Karriere bei BearingPoint: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Sandra Kieckhöfel,

Wer sich gern in neuen Projekten ausprobiert und von guten Karrierechancen profitieren möchte, für den ist ein Job bei BearingPoint genau das Richtige. Was auf die Bewerber_innen im Auswahlprozess zukommt und welche Studiengänge besonders gefragt sind, verrät Michaela Scherhag, Leiterin der Recruitingabteilung, im Interview.

Guten Tag Frau Scherhag, welche Einstiegsmöglichkeiten bietet BearingPoint Hochschulabsolvent_innen und Young Professionals an?

Wir bieten spannende Möglichkeiten für den Direkteinstieg in unseren Geschäftsbereichen Consulting, Solutions, Business Services und Ventures. Absolvent_innen beziehungsweise Young Professional arbeiten vom ersten Tag an in zumeist internationalen Teams an anspruchsvollen Projekten von Kund_innen mit. Die Vielfalt an Projekten bei verschiedenen Kund_innen und in unterschiedlichen Industrien bietet dabei ein abwechslungsreiches und dynamisches Arbeitsumfeld.

Mentoring-, Trainings- und Entwicklungsprogramme unterstützen unsere Mitarbeitenden dabei, wertvolle Fach- und Managementkompetenzen zu sammeln. So kann man bereits nach fünf Jahren eine Managementposition erreichen, die sich mit entsprechender Kompetenz und Erfahrung auch in einer Karriere als Partner_in fortsetzen kann.

Vor dem Direkteinstieg können Studierende uns durch Praktika, Werkstudierendentätigkeiten oder eine gemeinsame Abschlussarbeit kennenlernen.

Welche Studiengänge sind besonders gefragt?

Für den Direkteinstieg suchen wir vor allem Master-Absolvent_innen, die Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Ingenieurwesen oder Mathematik studiert haben. Optimal für uns ist es, wenn das theoretische Wissen auch bereits in der Praxis angewendet wurde. Besonderen Wert legen wir zudem auf hervorragende analytische Fähigkeiten, Kreativität, hohe Lern- und Leistungsbereitschaft, Kommunikationsstärke sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Zu unserem Unternehmen passen Menschen, die flexibel, offen und mobil sind, gern im Team arbeiten und Verantwortung übernehmen wollen. Sehr wichtig ist uns daher der persönliche Fit, der bei den Bewerbungsgesprächen im Fokus steht.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber_innen zu?

Der Prozess startet mit der Bewerbung über unser Online-Portal. Dort können Kandidat_innen ihre vollständigen Unterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse beinhalten, jederzeit unkompliziert und sicher zusammenstellen. Sind wir von dem Profil überzeugt, folgen in der Regel bis zu zwei Gesprächsrunden. Berufseinsteiger_innen nehmen zudem nach erfolgreich absolviertem Online-Test an unserem Auswahltag in Frankfurt teil.


Dein Einstieg bei BearingPoint GmbH.


Was erwarten Sie von Bewerber_innen im Vorstellungsgespräch?

In den Interviews lernen Bewerber_innen ihren potenziellen Vorgesetzten und weitere Berater_innen kennen. Hier überzeugen uns vor allem Motivation und fachliche sowie persönliche Qualifikation. Wir wünschen uns ein ehrliches und authentisches Auftreten.

Gehalt ist in Unternehmen nicht alles, aber auch nicht unwichtig: Welches Einstiegsgehalt können Hochschulabsolvent_innen bei BearingPoint erwarten?

BearingPoint bietet attraktive Gehaltsstrukturen. In den ersten fünf Jahren bis zum_zur Manager_in kann man bis zu plus 10 Prozent Gehaltsentwicklung pro Jahr erwarten. On top bekommt man einen leistungsbezogenen Bonus, der jährlich ausgeschüttet wird und auf Wunsch in zusätzliche Freizeittage oder Altersvorsorge umgewandelt werden kann. Ab der Stufe Manager_in kommen ein Firmenwagen sowie die betriebliche Altersvorsorge hinzu.

Bei BearingPoint Karriere machen heißt ...

... mit jedem neuen Projekt, neue Abenteuer, die Kundschaft und Industrien zu erleben und in internationalen Teams die Zukunftsfelder der digitalen Wirtschaft zu gestalten.

Erfahrungen von anderen Insidern.