Karriere bei Enterprise: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Sandra Kieckhöfel,

Als Talent Acquisition Specialist ist Rebecca Richter bei der Enterprise Autovermittlung Deutschland für den Raum Süddeutschland zuständig und sucht so passende Nachwuchskräfte für das Unternehmen. Im Interview mit Absolventa verrät sie nun, wie der Auswahlprozess abläuft und wie hoch das Gehalt im Trainee-Programm ist.


Hallo Frau Richter, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet die Enterprise Autovermietung Deutschland Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Die einzige direkte Einstiegsmöglichkeit bei Enterprise ist das Management Trainee-Programm. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, im Voraus ein Praktikum zu absolvieren oder als Werkstudent beziehungsweise Werkstudentin tätig zu sein. Alle Mitarbeitenden im Management durchlaufen eine generalistische Ausbildung im Unternehmen. Im Anschluss an das Trainee-Programm werden Stellen ausschließlich intern ausgeschrieben und mit bestehendem Personal besetzt. Es gibt für alle Mitarbeitenden die gleichen Chancen und Möglichkeiten.

Welche Studiengänge sind besonders gefragt?

Bei Enterprise legen wir viel Wert auf den Kundenservice. Daher sind alle Studiengänge, die sich damit befassen wie beispielsweise das Tourismusmanagement, herzlich willkommen. Im Allgemeinen sind wir hier allerdings offen für alle Personen, die eine Karriere im Management anstreben.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Der Auswahlprozess bei Enterprise zielt darauf ab, die Person hinter der Bewerbung kennenzulernen und nicht aufgrund von Noten zu urteilen. Daher ist der Ablauf in fünf Schritte unterteilt. Zunächst erfolgt eine Onlinebewerbung. Das dauert nur etwa 10 Minuten. Es ist nicht erforderlich, Dokumente hochzuladen, da wir bewusst auf jegliche Angaben bezüglich Herkunft, Alter oder ein Foto verzichten.

Es folgt das Telefoninterview. Hier werden in einem kurzen Gespräch die Grundvoraussetzungen abgeglichen. Beispielsweise ist bei uns ein Führerschein seit mindestens einem Jahr obligatorisch.

Nach dem telefonischen Kontakt folgt das persönliche Vorstellungsgespräch. In einem circa 45 minütigen Kennenlernen geht es schwerpunktmäßig darum, die gegenseitigen Erwartungen zu vergleichen. War das Vorstellungsgespräch erfolgreich, besuchen die Kandidaten und Kandidatinnen eine unserer Filialen. Wir möchten den Bewerbenden einen Einblick in das Tagesgeschäft gewähren. Hier können alle Fragen zum täglichen Geschäft gestellt werden. Zudem wird auch hier ein kurzes Interview mit der Führungskraft in der Filiale stattfinden.

Im letzte Schritt haben wir ein Assessment Center. In einer Gruppe zwischen vier und acht Personen werden verschiedene Aufgaben zu unseren Kernkompetenzen bearbeitet.


Dein Einstieg bei Enterprise Autovermietung Deutschland B.V. & Co. KG.


Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Wir achten im Bewerbungsprozess auf sechs Kernkompetenzen: Affinität und Talent in den Bereichen Kundenservice und Vertrieb sowie Führungsqualitäten. Außerdem ist uns eine gute Kommunikationsfähigkeit äußerst wichtig. Flexibilität ist im Arbeitsalltag ausgesprochen wichtig, daher erwarten wir dies auch von unseren Bewerbern und Bewerberinnen. Eine gute Arbeitseinstellung setzen wir bei allen Mitarbeitenden voraus.

Gehalt ist in Unternehmen nicht alles, aber auch nicht unwichtig: Welches Einstiegsgehalt können Hochschulabsolventen erwarten?

Das Trainee-Programm dauert zwischen acht und zwölf Monaten. Die Länge hängt von der eigenen Leistung ab. Währenddessen verdienen unsere Trainees 2.900 Euro brutto und können ihr erstes Jahresgehalt selbst bestimmen. Enterprise bietet zudem Benefits wie beispielsweise eine betriebliche Altersvorsorge und eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Bei Enterprise Karriere machen heißt ...

... mit viel Unterstützung, in kürzester Zeit eigenständig Entscheidungen zu treffen und die eigenen Ziele zu verwirklichen. In zwei Jahren kann man bereits seine eigene Filiale im Unternehmen leiten. Dann ist allerdings noch nicht Schluss: Durch die interne Beförderungskultur gibt es nach oben kein Limit und es obliegt unseren Mitarbeitenden, wie hoch die Karriereleiter erklommen werden soll.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren
Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.