Berufseinstieg bei Sopra Steria Consulting: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Bettina Wilde,

Dana Orthaus ist Senior Referentin Personal- & Hochschulmarketing bei Sopra Steria Consulting. Im Interview mit Absolventa gibt sie Einblicke in den Bewerbungsprozess und Themen wie Gehalt, Werte und Karriereentwicklung für Berufseinsteiger.

Hallo Frau Orthaus, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern in Ihrem Unternehmen pro Jahr?

Den Großteil unserer Einstellungen von rund 400 besetzten Stellen im Jahr 2017 machten die (Associate) Consultants aus. Auch für das Jahr 2018 haben wir uns das Ziel gesetzt, 80 % der Neueinstellungen mit Hochschulabsolventen bzw. Hochschulabsolventinnen zu besetzen.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Sopra Steria Consulting Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Jeder, der bei Sopra Steria Consulting in einer Junior-Position startet, nimmt an unserem „Graduate Program“ teil. Im Rahmen dieses 12- bis 18-monatigen Trainingsprogramms wird unseren Berufseinsteigern fachliches und methodisches Know-how an die Hand gegeben – individuell auf die jeweiligen Positionen und Bedarfe zugeschnitten.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Ihnen?

Generell suchen wir vermehrt nach (Wirtschafts-)Informatikern/innen und Wirtschaftswissenschaftlern/innen. Aber auch andere Studiengänge wie z. B. Naturwissenschaften sind für uns interessant.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Sopra Steria Consulting?

Seid neugierig und authentisch. Seid verbindlich und gewissenhaft. Geht offen mit Trends und Herausforderungen um und zeigt uns, dass ihr ambitioniert seid. Schätzt eurer Team und seid aufrichtig. Habt Lust auf Beratung, denn Begeisterung steckt an. All diese Elemente machen das Mindset aus, das wir suchen. Die Berater-DNA.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per „Active Sourcing“ auf Talentsuche?

Active Sourcing verstehen wir bei Sopra Steria Consulting als proaktive Antwort auf den „War for Talents“. Dabei setzt unser Recruiting-Team die direkte Ansprache unserer Wunschkandidaten und Wunschkandidatinnen auf verschiedenen Plattformen um. Mit diesem Multichannel-Ansatz bekommen wir einen guten Überblick, welche Portale gerade bei unseren Bewerbern und Bewerberinnen gefragt sind und können unsere Ansprachen auch in Zukunft flexibel und kreativ gestalten.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Bewerbt euch gern online über unser Recruiting-Portal oder per E-Mail.

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Hat uns die Bewerbungsunterlage überzeugt, findet ein erstes persönliches Gespräch oder ein Telefoninterview statt. In dem persönlichen Gespräch sollte der Kandidat bzw. die Kandidatin die einzelnen Stationen aus dem Lebenslauf kurz darstellen. Zudem werden zukünftige Aufgaben besprochen. In der Regel finden zwei persönliche Gespräche statt. Nach dem Gespräch erhält der Bewerber bzw. die Bewerberin schnellstmöglich Feedback von uns und auch wir freuen uns immer über Feedback zum Bewerbungsprozess.

Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei Sopra Steria Consulting bestellt?

Hochschulabsolventen und -absolventinnen bekommen bei uns ein für die Branche marktübliches Gehalt.

Wie unterstützen Sie junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Wir leben eine Unternehmenskultur, in der die Entwicklungs- und Karriereförderung unserer Mitarbeitenden existenzielle Elemente sind. Wir bieten eine große Vielfalt an internen und externen Trainingsreihen sowie E-Learnings an und fördern branchen- und positionsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, insbesondere im Rahmen unseres „Graduate Programs“.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Wir bei Sopra Steria Consulting schätzen interdisziplinäres Arbeiten sehr und fördern die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch auf internationaler Ebene. Bei Auslandsaussendungen steht unseren Mitarbeitenden ein Team zur Seite, das sie in allen Belangen tatkräftig unterstützt.

Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Sopra Steria Consulting?

Wir legen großen Wert auf den Teamgedanken und die gegenseitige Wertschätzung im Unternehmen. Ihr werdet bei uns flache Hierarchien, eine Du-Kultur und Hilfsbereitschaft über alle Ebenen finden, nicht aber die sonst so häufig in der Branche vertretene Ellenbogen-Mentalität. Mit dem Up-or-Out-Beraterklischee können wir uns nicht identifizieren. Wir glauben an individuellen Gestaltungsspielraum und abwechslungsreiche Herausforderungen, an denen unsere Mitarbeitenden stetig wachsen können. Wir fördern Offenheit und zukunftsorientiertes Handeln. All das resultiert für uns in dem Mindset, das wir als Asset für unseren Unternehmenserfolg verstehen: die Berater-DNA.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Ihr Unternehmen hierfür?

Gleichberechtigung wird bei uns als Teil der Unternehmenskultur verstanden und umgesetzt. Neben dem mobilen Arbeiten und dem Arbeitszeitkonto haben unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit, ins Sabbatical zu gehen. Zudem arbeiten wir mit einem unabhängigen Coaching-Unternehmen zusammen, das unseren Mitarbeitenden z. B. bei der Planung der Kinderbetreuung oder Eldercare-Themen beratend zur Seite steht. Es gibt ein Female Leadership Program, Mentoring-Konzepte sowie diverse Vernetzungsmöglichkeiten (nicht nur für Frauen!), die von den Kollegen und Kolleginnen sehr gut angenommen werden.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer. Bei Sopra Steria Consulting Karriere machen heißt?

Bei einem tollen Arbeitgeber gemeinsam spannende und innovative Projekte zu stemmen, die uns und unsere Kunden gleichermaßen überzeugen.

Erfahrungen von anderen Insidern.