Karriere bei NETTO: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Nils Buske,

Sarah Nehls, Managerin für Aus- und Weiterbildung bei NETTO, verrät: Das erwartet dich im Bewerbungsprozess, Arbeitsalltag und auf dem Karriereweg beim Discounter.

Hallo Frau Nehls, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet NETTO Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

In unserem Unternehmen bieten wir Hochschulabsolventen verschiedene Positionen an. Es gibt die Möglichkeit, in das Unternehmen als nationaler Trainee (eine einjährige Ausbildung) oder internationaler Trainee in unserem Graduate-Programm (eine zweijährige Ausbildung) einzusteigen.

2017 stellten wir einen nationalen Trainee im Marketing und einen internationalen Trainee im Einkauf ein. Den Trainees bieten wir bei sehr guten Leistungen eine vorzeitige Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an. So konnten wir Melanie Lange, internationaler Trainee im Graduate-Programm, bereits nach einem Jahr einen festen Arbeitsvertrag als Junioreinkäuferin anbieten.

Neben den Trainee-Programmen können Hochschulabsolventen und Young Professionals direkt einsteigen.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei NETTO?

Für uns zählen Begeisterungsfähigkeit, Leidenschaft für die Arbeit und insbesondere den Einzelhandel. Sowohl für die nationale Trainee-Ausbildung als auch den Direkteinstieg genügt ein Bachelor-Abschluss.

Für die internationale Trainee-Ausbildung in unserem Graduate-Programm müssen die Bewerber einen Master-Abschluss mitbringen. In der Regel wissen wir, dass ein Studium nicht alle Qualifikationen abbildet, die wir in einem Bewerber suchen. Uns ist der Mensch wichtig. Der Bewerber muss zu uns passen – und das finden wir nicht allein anhand der Abschlüsse und des Lebenslaufs heraus.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere in Ihrem Unternehmen?

Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit und Ehrlichkeit sind uns äußerst wichtig. Sie gehören genauso zu unseren Unternehmenswerten wie auch leidenschaftlich, agil, wetteifernd und effizient zu sein. In den Gesprächen finden wir heraus, ob der Bewerber diese Eigenschaften mitbringt.

Wir legen viel Wert auf Natürlichkeit. Die Bewerber sollen sich nicht für uns verbiegen, denn das macht sie und uns langfristig nicht glücklich. Für die verschiedenen Positionen im Unternehmen sind unterschiedliche Skills erforderlich. Wir matchen jede Person mit der ausgeschriebenen Stelle.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche?

Active Sourcing spielt aktuell schon eine bedeutende Rolle bei der Talentsuche. Und auch zukünftig wird die aktive sowie persönliche Suche immer wichtiger für uns.

Schließlich zählen unsere Mitarbeiter zum wichtigsten Unternehmenskapital und nur mit qualifiziertem, motiviertem Personal können wir gemeinsam die Zukunft von NETTO gestalten.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bei NETTO bevorzugt entgegen?

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail und direkte Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen über unsere Homepage. Natürlich nehmen wir auch Bewerbungen per Post oder Social Media an.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Das Auswahlverfahren beinhaltet zwei Online-Testverfahren und zwei persönliche Vorstellungsgespräche. Das erste Gespräch findet in der Regel mit dem direkten Vorgesetzten statt.

Im zweiten Gespräch lernen die Bewerber den Senior Manager der Abteilung kennen. An beiden Gesprächen nimmt ein Recruiter aus der Personalabteilung teil.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei NETTO bestellt?

Wir bieten einen interessanten Aufgabenbereich. Die neuen Mitarbeiter können sich entfalten und relativ schnell Verantwortung übernehmen. Die flache Unternehmenshierarchie ermöglicht dem neuen Mitarbeiter einen direkten und unbürokratischen Kontakt zur Geschäftsführung. Wir arbeiten in einem internationalen Unternehmen mit Karrieremöglichkeiten in Deutschland wie auch in Dänemark, Schweden und Polen. Wir sind stolz auf unsere tolle Zusammenarbeit und unsere Kollegialität.

Wie unterstützen Sie junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Wir bieten unseren Mitarbeitern sowohl intern als auch extern verschiedene Weiterbildungsseminare an. Zudem ist uns wichtig, dass die Kollegen voneinander lernen, sich unterstützen, austauschen und gegenseitig Feedback geben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an internationalen Projekten mitzuwirken. Weiterhin bieten wir ein internationales Talent-Programm an, in dem sich Mitarbeiter hinsichtlich Soft Skills und Führungskompetenzen weiterbilden können.

Welche Möglichkeiten gibt es bei NETTO, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Als internationales Unternehmen bieten wir selbstverständlich die Möglichkeit, sich innerhalb der Salling Group zu entwickeln. Die Mitarbeiter können sich intern für vakante Positionen bewerben.

Der Einstieg über Projekte oder das Talent-Programm in internationale Bereiche des Unternehmens ist ebenfalls möglich. Wichtig ist, dass man sehr gut Englisch sprechen, verstehen und schreiben kann. Von Vorteil ist es natürlich auch, wenn man Grundkenntnisse der Sprache des jeweiligen Landes beherrscht, in das man gehen möchte.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Ihr Unternehmen?

Unser Unternehmen vertritt fünf Werte: Integrity, Passionate, Agile, Competitive and Efficience.

Bei NETTO fühlen wir uns alle als Teil einer großen Familie und haben einen großen Teamgeist. Vertrauen, Loyalität und Hilfsbereitschaft sind die Basis unserer Zusammenarbeit. Leidenschaft und Spaß an der Arbeit sind ebenfalls Unternehmenswerte, die bei NETTO großgeschrieben werden. Uns alle treibt der Wunsch an, den Alltag unserer Kunden, Kollegen und unserer Gesellschaft zu verbessern. So engagieren sich viele unserer Mitarbeiter über das tägliche Geschäft hinaus.

Wir haben Mut zur Veränderung, passen uns schnell an Bedürfnisse an und möchten uns durch Lernen und Hinterfragen weiterentwickeln.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei NETTO Karriere machen heißt ...

... nicht nur NETTO voranzubringen, sondern auch sich selbst. Das Lernen von- und miteinander schafft einen unglaublichen Mehrwert für alle im Unternehmen.

Erfahrungen von anderen Insidern.