Karriere bei ALDI SÜD: Einblicke des Arbeitgebers.

Von Nils Buske,

Kathrin Reineke ist Specialist im HR Marketing bei ALDI SÜD. Im Interview verrät sie uns, was im Bewerbungsprozess auf dich wartet, wie deine Karrierechancen im Unternehmen aussehen und welche Skills du mitbringen solltest.

Guten Tag Frau Reineke, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei ALDI SÜD pro Jahr?

Wir suchen pro Jahr ca. 250 Hochschulabsolventen mit unterschiedlichen Studienschwerpunkten für die Position des Regionalverkaufsleiters, für das duale Masterstudium International Retail Management (M. A.) sowie für unsere Einstiegspositionen in unterschiedlichen Fachabteilungen.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Ihr Unternehmen Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

ALDI SÜD bietet Hochschulabsolventen zwei unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten an, um als Regionalverkaufsleiter durchzustarten: Den Direkteinstieg oder das duale Masterstudium International Retail Management (M. A.). Mit beiden Einstiegen werden Hochschulabsolventen auf ihre verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position als Regionalverkaufsleiter vorbereitet, bei der sie eine direkte Führungsposition im Management von ALDI SÜD übernehmen.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Ihnen?

Bei uns dürfen sich Absolventen aller Studiengänge für die Position des Regionalverkaufsleiters bewerben. Die Absolventen sollten Interesse am Handel mitbringen und bereit sein, als „Unternehmer im Unternehmen“ direkt Verantwortung zu übernehmen. Wir freuen uns sowohl über Bachelor- als auch Master-Absolventen. Young Professionals sowie Quereinsteiger haben ebenfalls gute Chancen auf die Position des Regionalverkaufsleiters.

Was ist Ihnen bei Nachwuchstalenten besonders wichtig?

Für unsere Einstiegspositionen in unseren verschiedenen Fachabteilungen werden Absolventen gesucht, die sich bereits im Studium spezialisiert haben. Im Bereich Accounting und Controlling können sich Absolventen beispielsweise als Experten für Finanzen und Steuern beweisen oder als Projektmanager die Zukunft von ALDI SÜD mitgestalten. Für die verantwortungsvolle Position des Regionalverkaufsleiters beschränken wir uns auf keine spezielle Studienrichtung, sondern suchen Kandidaten, die Spaß daran haben, andere Menschen zu führen und zu fördern.

Was bieten Sie Wirtschaftswissenschaftlern, Ingenieuren und ITlern?

Als Regionalverkaufsleiter übertragen wir Absolventen und Young Professionals eine verantwortungsvolle Führungsposition bei einem sehr attraktiven Einstiegsgehalt. Zusätzlich bekommen unsere Regionalverkaufsleiter einen Firmenwagen, den sie auch privat nutzen dürfen. Schon während der intensiven 9- bis 12-monatigen Einarbeitungszeit starten die Regionalverkaufsleiter mit einem speziell auf die Position zugeschnittenen Weiterbildungsprogramm, welches die persönliche und fachliche Entwicklung gezielt fördert.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei ALDI SÜD?

Für eine erfolgreiche Managementkarriere als Regionalverkaufsleiter bei ALDI SÜD sollte man Einfühlungsvermögen mitbringen, um seine Mitarbeiter fördern und fordern zu können. Aufgrund des ständigen Austausches mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern sollte der Bewerber kontaktfreudig sein und ein ausgeprägtes Kommunikationstalent mitbringen. Gleichzeitig wird auch ein gewisses Maß an Leistungsbereitschaft und Ausdauer benötigt, um die verantwortungsvollen und herausfordernden Aufgaben bewältigen zu können.


Dein Einstieg bei ALDI SÜD.


Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Für bestimmte Positionen innerhalb unserer Unternehmensgruppe gehen wir aktiv auf potenzielle Kandidaten zu und stellen ihnen diese attraktiven Stellenanzeigen vor. Insbesondere Kandidaten, die nur passiv auf Jobsuche sind, können per „Active Sourcing“ sehr gut erreicht werden. Generell sind wir überzeugt, dass „Active Sourcing“ auch zukünftig für die Suche nach Talenten für spezielle Positionen immer stärker genutzt wird.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bei ALDI SÜD bevorzugt entgegen?

Wir schreiben alle unsere offenen Stellen immer auf unserer Karriereseite karriere.aldi-sued.de aus. Über diesen Kanal nehmen wir unsere Bewerbungen auch bevorzugt entgegen.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Der Auswahlprozess für die Position des Regionalverkaufsleiters beginnt mit einem Vorstellungsgespräch mit dem Geschäftsführer der jeweiligen Regionalgesellschaft. Anschließend folgt eine Potenzialanalyse, um die Einstellungen, Erfahrungen und Persönlichkeitseigenschaften des Bewerbers zu erfassen und mit der Position des Regionalverkaufsleiters abzugleichen. Nach positivem Gespräch sowie Potenzialanalyse begleitet der Bewerber einen unserer Regionalverkaufsleiter während seines Arbeitsalltags, um Einblicke in die zukünftige Position zu erhalten. Der erfahrene Regionalverkaufsleiter steht dem Kandidaten für alle Fragen zur Verfügung, bevor am Ende des Tages ein weiteres Gespräch mit dem Geschäftsführer erfolgt.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei ALDI SÜD bestellt?

Hochschulabsolventen, die bei ALDI SÜD als Regionalverkaufsleiter einsteigen, erhalten im ersten Jahr ein Jahresbruttogehalt von 66.000 Euro. Zusätzlich steht ihnen ein Firmenwagen, der auch privat genutzt werden darf, sowie ein Firmenhandy und Laptop zur Verfügung. Über unsere ALDI SÜD Akademie stehen unseren Regionalverkaufsleitern zudem zahlreiche auf die Position zugeschnittene Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie unterstützen Sie junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Neue Mitarbeiter bekommen bei ALDI SÜD vom ersten Tag an einen Mentor zur Seite gestellt, der ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung steht. Bei dem Mentor handelt es sich um einen erfahrenen Regionalverkaufsleiter, der dem neuen Kollegen wertvolle Tipps im Arbeitsalltag geben kann. Bei regelmäßigen Meetings mit anderen Regionalverkaufsleitern können sich die Neueinsteiger schnell vernetzen und somit von den Erfahrungen der Kollegen profitieren. Gleichzeitig durchlaufen unsere Regionalverkaufsleiter diverse Schulungen, die speziell auf ihre Position bei ALDI SÜD abgestimmt sind.

Welche Möglichkeiten gibt es bei ALDI SÜD, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Die Managementkarriere bei ALDI SÜD beginnt mit der Position des Regionalverkaufsleiters. Von Beginn an übernehmen unsere Regionalverkaufsleiter Führungsverantwortung für bis zu 50 Mitarbeiter und sind gleichzeitig für vier bis fünf Filialen verantwortlich. Nach bis zu fünf Jahren Berufserfahrung in dieser Position und bei Eignung ist ein bis zu zweijähriger Auslandsaufenthalt an einem unserer internationalen Standorte möglich.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Ihr Unternehmen?

Unser ganzes Handeln bei ALDI SÜD wird von drei Kernwerten bestimmt: einfach, verantwortlich und verlässlich. Diese Werte gelten gegenüber unseren Kunden genauso wie unseren Mitarbeitern, unseren Lieferanten und unserer Umwelt.

Für mich: ein gesunder Leistungswille, Spaß an Verantwortung und Schnelligkeit. Das ist das, was alle Mitarbeiter verbindet. Für ALDI SÜD muss man gemacht sein, das wissen unsere Mitarbeiter und sind stolz darauf.

Für uns: in der Filiale, der Verwaltung, im Logistikzentrum oder einem der vielen anderen Bereiche. ALDI SÜD funktioniert nur zusammen. Denn nur im Team durch gegenseitige Unterstützung können wir unsere Ziele erreichen.

Für morgen: Gemeinsam möchten wir die Zukunft von ALDI SÜD gestalten und als Arbeitgeber unseren Mitarbeitern das nötige Vertrauen und die entsprechende Sicherheit geben, damit sie sich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Nur so können wir nachhaltige Veränderungen schaffen und dafür sorgen, dass unsere Mitarbeiter und unsere Kunden zufrieden sind.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Ihr Unternehmen hierfür?

Wir schätzen Menschen, die Eigenverantwortung übernehmen, die Leistung zeigen und sich engagieren. Und genau darum brauchen wir Mitarbeiter, die morgens ausgeruht und ausgeglichen erscheinen. Denn wir haben noch viel mit unseren Mitarbeitern vor, und das über viele lange Jahre. Doch ohne Regeneration geht das nicht. Die ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Freizeit/Familie ist darum essenzieller Baustein für langfristigen Erfolg. Davon sind wir überzeugt. Regionalverkaufsleiter haben neben dem Sonntag selbstverständlich einen zweiten Tag in der Woche frei. Welchen, das bestimmen unsere Regionalverkaufsleiter selbst, denn sie arbeiten in ihrer Position eigenverantwortlich und teilen somit ihre Arbeitszeit optimal ein.

Was wissen die wenigsten über ALDI SÜD?

Wir bieten unseren Regionalverkaufsleitern vielfältige Perspektiven, ihre Karriere zu gestalten. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeiter – indem wir einen Großteil unserer Führungspositionen vorrangig aus den eigenen Reihen besetzen. Der Einstieg als Regionalverkaufsleiter bietet folglich perfekte Chancen auf eine aussichtsreiche Karriere in unserer Unternehmensgruppe!

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei ALDI SÜD Karriere machen heißt…

... frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und sich täglich weiterzuentwickeln.

Erfahrungen von anderen Insidern.