, ist nicht ein baugleicher Lebenslauf, sondern die richtige Motivation für die Zukunft.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Eurostaff?

Wer bei uns seine Karriere selbst in die Hand nehmen möchte, braucht vor allem Herzblut, Leistungsbereitschaft und Disziplin. Freude an Kommunikation und Kundenkontakt sowie Lernbereitschaft sind darüber hinaus von Vorteil.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche?

„Active Sourcing“ ist für uns eine konstant wichtige Quelle auf der Suche nach potenziellen neuen Mitarbeitern. Diese Bedeutung wird auch in Zukunft nicht stagnieren. Motivierte Kandidaten sind rar und häufig nur durch Direktansprache zu erreichen.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Wir bevorzugen die Bewerbung per E-Mail.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Unsere Bewerber könne sich unter anderem auf ein Telefoninterview sowie im weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses auf ein persönliches Kennenlernen vor Ort freuen.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei Eurostaff bestellt?

Wir bieten unseren Startern ein Einstiegsgehalt von 32.000 Euro plus leistungsorientierter Komponente. Der addierte Durchschnittsverdienst im 1. Jahr liegt bei 50.000 Euro. Darüber hinaus können sich unsere Starter auf regelmäßige Teamevents, vielseitige Incentives wie ein iPhone, Monatstickets für den Nahverkehr und eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft freuen. Den Arbeitsalltag versüßen uns frisches Obst und leckere Getränke.

Wie unterstützen Sie junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Neueinsteigern bieten wir ein intensives Trainingsprogramm, das sie zu 130 Prozent auf die Herausforderungen der neuen Position vorbereitet. Nach dem Prinzip „learning-on-the-Job“ steigern sich unser Starter konstant, während sie erste Schritte auf ihrem Markt wagen. Dabei gibt es tatkräftige Unterstützung von Seiten des gesamten Teams sowie des persönlichen Mentors.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Durch unsere europaweiten Standorte bieten wir Orientierungsmöglichkeiten auch über den deutschsprachigen Raum hinaus.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Eurostaff?

Respekt und Qualität werden bei uns im Unternehmen großgeschrieben. Diese Werte beziehen sich sowohl auf den Umgang mit Kunden und Kandidaten als auch auf das kollegiale Miteinander. Charakteristisch für die Eurostaff ist darüber hinaus eine beachtliche Portion Spaß an und bei der Arbeit.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Ihr Unternehmen hierfür?

Die Vereinbarkeit von Familie und Karriere ist auch für uns bei Eurostaff von großer Bedeutung. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei einem Wiedereinstieg durch flexible Arbeitszeiten sowie bei der Möglichkeit, Home-Office-Arbeitstage einzulegen. Darüber hinaus freut sich das ganze Büro jederzeit über den Besuch unserer kleinsten Erdenbürger.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei Eurostaff Karriere machen heißt ...

… brennen für die gemeinsame Aufgabe und der Drang nach mehr. Mehr Karriere, mehr Mitbestimmung, mehr Freiheiten, mehr Teamspirit und mehr Lebensqualität. Dieses „mehr“ erreichen wir durch ein hohes Maß an Fleiß, Eigenmotivation und Einfallsreichtum.

Erfahrungen von anderen Insidern.